Ist Fahrrad"radio" beim Triathlon erlaubt (DTU)?

teofilo

Aktives Mitglied
Solltest du nicht machen. Man muss nicht überall andere mit dem was einem gefällt zwangsbeglücken. Und was für dich Musik ist, ist für den neben dir vielleicht schon akustische Körperverletzung.
Durch Windschattenfahrverbot und Windgeräusche an den Ohren beim Überholen bekommt das ja keiner mit/wird keiner gestört.
Wenn du im Rennen Zeit zum Musikhören hast, fährste zu langsam.
Ich dachte eher an umdrehungszahlanimierende Musik.
 

alexis

-.-
SpO
§6 Umweltschutz
"[...] und besonders im Verlauf der Veranstaltung soll der Teilnehmer durch sein Verhalten die Natur nicht mehr als unvermeidbar belasten."
Musik gilt als Lärm, dieser als Belastung, ergo nicht erlaubt.
 

Allmü

Aktives Mitglied
Ich liebe den Ausdauersport und die Musik, beides zusammen geht aber für mich nicht.
Beim Sport brauche ich keine Musik, da höre ich nur auf meinen Körper!
 

teofilo

Aktives Mitglied
SpO
§6 Umweltschutz
"[...] und besonders im Verlauf der Veranstaltung soll der Teilnehmer durch sein Verhalten die Natur nicht mehr als unvermeidbar belasten."
Musik gilt als Lärm, dieser als Belastung, ergo nicht erlaubt.
Meine Roll- und Kettengeräusche sind hörbarer, als mein Lautsprecher. Dieser befindet sich ca. 30 cm von mir entfernt und ist so eingestellt, dass ich ihn höre (nicht für andere).

Gerade weil Umwelt ein zentrales Thema ist (und einer der Hauptgründe, warum ich Triathlon mache - also keine "City-Triathlons") finde ich das Parallelthema sehr gut (warum nur bei Profis?), weil ich mich immer über die Möchtegern-Doper und ihren Plaste-Zucker-Quetsch-Wegschmeiß-Dinger ärgere, die auch eine Unfallgefahr darstellen.
 

teofilo

Aktives Mitglied
Ich liebe den Ausdauersport und die Musik, beides zusammen geht aber für mich nicht.
Beim Sport brauche ich keine Musik, da höre ich nur auf meinen Körper!
Ich rede von Triathlon und ich präzisiere Kurzdistanz. 40 km Rad sind kein Ausdauersport, sondern etwas über eine Stunde permanent "am Anschlag"/Vollgas, dabei hilft "Abfahrt" Musik, dem, der darauf steht... Im Gegensatz zu Rennradlern hat man leider keine Unterstützung von anderen.
 

cube04

Eventsportler
Ich glaube ganz einfach, das Musi verboten ist, weil es den Fahrer vom Wettkampf möglicherweise ablenkt.
Egal, ob man damit die Umwelt oder andere Fahrer belästigt...das Problem ist die Ablenkung, bzw. das der Fahrer 'abdriftet' und deshalb nicht mehr 100% aufmerksam ist.
 

teofilo

Aktives Mitglied
Meine Frage war nicht nach nerven (Plastemüll, beim Italiener am Vorabend/Knoblauchfahne, rücksichtsloses Rotzen, ständiges rumspielen am Smart/Polar/Gadget und dabei nicht die Spur halten - von wegen Ablenkung, usw.), sondern was erlaubt/verboten ist.

Ich mache es ja schon nicht, aber Kopfhörerverbot ist eben auch kurzsichtig ("die jungen longhoarigen mit ihrem bum, bum, bum und yeah, yeah yeah") und Musik motiviert manche halt ungemein...und eine Stunde alleine radeln ist mit Musik noch schöner. Auf der Laufstrecke kann man ja wieder Quatschen und Späßchen machen.
 
Frag doch einfach bei der DTU nach.

Aber ich fände Musik mit ein bisschen Treibkraft ohne entsprechende Bässe über solche Mickimauslautsprecher einfach nur nervend. Und so alleine ist man auf der Radstrecke nicht, außerdem müsste die Musik die übrigen Lärmquellen - Antrieb, Fahrtwind, Fluchen, Jubeln - erstmal überragen. Das dürfte schwierig genug werden. Das ist doch unrealistisch; das macht dann irgendwann jeder und die Radstrecke wird ein Faden aus Klangbrei.
 

Mad Max

der seltsam Trainierer
Meine Frage war nicht nach nerven (Plastemüll, beim Italiener am Vorabend/Knoblauchfahne, rücksichtsloses Rotzen, ständiges rumspielen am Smart/Polar/Gadget und dabei nicht die Spur halten - von wegen Ablenkung, usw.), sondern was erlaubt/verboten ist.

Ich mache es ja schon nicht, aber Kopfhörerverbot ist eben auch kurzsichtig ("die jungen longhoarigen mit ihrem bum, bum, bum und yeah, yeah yeah") und Musik motiviert manche halt ungemein...und eine Stunde alleine radeln ist mit Musik noch schöner. Auf der Laufstrecke kann man ja wieder Quatschen und Späßchen machen.
..kannst du bei nem Sprinttria oder ner OD (komme drauf wegen Stunde Radfahrzeit) beim Laufen quatschen, bist DU zu langsam!!
 
Oben