Kurzer, hoher Rahmen mit Campa

eMBe

MItglied
Hallo,

da das Bikefitting ergeben hat, dass ich mindestens 2 cm höher sitzen sollte, wird mir mein Rahmen dann zu klein/zu niedrig.

Bei Campa würde ich schon gern bleiben. Da ist die Auswahl bei Herstellern die letzten Jahr auch nicht wirklich größer geworden …
Und bei Canyon bekommt man dann z.B. nur 52/36, bei 50/34 würde ich auch gern bleiben.
Im Zweifel läuft es dann auf ein Rahmenset und Selbstaufbau hinaus - geht auch.

Gesucht wird daher ein kurzer, hoher Rahmen - Oberrohr 55 (max. 56) cm, Steuerrohr möglichst 180+ mm, Reach gern unter 390 mm.
Sitzrohr eher lang, weil ich eben sehr hoch sitze (teilweise sind die nur 50 cm lang …).
Und stark abgesenkte Sattelstreben sind auch nicht mein Traum (weil eben das auch optisch noch mal viel höher aussieht).
Der Sitzrohrwinkel darf steil sein oder eine Stütze ohne Setback muss möglich sein (was bei einigen Aero-Rahmen wohl ein Problem ist).

Ich freue mich über Vorschläge.
 

Phonosophie

Aktives Mitglied
Oder mein Colnago Dream HP B-Stay. Oberrohr 55,5mm Steuerrohr mit Lagerschalen 170mm. Aber eben auch alt.
Warum kein Canyon Selbstaufbau? Die Rahmen gibts doch auch solo.
 

eMBe

MItglied
Warum kein Canyon Selbstaufbau? Die Rahmen gibts doch auch solo.
Canyon war nur ein Beispiel.
Das Rahmenset bei Canyon gibt es nur in (in meinen Augen) hässlichen Farben.

Der Trend, dass es "Endurance"-Räder dann nur mit Scheibenbremsen gibt, kommt mir (auch hinsichtlich Campa) nicht gerade entgegen.
Ich habe jetzt das Orbea Avant entdeckt. Da ist aber das Sitzrohr auch wieder recht kurz und alles mit Scheibe. Serie nichts mit Campa, dafür grundsätzlich freie Farbgestaltung.
 

eMBe

MItglied
Orbea Avant habe ich jetzt entdeckt.
Gibt es auch als Rahmenset und ist vollständig in der Farbe anpassbar - das gefällt mir gut.

Eben auch wieder Disc. Ja, Campa gibt es auch mit Disc. Die Ergos sind aber doch noch mal deutlich höher als die für Seilzugbremsen (sieht auf den Fotos jedenfalls so aus) und wenn es geht, würde ich der einfacheren Technik wegen beim Rennrad bei Seilzugbremsen bleiben. (Am Crosser bin ich großer Fan der hydro. Discs!)

Bei Storck hingegen scheint selbst bei den "Endurance"-Rädern das größte Rad mit Reach unter 400 die Größe "S" zu sein. Das fand ich schon krass.
 

boltzer

Neuer Benutzer
X Lite 4 bauen sie mit der Chorus FB auf, das ist so im Konfigurator. Für ein Sonderwunsch beim GF Four wäre eine Anfrage hilfreich.

Demnächst bekommen die auch das neue Rose Design.

also falls der Rahmen überhaupt in Frage kommt...
 

eMBe

MItglied
X Lite 4 bauen sie mit der Chorus FB auf, das ist so im Konfigurator. Für ein Sonderwunsch beim GF Four wäre eine Anfrage hilfreich.
Demnächst bekommen die auch das neue Rose Design.
also falls der Rahmen überhaupt in Frage kommt...
Das Team GF Four wäre ja sogar ohne Disc. Das rote sieht farblich OK aus.
Was ist denn "das neue Rose Design"? Welches Rad hat das schon?
 

boltzer

Neuer Benutzer
schaust du am besten beim Team GF 4 disc, in blau.

Design Wechsel angeblich Mitte Oktober.

Noch ein Hinweis: keine Disc, dafür mit Hinterradbremse am Tretlager.
 
Zuletzt bearbeitet:

eMBe

MItglied
Aktuell habe ich folgende Räder auf der Liste:
  • Wilier Cento1NDR - mein Lieblingshersteller, das würde ich mit Felgenbremsen aufbauen und alles vom vorhandenen Rad umbauen. Später könnte ich auf Scheibenbremse umrüsten. Rahmen mit 1200 g nicht gerade ein Leichtgewicht. (Komplettrad mit 105 ist 100 € günstiger als das Rahmenset, das relativiert den Rahmenpreis.)
  • Rose Team GF 6 - ein bisschen langweilig, aber leicht und preislich OK. Am liebsten mit eTap - ist aber teuer. Ggf. dann doch entweder SRAM mechanisch oder Ultegra Di2. Carbon-Felgen
  • Orbea Avant - Wunschlackierung ohne Aufpreis! Die Kompletträder sind relativ schwer. Ein Orbea überhaupt mal live zu sehen, ist mir bisher nicht gelungen. Dafür müsste ich ca 200 km weit fahren. Würde dann wohl auch auf Ultegra Di2 hinauslaufen. Selbstaufbau mit Campa oder eTap ist ja auch nicht günstig. Das Rahmenset ist immerhin günstiger als bei Wilier.
 
Oben