• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Galerie: Mit dem Gravelbike (Crosser) unterwegs

lupus

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2005
Beiträge
230
Punkte für Reaktionen
489
@lupus
Mit meinen X-One bin ich auch ziemlich unzufrieden, an Steilstücken rutscht das Hinterrad durch und mir ist schon mehrmals das VR in der Kurve abgeschmiert.
Als Reifen für Feuchtgebiete jedenfalls nicht so toll.
Unzufrieden bin ich nicht. Ich fahre ihn schon ziemlich lange und weiß, was er kann und was er nicht kann. Für mich ein toller Allround-Reifen. Der X-One sollte allerdings mehr Grip haben als der G-One (wenn man von den normalen Ausführungen ausgeht).
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: D73

elvispressluft

MItglied
Mitglied seit
30 September 2020
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
89
Superschön die Bilder, Pilze und das GIF.
Gestern war ich kurz auf dem Rennsteig, leider nur zu Fuß. Aber selbst dort gab es tonnenweise Pilze, trotz der Massen, die auf dem Weg unterwegs sind.
 

Splash

Siebengebirgler
Mitglied seit
17 Juni 2005
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
60
Nicht so viel Schnee hier, aber dennoch eine schöne Runde unterwegs gewesen und dabei das Licht am Ende des Tunnels gesehen ...

IMG_6168.jpg


... weise Worte vernommen ...

IMG_6166.jpg


... wobei die Groupies wenig Begeisterung haben aufkommen lassen ...

IMG_6169.jpg


... ;)
 

elvispressluft

MItglied
Mitglied seit
30 September 2020
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
89
Tolle Ecke zum Radfahren, das glaubt man kaum. Vor ein paar Jahren bin ich den Emscherpark-Radweg gefahren, große Klasse! In zwei Tagen, mit Eingangklapp.
 

elvispressluft

MItglied
Mitglied seit
30 September 2020
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
89
Was für ein Rad ist das? Sieht von weitem ziemlich lecker aus.

Für morgen habe ich wieder ein Wanderwegschottern geplant aber sämtliche Wetterdienste sind sich einig: Regenwahrscheinlichkeit 80%. Shice!
Ich fahr wahrscheinlich trotzdem.
 

dilettant

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Juni 2020
Beiträge
613
Punkte für Reaktionen
616
Was für ein Rad ist das? Sieht von weitem ziemlich lecker aus.
Falls die Frage an mich gerichtet war: Danke und es ist ein Giant Defy Advanced 2, das ich trotz Corona noch ergattern konnte. Jepp, ich find das auch ziemlich lecker.

Das läuft nicht als Gravel-, sondern als Endurancebike, ist als solches aber mit 32-mm-Reifen (tubeless montiert) recht üppig ausgestattet. Die Reifen sind jedenfalls robust genug, dass ich die ersten 1200km pannenfrei hinter mich bringen konnte, und auch wenn sie kein Gravelprofil haben (sieht man im oberen Foto), reichen sie auf Kieswegen oder auf Waldwegen ohne Matsch im Grip aus. Beim Komfort tut der Carbonrahmen ein übriges. Mir fehlt da nix. Die Tour heute hatte davon allerdings nur kurze Abschnitte, das meiste war schon Asphalt.
 

elvispressluft

MItglied
Mitglied seit
30 September 2020
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
89
Für morgen habe ich wieder ein Wanderwegschottern geplant aber sämtliche Wetterdienste sind sich einig: Regenwahrscheinlichkeit 80%. Shice!
Ich fahr wahrscheinlich trotzdem.
Manchmal ist es gut, die Wetterberichte einfach zu ignorieren. Früh gab es noch etwas Regen aber bis ich losgefahren bin, war davon nix mehr zu sehen und es gab sogar gelegentlich ein paar Sonnenstrahlen. Dafür war es im Wald schön schlammig; ich muss allerdings zugeben, dass es ziemlich fetzt, mit dünnen Crossreifen da durchzupflügen...

Ich bin die Hälfte des Europäischen Wasserscheideweges (der auf dem Kamm der Frankenhöhe verläuft und die geografische Trennung der Entwässerung Richtung Nordsee bzw. Schwarzes Meer markiert) gefahren - ca. 50km und 1000Hm. Fotos zu schießen habe ich tatsächlich vergessen.
 
Oben