• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Ich wünsche Hr. Ullrich....

Anti-e-biker

Neuer Benutzer
Das wird sicher alles strafrechtlich ohne Promibonus behandelt werden wie bei Hr. Hoeneß auch. Ohne den Thread gelesen zu haben und das klein-klein Hick-Hack oder Fragen ob der Thread seinen Sinn hat:

Hr. Ullrich gilt als Negativbeispiel für junge Menschen nicht in das Leistungssportsystem einzusteigen. Dafür kann man ihm wirklich dankbar sein. Man lernt nicht mehr als aus Fehlern (anderer). Ich habe selber noch Sport-Abi gemacht und war drauf Sport zu studieren. In dem Alter kann man die Machenschaften in diesem System nicht abschätzen und was dies gesundheitlich und privat bedeuten kann, siehe DDR Sportler denen das Zeugs teilweise untergemischt wurde in die Mahlzeiten und was in China abgeht möcht ich erst garnicht wissen. Geldgier kann man den Leuten in dem Alter nicht unterstellen, Naivität mittlerweile Sportlern die jetzt einsteigen schon bei dem was bekannt ist und per Internet abgefragt werden kann. Von daher ist jeder Fall differenziert zu betrachten. Die Doper die Größere haben auffliegen lassen hatten ja meist selber gedopt. Weisse Schafe gibts da wenig. Ohne ein großer Fan von kommerziellen Leistungssport je gewesen zu sein, weil ich es affig finde im Kreis zu rennen, radeln,...wer schneller ist im Erwachsenen-Alter und was wir an TV-Gebühren und Steuergeldern für dieses Brot und Spiele Ablenkung verschwenden: Der Sinn von Leistungssport und Wettkampf ist zu verstehen, wie man Trainingsmethoden verbessern kann, wo ungeschöpfte Leistungspotentiale liegen und hier voneindander lernen um das Körpergefühl und Selbstwertgefühl zu verbessern, der sportwissenschaftliche Aspekt. Gerade dieser wird ja durch Doping nivilliert v.a. bei den Ausdauersportarten, das Training als Selbstzweck dieses Sports wird ad acta geführt und worauf es den Hobbyfahrern eigentlich ankommt. Wer setzt sich ohne Wettkampf-Ambitionen aufs Rad und dopt. Das System ist kaputt und obszön, ich verstehe nicht wie man noch irgendwelche Ausdauersportarten im Fernsehen verfolgen kann, sollen sie privat übertragen werden, als zwangsverfplichteter Gebührenzahler hab ich kein Verständnis mehr dafür tragische Schicksale wie Hr. Ullrich mitfinanzieren musste. Als Fahrradverkäufer oder Techniker wäre er wahrscheinlich ein viel glücklicher Mensch geworden... Sicherlich ist er wahrscheinlich wie alle Ronaldos, Phelps, Schröders, Stalins.... ein Egomane von Ehrgeiz zerfressen und hätte sich damit nicht zufrieden gegeben, aber solche Charaktereigenschaften werden einem mit Genen, Erziehung und Sozialisation in die Wiege gelegt, ablegen können das selber die wenigsten. Und ob der Typ Mensch genetisch ausstirbt oder sich verbreitet ist ne spannende biologische Frage :) Die Gesellschaft darf solche Leute eben nicht zu viel Schaden anrichten lassen, Hr. Ullrich hat das perverse Sport-Medien-System jedenfalls nicht geschaffen. Das er jetzt auf RTL und Bild augeschlachtet wird hat nen schlechten Beigeschmack, wenn man ihn damals zum Sieg mitangefeuert hat. Und das haben wahrscheinlich alle hier...
 

rr-mtb-radler

Making Menschlichkeit Great Again
wenn der Kuchen spricht...und wenn du schon die Schriftgröße maximieren musst, um deinem Geschreibsel Bedeutung zu verschaffen, dann bemühe dich doch bitte um grammatikalische Korrektheit...
Leute, die nicht einmal die "dass-Regel" beherrschen, sollten sich generell zurückhalten...
@Liebertson- ich bin hier schon länger stiller Mitleser, und kann dich gut einschätzen...
dein Geschwafel, in dem du mich indirekt des Alkoholismus bezichtigst, ist mehr als bzeichnend...
vermutlich irgendsoein Ex-Alki- whrs. nicht mal das- sondern einfach nur ein regulärer Dummschwätzer, der im Internet den moralischen Ober-Inquisitor und getreu seiner Natur den profilneurotischen Hauptschüler spielt, der überall seinen vergorenen Senf dazugeben muss...
aber ich weiss schon, wird hier vermutlich zensiert, weil "liberale Fachidioten" von deinem Schlage heutzutage überall protegiert werden...
und ich schlage hier bewusst eine etwas derbere Tonwahl an,weil ich dich KENNE, politsche Gesinnung,die du hier gerne breittretest, inklusive...
in dem Sinne.
Peinlich, wenn man andere User kritisiert und dann solch einen Beitrag abliefert (sind noch mehr Fehler drin).

Ps: Durch Dein Zitat hast Du Deinen Fehler für die Nachwelt festgehalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

oldie49

Aktives Mitglied
wenn der Kuchen spricht...und wenn du schon die Schriftgröße maximieren musst, um deinem Geschreibsel Bedeutung zu verschaffen, dann bemühe dich doch bitte um grammatikalische Korrektheit...
Leute, die nicht einmal die "dass-Regel" beherrschen, sollten sich generell zurückhalten...
@Liebertson- ich bin hier schon länger stiller Mitleser, und kann dich gut einschätzen...
dein Geschwafel, in dem du mich indirekt des Alkoholismus bezichtigst, ist mehr als bzeichnend...
vermutlich irgendsoein Ex-Alki- whrs. nicht mal das- sondern einfach nur ein regulärer Dummschwätzer, der im Internet den moralischen Ober-Inquisitor und getreu seiner Natur den profilneurotischen Hauptschüler spielt, der überall seinen vergorenen Senf dazugeben muss...
aber ich weiss schon, wird hier vermutlich zensiert, weil "liberale Fachidioten" von deinem Schlage heutzutage überall protegiert werden...
und ich schlage hier bewusst eine etwas derbere Tonwahl an,weil ich dich KENNE, politsche Gesinnung,die du hier gerne breittretest, inklusive...
in dem Sinne.
Du kannst ja wirklich froh sein,vermeintlich,so klug ausgefallen zu sein.
Bei manchen Beiträgen fällt Fremdschämen leicht.
Mit dumm Schreiben kennst Du
dich ja aus,da hast Du mit dumm Schwätzen mit Sicherheit auch keine Probleme!
Dein Beitrag ist nur peinlich!:crash:
Zum Schluß,die bei mir gefundenen Rechtschreibfehler kannst Du behalten,in Kleinigkeiten bin ich großzügig,wobei es mir
bei Dir schwer fällt!
OT:
Lese gerade" Das kleine Arschloch",
Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind rein zufällig...:cool:
 

rr-mtb-radler

Making Menschlichkeit Great Again
Die „guten Freunde“ sind in solchen Situationen oft der totale Absturz ins Nichts. Ich hoffe, dass seine „echten Freunde“ ihn da rausholen können und er tatsächlich in die USA geht.
Man kann zu LA stehen wie man will, hier zeigt er menschliche Größe. Hoffentlich nimmt Jan U. seine Hilfe an.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben