• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

GT Grade Power Series: Drei neue E-Gravelbike-Modelle

GT Grade Power Series: Drei neue E-Gravelbike-Modelle

aHR0cHM6Ly93d3cucmVubnJhZC1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjEvMDQvRzIxX1Bvd2VyU2VyaWVzLUdyYWRlX0NhbGlmb3JuaWFfMDAxNi1zY2FsZWQtMS5qcGc.jpg
Mit dem GT Bicycles Grade Power Series kommt das neue Gravelbike des amerikanischen Herstellers. Damit wird das Grade elektrifiziert und als alternative E-Bike Version angeboten. Insgesamt drei Varianten des E-Bikes wird es geben. Mehr Infos hier!

Den vollständigen Artikel ansehen:
GT Grade Power Series: Drei neue E-Gravelbike-Modelle
 

snowdriver

Aktives Mitglied
Registriert
31 Juli 2016
Beiträge
783
Punkte Reaktionen
482
Die Preise erstaunen langsam schon.
Wenn man sich an das Kabelkanal-Design des Unterrohrs gewöhnt hat (das hat Cannondale mit dem Carbon Topstone sogar ohne Akku so designed! :eek:), dann kann man – in Anbetracht mancher Lieferschwierigkeiten der Hersteller – auf diesem Wege an ein Neurad kommen und muss nur noch die HR-Nabe wechseln und den Akku gegen eine Trinkblase tauschen. Dann könnte man den Taster auf dem Oberrohr für die Schlauchdurchführung … ok, ich höre auf.

Jetzt noch eine ernst gemeinte Frage: Liegt der Nachteil der Nabenmotoren nicht immer noch im mangelnden Drehmoment bei wenig Rotation, sprich beim Anfahren oder eben sehr langsamen Fahren? Oder ist dem nicht mehr so?
Zumindest im Gravelbereich kommt es doch häufiger zur sehr langsamen Wühlerei durch tiefes Geläuf … zumindest auf meinen Strecken.
 
Zuletzt bearbeitet:

radfossil

Quastenflosser mit Laufrad
Registriert
30 April 2010
Beiträge
609
Punkte Reaktionen
240
Jetzt noch eine ernst gemeinte Frage: Liegt der Nachteil der Nabenmotoren nicht immer noch im mangelnden Drehmoment bei wenig Rotation, sprich beim Anfahren oder eben sehr langsamen Fahren? Oder ist dem nicht mehr so?
Zumindest im Gravelbereich kommt es doch häufiger zur sehr langsamen Wühlerei durch tiefes Geläuf … zumindest auf meinen Strecken.
Im Prinzip ist der Wirkungsgrad bei den von dir beschriebenen Szenarien schlecht, der Motor wird warm und setzt nur einen kleineren Teil der Energie in mechanische Arbeit um. Deshalb haben die MTBs auch Mittelmotor, um die Übersetzung nutzen zu können.
 

snowdriver

Aktives Mitglied
Registriert
31 Juli 2016
Beiträge
783
Punkte Reaktionen
482
Im Prinzip ist der Wirkungsgrad bei den von dir beschriebenen Szenarien schlecht, der Motor wird warm und setzt nur einen kleineren Teil der Energie in mechanische Arbeit um. Deshalb haben die MTBs auch Mittelmotor, um die Übersetzung nutzen zu können.
Also eher doof, wenn man den Graveler wie ein MTB 'hernimmt'! Toll, und wieder kein E-Bike für mich :(
 

olikon

Neuer Benutzer
Registriert
3 Mai 2021
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Muss snowdriver absolut zustimmen ! Ich brauche ja Unterstützung am Berg und dafür ist dieses Motorsystem nicht geeignet. Klar schaut super aus, aber es fehlt die Leistung !
Mein Kumpel hat jetzt das neue BH Gravel (65Nm-über 700Wh-und 14,5kg) das ist die Zukunft !
 
Oben