Lokomotive Rotes Ritzel - Teil 2

eule

---eule des esk---
Grandiose Tour, klassische Streckenführung, hervorragendes Wetter, ausgezeichnete Verpflegungsstellen, erlesenes Teilnehmerfeld - Buchwalter 2014, ein Fest!
Danke für den schönen Sonntag
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bxa

joebuck

Sympathisant
yep, genau so war es, der Dank gilt dem Eisenschwein (das zudem die Strecke vorab !!! auf Widrigkeiten und Verpflegungsmöglichkeiten inspiziert hatte...Echt stark, das Schwein)
Am Sonntag steht eine weitere Traditionsfahrt auf dem Programm...wer immer Zeit und Lust aufbringen mag und zudem am Saisonende noch ein paar Körner übrig hat:

Herbst RTF
Niederdorfelden
110km,
08.45 Turnhalle NDF
Anfahrt von FFM 08:15 Blumenstand/Unfallklinik
ich bin dabei
jb
 

eule

---eule des esk---
So, mal sehen was im neuen Jahr alles für Aktivitäten bewältigt werden.
Am 15. März findet die Frühjahrs-RTF in Niederdorfelden statt. Start wie immer um 800 an der Friedberger Warte oder 900 Niederdorfelden.
 

bxa

MItglied
Also, auf jeden Fall mal die 900 eintragen ... und dann hoffen, daß der Wettergott (vor allem temperaturmäßig) ein Einsehen mit den Frostbeulen unter uns hat.
 

eule

---eule des esk---
Guten Morgen, also im Augenblick sieht es ziemlich nass da draußen aus. Das Niederschlagsradar zeigt in den nächsten Stunden leider keine Besserung. Ich werde es heute mittag mal probieren, für den morgendlichen Start in Niederdorfelden bin ich raus. Wirklich schade bei dem Ausblick auf die nächsten Tage mit Wärme und Sonnenschein...
 
P

pepper.salt

Mpfh,
'bin erst trotzdem losgefahren, Nach 10min die nächsten 2 Absagen per SMS, da bin ich dann umgekehrt und fahre jetzt local.
Schade, wenigstens die 70 hätte man machen können.
 

JoergFrankfurt

TrägeMassenAgitator
0859, Niederdorfelden, Turnhalle der Struwwelpeterschule: keine Ritzel, kein Eisenschwein. Die Anreise per Rad ist erstaunlich trocken, nur die Wirtschaftswege der Hohen Straße hätte ich mir sparen sollen, denn so kam es zu Schlammkrüstchen an einschlägigen Stellen.

Ich, immer noch in der Turnhalle, löse also meine Fahrkarte und beginne eine knallharte Alleinfahrt, bei der ich vielen die Gelegenheit gab, von hinten Bewegungsstudien zum regelmäßigen Pedalieren anzustellen, bevor sie überholten, wonach sie mich logischerweise nicht mehr im Blick behalten konnten. Niederdorfelden Oberdorfelden Kilianstädten Büdesheim Nidderau Kaichen Erbstadt Florstadt mit Kontrolle Reichelsheim Bingenheim Leidhecken und dann die Ruinen einer LPG auf der rechten Seite Staden Stammheim wo die Sonne auf den Hügeln links jenseits des Tals kräftig zu scheinen schien Altenstadt Obernau Rommelhausen mit erneuter Kontrolle und vorösterlichen Waffeleiern Ostheim fast Roßdorf Windecken Schöneck Oberdorfelden Niederdorfelden und dann gibt es dort keine Bratwurst vor der Turnhalle, sondern nur einen erweiterten Heimweg, damit heute zumindest die erste Ü100-2015 fällt. Wer nicht dabei war, hat ein nettes niederschlags- aber eben auch bratwurstarmes Ründchen verpasst.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

pepper.salt

ich hatte die 2*1 Stunde Autobahnfahrt abgewägt und bin dann etwas frustriert davon ausgegangen, das nun gar keiner kommt, insofern Respekt und Entschuldigung, Jörg!
ich bin dann von mir in die Qbar nach Aschaffenburg gefahren, .... mit dem Rennrad, klar, und zurück. zum Revoluzzer-Frühstück unter diversen Che-Huldigungen. die erste Ü95-2015. anfangs feuchte Strassen, später trocknend. keinerlei Konterregen. und schön. und ebenfalls bratwurstarm, dafür mit weichem Ei.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

eule

---eule des esk---
Ok, schlechtes Gewissen ist nun ausreichend vorhanden. Bin mit Nic zu einem Geheimtraining gegen Nachmittag aufs Rad. Wir haben keine 60km geschafft, aber dafür trocken ;-)
Nächsten Sonntag bin ich leider nicht am Start in Ilbenstadt, aber danach klappt es hoffentlich (Ostern?!)
 

joebuck

Sympathisant
joebuck vertritt die lokomotive bei kurpark rennen in bad homburg am 02.08. 1h so schnell es geht auf 1.4 km rundkurs. anmeldungen für 15€ noch möglich, samwan wanna?
und noch etwas, weils beim stoffel neulich (etwas verspätet) die runde machte:
jb heisst auch das noch ganzkleine eisenschwein herzlichst willkommen auf dieser welt, ein grund mehr für eine bessere zu kämpfen
 
Zuletzt bearbeitet:

joebuck

Sympathisant
joebuck vertritt die lokomotive bei kurpark rennen in bad homburg am 02.08. 1h so schnell es geht auf 1.4 km rundkurs. anmeldungen für 15€ noch möglich, samwan wanna?
(...)
Hier noch die Nachlese zum Kurparkrennen:
joebuck vertrat also wie angekündigt die Lokomotive beim Kurparkrennen. Leider fuhr die Masse gleich vom Start weg ein irrsinniges Tempo, dem ich am Start noch träumend nicht folgen konnte. Schon nach der ersten Kurve klaffte eine Lücke von ca. 150m zur großen ersten Gruppe. Trotz kurzzeitigem Tempo 55 auf dem ersten Flachstück kam ich nicht ans Hinterrad der Tempobolzer heran. Die Kräfte schwanden schon und derart frustriert dachte ich kurz ans Aufgeben. Doch ein solches hätte ich unseren zahlreich angereisten Fans (3!!!) nicht antuen können. So kurbelte ich mit jeder Umdrehung kraftloser werdend, hinter der weiter und weiter davonziehenden Herde hinterher. Dann, nach zwei einsamen Runden, wurde ich von einigen anderen Versprengten aufgefahren und so bildete sich eine kleine Gruppe, in der ich mich ein bisschen erholen konnte. Als dann die Verhältnisse derart geklärt waren, lief es auch ganz passabel und die Kräfte kehrten zurück. Ich habe meinen Teil Führungsarbeit dann auch brav erledigt und bin, nicht ganz ohne strategische Weitsicht, immer schön das Stück bergan (dort jubelten unsere Fans) und die darauffolgende Zielgerade als Zugmaschine des abgehängten Gruppetos im Wind gefahren, was zur mehrfachen anerkennenden Nennung unseres Namens (Lokomotive Rotes Ritzel) durch die Rennmoderation (kein Geringerer als Moderatorenlegende Karsten Migels) führte. Also war es, wenn auch nicht sportlich so doch zumindest propagandistisch, ein erfolgreicher Auftritt der Lokomotive Rotes Ritzel.
Yepp und Yipp
jb
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben