Lenker zu wenig Gripp im Vorbau

Dieses Thema im Forum "Technik, Material und Leichtbau" wurde erstellt von TrippleP, 4 Dezember 2018.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. TrippleP

    TrippleP MItglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2018
    Beiträge:
    68
    Hallo,

    Ich habe den Vorbau meines Rades gewechselt und habe un das Problem, das der Lenker bei korrektem Anzugsmoment nicht fest sitzt.

    Ich habe den Lenker und Vorbau (beides Alu) vor der Montage gereinigt und mit Montagepaste bestrichen.
    (Dynamic Carbon Assembly Montagepaste, Fizik Vorbau Cyrano R1, Oval Concepts 310 Lenker)

    Übersehe ich etwas?

    Dank und Gruß
    Patrick
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. lagaffe

    lagaffe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 Mai 2009
    Beiträge:
    11.572
    Die Montagepaste kannst Du eigentlich weg lassen. Die Schrauben sollten gefettet sein, aber auch nur als Korrosionsschutz. Mein Verdacht ist, dass das "Anzugsmoment" einfach nicht stimmt. Viele Dremos haben eine so gewaltige Toleranz ( gute und teuere haben so +-4%), dass Du gerade im unteren Bereich das kaum exakt bestimmen kannst.

    Ziehe die Schrauben abwechselnsd und "über kreuz" gleichmäßig an. Auch hier kann der Hase im Pfeffer liegen. Erst "handwarm" und dann schau, ob sich der Lenker noch bewegt.
    Es ist bei aktuellen Vorbauten eigentlich eher unwahrscheinlich, dass kein vernünftiger Formschluß zustande kommt.
     
  4. TrippleP

    TrippleP MItglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2018
    Beiträge:
    68
    Der Drehmoment Schlüssel ist ein Hazet 2-10 Nm und ist eigentlihch recht genau.
    Ich fürchte ich gehe genau so vor wie du vorschlägst.
    5Nm sind angegeben und selbst bei 8 dreht der Lenker bei mittleren Unebenheiten.
     
  5. prince67

    prince67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 August 2011
    Beiträge:
    3.916
    Ist zwischen Frontplatte und Vorbau noch ein Spalt vorhanden?
     
  6. lagaffe

    lagaffe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 Mai 2009
    Beiträge:
    11.572
    So etwas wird es wohl sein: aus irgendeinem Grunde wird der Lenker nicht über die volle Fläche geklemmt. Entweder ist der Lenker nicht maßhaltig, die Platte unregelmäßig / falsch montiert oder die Klemmung ist nicht maßhaltig. Allerdings ist mir das bei Fizik Vorbauten noch nicht unter gekommen. Aber man soll niemals nie sagen.
     
  7. TrippleP

    TrippleP MItglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2018
    Beiträge:
    68
    außen wo die kontaktfläche der platte zu sein scheint liegt er satt an innen ist jeweils etwas Luft

    IMG_5674.
     
  8. lagaffe

    lagaffe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 Mai 2009
    Beiträge:
    11.572
    "Jeweils etwas Luft"? Auf dem Foto ist es nicht zu erkennen. Aber wenn der Lenker nicht vollflächig im Vorbau liegt, wird es nicht gut klemmen.

    Eignetlich ist das inzwischen ein eher seltenes Phänomen - zu Zeiten der Schaftvorbauten gab es das öfter - aber wenn die Teile nicht maßhaltig genug sind, kannst Du schrauben, was Du willst, es wird nie gut klemmen.

    EDIT: in der Tat, schau mal ob oben und unten der Spalt zwischen Platte und Vorbau gleichmäßig ist.........

    Das "Geschmiere" wird vor allem Dreck einfangen. Ich würde das mal abwischen, also das, was überflüssigerweise heraus quillt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Dezember 2018
  9. lakecyclist

    lakecyclist Seeradfahrer

    Registriert seit:
    29 Oktober 2018
    Beiträge:
    50
    Hi, hast du oben und unten eine Spalt zwischen Klemmplatten u. Vorbau?
     
  10. T.Roubaix

    T.Roubaix Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 März 2013
    Beiträge:
    1.086
    Probier doch erst mal das naheliegenste : Klemmflächen von Lenker und Vorbau von der hässlichen Montagepaste befreien und einmal trocken montieren. Es kommt hin und wieder vor das die Paste genau das Gegenteil bewirkt.
     
  11. TrippleP

    TrippleP MItglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2018
    Beiträge:
    68
    Auf dem Bild sieht man das die Frontplatte außen zum Lenker voll anliegt, aber im Mitteltil der Frontplatte sieht man einen Spalt zwischen Lenker und Platte, dieser ist auf beiden Seiten Vorhanden.

    Zwischen Frontplatte und Vorbau ist oben wie unten ein identischer Spalt.
    Ich habe die schrauben in mehreren durchläufen immer über Kreuz angezogen.
     
  12. TrippleP

    TrippleP MItglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2018
    Beiträge:
    68
    Das war mein erster Versuch, woraufhin ich die Montagepaste bestellt habe. :/
     
  13. Rennrad-News.de Anzeige

  14. lagaffe

    lagaffe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 Mai 2009
    Beiträge:
    11.572
    Die Frontplatte hat an der Stelle eine Fase.
     
  15. snowdriver

    snowdriver Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31 Juli 2016
    Beiträge:
    101
    Wenn Du die Teile lose in der Hand hälst - passen dann die Radien von Klemmflächen Vorbau und Lenker?
    Bei dem Vorbau werden doch sicherlich erst die unteren Schrauben mit Drehmomentwert x (Anleitung) und DANN erst die oberen nach Drehmoment angezogen! Zumindest, wenn ich mir die Formung der Flächen auf einem Bild des Cyrano R1 so anschaue!?

    Montagepaste ist immer die letzte Instanz und darf auf keinen Fall als 'Kleber' für nicht passende Teile missverstanden werden. Kurzum, was sich locker verdrehen lässt, bringt auch Montagepaste nicht zum Halten. Die recht grobe Montagepaste für Carbonteile ist vor allem wg. der oft sehr haftungsarmen Lackschicht auf den Carbonteilen angesagt.

    Sonstige Montagepasten sind eher ein Korrosionsschutz.
     
  16. lagaffe

    lagaffe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 Mai 2009
    Beiträge:
    11.572
    Wie kommst Du denn darauf? Ziehe mal nur die unteren Schrauben an und schau was passiert.
     
  17. TrippleP

    TrippleP MItglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2018
    Beiträge:
    68
    wirklich? in den Fizik Videos sah es nach gleichmäßigem Spalt aus.
     
  18. sportugalois

    sportugalois Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Januar 2014
    Beiträge:
    696
    Was heißt "ist jeweils etwas Luft"? Falls da ein Lichtspalt zu sehen ist, ist eines der Bauteile nicht maßhaltig. Hast du den Lenkerdurchmesser schon nachgemessen?

    PS: Und warum schaust du dir deine Fotos vor den Hochladen nicht an?
     
  19. TrippleP

    TrippleP MItglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2018
    Beiträge:
    68
    Der Frontplatte hat innen eine Fase, aber fir Kontaktflächen liegen satt an.

    Ich habe fast die Vermutung der Vorbau oder die Schrauben sind nicht maßhaltig.
    Der Lenker ist exact 31.81 laut Messchieber.
    Wenn ich die unteren schrauben ganz eindrehe bis das gewinde im Vorbau zuende ist, bleibt eni Spalt von 3-4mm.
    Etwa dem gleichen Spalt den ich oben habe. Daher vermute ich jetzt, das die Schrauben nicht weit genug rein gehen um voll zu klemmen..
    Da der Vorbau und die Frontplatte Symetrisch sind, gehe ich eh davon aus, das oben wie unten ein Spalt sein muss.
    Bei voll eingedrehten schrauben ist es fast nicht möglich einen winkel zu bekommen um die oberen schrauben ins gewinde zu bekommen..

    die TI Schrauben kürzen?
     
  20. prince67

    prince67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 August 2011
    Beiträge:
    3.916
    Unglaublich
    Das oder Unterlegscheiben oder reklamieren.
     
  21. TrippleP

    TrippleP MItglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2018
    Beiträge:
    68
    Reklamieren geht leider nicht, habe ich zum Bike vom Verkäufer so dazu bekommen.
    muss mal sehen ob ich soo kleine (Außen) Unterlegscheiben bekomme.
     
  22. lagaffe

    lagaffe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 Mai 2009
    Beiträge:
    11.572
    DIe Schrauben gehören gleichmäßig eingedreht und nicht erst die einen, dann die anderen.

    Wenn sonst alles passt, kann es schlicht und ergreifend sein, dass Du die Titanschrauben überlastest, weil du entweder etwas zu schwer bist oder kraftvoll genug am Lenker reißt.

    In dem Fall ersetze die Schrauben durch Stahlschrauben. Titan ist elastischer und solche Schrauben sind nicht immer geeignet, wobei bei Vierfach-Verschraubungen an vorbauten das weniger dramatisch ist. Bei 2-fach Verschraubungen sollte man generell auf Titan-Schrauben verzichten.