• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Meine Mängelliste zum Garmin Edge 820 - kennt jemand die Probleme?

andY1963

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5 Juni 2009
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
2
Hallo,

ich hatte lange einen Edge 500, seit 2 Jahren den Edge 820 830. Theoretisch ein tolles Teil, aber in der Praxis mittlerweile so buggy, dass meine Geduld echt am Ende ist.

Die Probleme (nach meiner Prio, nicht nach Häufigkeit):
  1. Aktivitäten werden nicht korrekt gespeichert, lassen sich weder am Gerät anzeigen (Touren) noch per PC/USB (Fit-Dateien) nach Connect importieren. D.h. alle Daten der Tour sind weg.
  2. Das Gerät blockiert kurz nach dem Einschalten völlig, muss erst wieder ausgeschaltet und neu eingeschaltet werden. Das kann sich bis zu dreimal wiederholen. Entweder startet man seine Tour dann mit Verspätung, oder der aufgezeichneten Aktivität fehlt der Tourbeginn.
  3. Synchronisieren des Geräts mit Connect über Handy schlägt fehl. Edge muss per PC/USB angeschlossen und Fit-Datei manuell nach Connect importiert werden.
  4. Während einer Tour setzt die Höhenmessung völlig aus. Keine Veränderung der angezeigten Höhe, der Gesamtsteigung, der VG/30s. Irgendwann werden die Daten wieder ausgewiesen. Ob die Höhendaten der Aktivität stimmen, ist fraglich. Problem tritt nach meiner Wahrnehmung bei wechselhaftem Wetter auf.
  5. Während einer Tour friert das Display komplett ein, Anzeige steht, keine Bedienung mehr möglich. Nach 30 - 40 Minuten ist alles wieder normal, Aktivität der Tour wurde korrekt aufgezeichnet. Ist bei hoher Temperatur und ordentlich auf das Gerät fallenden Schweißtropfen passiert.
  6. Touch-Bedienung "hakelt".
  7. Die absolut nervtötende und unzeitgemäße Frickelei bei der Ersteinrichtung der Bluetooth- und WLAN-Verbindung.

Kennt jemand diese Probleme - und hat vielleicht sogar noch Tipps zu Behebung?

Ich bin echt kurz davor, das Teil in die Tonne zu treten (so klasse auch die Möglichkeit ist, das Display frei zu konfigurieren, und so sehr ich auch die Connect-Website schätze). Und ja, die aktuelle FW ist 11.20)

VG
Andy
 
Zuletzt bearbeitet:

bada-boom

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Februar 2018
Beiträge
200
Punkte für Reaktionen
90
Garmin hat zur Markteinführung des Edge 830 am 24. April 2019 eine Pressemitteilung herausgegeben. Wie kannst du den schon 2 Jahre haben?
 

andY1963

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5 Juni 2009
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
2
Danke für den Hinweis. Es handelt sich um den 820.
 

Lumbermike

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Januar 2006
Beiträge
326
Punkte für Reaktionen
33
Hallo,

ich hatte lange einen Edge 500, seit 2 Jahren den Edge 820 830. Theoretisch ein tolles Teil, aber in der Praxis mittlerweile so buggy, dass meine Geduld echt am Ende ist.


Kennt jemand diese Probleme - und hat vielleicht sogar noch Tipps zu Behebung?

Ich bin echt kurz davor, das Teil in die Tonne zu treten (so klasse auch die Möglichkeit ist, das Display frei zu konfigurieren, und so sehr ich auch die Connect-Website schätze). Und ja, die aktuelle FW ist 11.20)

VG
Andy
Bei solchen (schon nicht mehr nur rein) sporadischen Problemen, solltest Du mal einen Hard-Geräte-Reset ins Auge fassen.

Siehe Ausführungen unter Master-Reset:
http://www.ketterechts.de/Navigation_1.Hilfe.htm

Ich habe unlängst in einer FAQ gelesen, dass in solchen Fällen ein Hardreset auch eine Neuformatierung des Dateisystems des Bike-Computers bewirken kann.
Es kann gut sein, dass das Dateisystem deines Edge korrupt ist, was dazu führen kann, dass der Edge die Daten nicht mehr korrekt abspeichern kann. Vielleicht genügt auch die Fehlerüberprüfung des Dateisystems auf deinem Edge (
), aber bei Deinem Edge scheint freilich noch etwas mehr im Argen zu sein. Ein Master-Reset (soszusagen eine Art Frühjahrsputz auf deinem Gerät) könnte im besten Fall dem Edge wieder auf die Beine helfen (in zwei Jahren kann sich ja eine Menge Datenmüll angehäuft haben, die nicht unbedingt der Funktion dienlich sind).
 

andY1963

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5 Juni 2009
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
2
Danke für den Hinweis. Datenträger-Prüfung brachte keine Erkenntnisse, war negativ. Den Master-Reset versuche ich als nächstes, aber ich bin eigentlich gedanklich schon beim Wahoo Roam. Der Test von CyclingClaude klingt sehr gut und relativiert die mäßige Beurteilung von DCRainmaker.
 

Ivo

Randonneur
Mitglied seit
16 Oktober 2008
Beiträge
5.503
Punkte für Reaktionen
6.685
Was bei mir beim Etrex zum einfrieren geführt hat sind öftere Bahnfahrten und dann Kaltstart am neuen Bahnhof. Irgendwann sind dann solche lange Strecken in der aktuellen Datei drin dass das Teil in die Knie ging (passierte z.B. als ich in der gleichen aktuellen Datei im Raum Berlin, in Paris und in Utrecht war.
Mehrfacher hart Reset hat bei 1 Gerát geholfen, beim anderen Nicht. Das 2. Gerät ist von Garmin ausgetauscht worden.
 

bada-boom

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Februar 2018
Beiträge
200
Punkte für Reaktionen
90
Vor dem Zurücksetzen auf Werkseinstellungen ein Backup der eigenen Einstellungen anlegen, siehe https://support.garmin.com/ms-MY/?faq=eWswdSH4aC3xrXxmQj7U9A

Ich würde dann zuerst meine eigenen Einstellungen zurücksichern und wenn das nichts bringt nochmal einen Werksreset durchführen und mit dem originalen Werkszustand testen.

Mit dem 820 bin ich auch nicht zufrieden, aber so krasse Fehler hat meiner nicht (bis auf Nr. 6 und 7). Garmin ist normalerweise sehr kulant innerhalb der zugesagten 2 Jahren Garantie. Sind diese 2 Jahre bei dir schon um?
 
Oben