• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Gravel Bike unter 1000 Euro

seto

griechischer Held
Tststs:rolleyes:;)
Sora und mechanische Bremsen sind für den TO akzeptabel. Der Rahmen gibt sehr viel her und die Gabel ist komplett aus Karbon mit Lowrrider-Ösen.
Steckachsen, GT-Aufnahmen, SB-Aufnahmen, Optik ist clean, <38 mm Reifenfreiheit, 142*12 EB-Maß, Flatmount...
 

Plautzilla

Winterspeck? Der war nie weg!
Stevens Cyclocrosser. Kannste eigentlich alle hernehmen ab Baujahr 2017, sind alle nah beieinander von der Geometrie. Wir haben im Haushalt das Tabor von 2017, das Gavere von 2017 und ein Prestige von 2019 welches ein wenig anders ist, aber doch nahe dran. Einzig bei den 2017er Modellen sind maximal 35er Schlappen bei den kleinen Rahmengrößen machbar, bei nem 56er Rahmen kriegste 40er reingestopft aber das ist auch mehr als auf Kante dann. Ab baujahr 2018 war 40-42mm Usus.
Die sind allesamt superbequem und ich find die durch den Spacerturm etc. nicht so arg sportlich. Die FAZ ist unserer Meinung 🤪> mäßig gestreckt.
Würde dir einfach raten dich mal drauf zu setzen.

Das einzige ist, dass das Einstiegsmodell für 999€ (Tabor) bis 2019 leider nur Schnellspanner und PM Bremsen hat. Vielleicht tut sich da aber dieses Jahr was, die Tiagra kommt ja nun auch mit bezahlbaren Hydros daher, einfach mal August abwarten, dann ist bei Stevens Hausmesse, spätestens nach der Eurobike in 4 Wochen sind alle neuen Bikes vorgestellt...
Ab Gavere (1300€) sind zumindest gescheite Laufräder, Flatmount etc. gegeben, da könnte man dann noch umrüsten falls mal Bedarf an Hydros besteht. Ösen für Gepäckträger und Schutzbleche sind Standard.
 
Oben