• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Leicher Fahrradunfall, Laufräder mit 8 und Lackschäden

fanboy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11 Februar 2010
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Hallo alle miteinander,
ich hatte gestern einen leichten Fahrradunfall mit alten RR aus den 80gern. Dabei ist mir ein anderer Fahrradfahrer auf dem Fahrradweg frontal hineingefahren. War eine uneinsichtige Stelle, hinter einem Bushäuschen und er war auf der falschen Seite unterwegs. Uns ist zum Glück nichts passiert. Langsam unterwegs mit Helm. Meine beiden Laufräder haben eine 8, am Hinterbau und die Bremsgriffe (600 Tricolor) sind zerkratzt, Raceblades minimal verbogen.
Der Herr zeigt sich sehr einsichtig und will für den Schaden aufkommen. Wollte heute zum Fahrradladen und mich erkundigen ob die Laufräder gerichtet werden können, diese lasse ich dann dort zum zentrieren. Was ist den nun mit den anderen oberflächlichen Schäden. Die Bremsgriffe waren davor TipTop, haben jetzt auch einige Jahre auf den Buckel gehören auch nicht zu den teuersten.
Der Rahmen hatte einige wenige Lackabplatzer davor, jetzt hat er mehr.
Mir stellt sich nun die Frage, schicke ich den Herrn, für seine Versicherung dann die Rechnung für zentrieren. Was ist wenn die Felgen nicht mehr Zentriert werden können. Die alten Wolber's die dran waren bekommt man nicht mehr so einfach. Die Lackschäden und Kratzer, wie werden die berechnet? Alle Teile sind Uralt, auch wenn sie in sehr guten Zustand sind, ist der Zeitwert marginal.
Ich möchte die Sache auch so schnell wie möglich über die Bühne bringen ohne großes HickHack, der Schaden soll ersetzt werden nicht mehr und nicht weniger.

Viele Grüße
Gregor
 

Bremen1971

Ich schwitze nicht - mein Fett weint!
Mitglied seit
23 Februar 2009
Beiträge
3.725
Punkte für Reaktionen
1.379
Dann lasse das Rad beim Radhändler - der lässt dann die Schäden beheben und den Rahmen neu lackieren... Was aber Quatsch ist bei einem so alten Rad. Ich kenne leider den Zeitwert deines Renners nicht - wenn das Rad eh nur noch 150 Euro wert war, dann ist die Reparatur unwirtschaftlich und Du wirst maximal die 150 Euro bekommen.

Da beide Laufräder eine acht haben glaube ich auch nicht, dass Rahmen und Gabel nichts abbekommen haben. Die sind sicherlich gestaucht.
 

RuhrBiker

Gelegenheits-Randonneur
Mitglied seit
7 März 2011
Beiträge
2.583
Punkte für Reaktionen
2.035
Den Zeitwert eines 30 Jahre alten Fahrrades würde ich, wäre ich Versicherungssachbearbeiter, erst mal auf 1€ ansetzen. Und bei guter Laune 40€ fürs Zentrieren rausrücken.
Bin gespannt, was dabei herauskommt.
 

prince67

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 August 2011
Beiträge
4.587
Punkte für Reaktionen
1.444
Wie hoch ist dMn der Zeitwert eine 30 Jahre alten Autos?
 

cux

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Juli 2011
Beiträge
275
Punkte für Reaktionen
30
Man könnte eventuell auch beendete ebay Auktionen zur Ermittlung des Wertes heranziehen.
 

horst666

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Oktober 2011
Beiträge
495
Punkte für Reaktionen
363

RuhrBiker

Gelegenheits-Randonneur
Mitglied seit
7 März 2011
Beiträge
2.583
Punkte für Reaktionen
2.035
http://www.ebay.de/itm/Shimano-Dura-Ace-Naben-Wolber-Profil-Felgen-Rennrad-LRS-vintage-Laufradsatz-/300986208429?pt=Sport_Radsport_Fahrradteile_Komponenten&hash=item46142d10ad

Schwärm:)

Ich würde versuchen, mich gütlich -ohne Versicherung- mit dem Geisterfahrer zu einigen, in der Hoffnung, dass er einsichtig bleibt und dir deinen wirklichen Schaden ersetzen möchte.
Yepp. Die Kosten fürs Zentrieren präsentieren und betonen, wie sehr man dem Rad hänge, Erinnerungswert und so weiter.
 

fanboy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11 Februar 2010
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
so ähnlich die Bremsflanken sind bei mir nur nicht so stark abgebremmst.;)

Ich will ja keine Unsummen und das mit dem neu lackieren finde ich ja auch für Unfug.
Die Laufräder sollen gerichtet werden. In das Vorderrad ist er reingefahren, das hat einen größeren Schlag +-1-2 cm, beim Hinterrad ist es weniger. Das der Rahmenverzogen ist, ist nicht zu erkennen. Die Bremsen kosten schlimmstenfalls NOS ca. 30 €.
Bitte keine Mutmassungen hat jemand konkret schon so etwas erlebt. Ich will mich auch gütig einigen, die Zeit die man durch Stress, Anwalt, Versicherung verliert kann ich auch besser investiern.
 

Adilette

MItglied
Mitglied seit
2 Januar 2011
Beiträge
106
Punkte für Reaktionen
24
Nur mal so eine Zahl:
Bei Diebstahl eines älteren Fahrrades zahlt die Allianz 170€.
Pauschal-ohne Nachweise.
 
Oben