[Frage] zum Cannondale Rennrad

Dieses Thema im Forum "Sonstige Rennradthemen" wurde erstellt von CRNTSV, 6 Mai 2018.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. CRNTSV

    CRNTSV Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    6 Mai 2018
    Beiträge:
    1
    Hallo liebe Com,

    habe eine Frage zu meinem Rennrad welches schon paar Jährchen im Keller stand und nun Platz schaffen soll, ich bin mir nicht sicher ob dies die richtige Kategorie für solche Fragen ist (falls nicht bitte verschieben).

    Und zwar ist es meines Erachtens nach eine Cannondale (Multicycle? -> steht zumindest so auf dem Rahmen) und schätzungsweise 1990 bis 1996 erbaut. Ich wollte es noch verkaufen da ich der Meinung bin das man damit evtl. noch paar Euros rausholen könnte, jedoch bin ich was dieses Thema angeht eine Null.

    Nunja um zu meiner Frage zu kommen: Kann mir jemand anhand der Bilder im Anhang einen groben Ansatz geben was ich dafür so verlangen könnte? Ich schätze für den Rahmen kann ich aufgrund der Beschädigung nichts verlangen, jedoch sind da Shimano 600er Teile dran die wie ich gesehen habe auch im Gebrauchtem Zustand noch gut verkauft werden.

    Vielleicht findet sich ja einer unter euch der mir in diesem Thema etwas weiterhelfen kann, wäre sehr Dankbar!
     

    Anhänge:

  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. solution85

    solution85 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 September 2017
    Beiträge:
    847
    Das Teil kannst Du so auf den Schrott schieben. Eventuell kann man noch das eine oder andere als Ersatzteil auf eBay verkaufen.
     
    CRNTSV gefällt das.
  4. blow.torch

    blow.torch Mostly Harmless

    Registriert seit:
    2 Juni 2016
    Beiträge:
    522
    Das müsste ein R700 Rahmen von 1992 (oder etwas später) sein für Triathlon. Der Rahmen hat dank der Beulen im Oberrohr und der heftigen Dellen in den Sattelstreben eher Liebhaberwert. Die Teile sehen zwar halbwegs vollständig, aber deutlich gebraucht aus. Zudem ohne STIs, dafür mit den nur bei Triathleten beliebten GripShift Schaltern (sonst eher unbeliebt). Die Teile runtergepflückt und samt Laufradsatz schön aufgearbeitet könntest du vielleicht 150-230 EUR erlösen. Den Rahmen kann man guten Gewissens so nicht mehr verkaufen.

    Sorry und Gruß ...
     
    CRNTSV gefällt das.
  5. Phonosophie

    Phonosophie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dezember 2008
    Beiträge:
    22.345
    Rahmen hat Schrottwert. Ob es für den restlichen Klump Liebhaber gibt wage ich zu bezweifeln.
     
  6. cycliste17

    cycliste17 MItglied

    Registriert seit:
    11 November 2013
    Beiträge:
    97
    Hatte das Rad einen Unfall, oder woher sind die Beulen?
    Es gibt sicherlich Kunden für 600er Teile, der Zustand entscheidet dann über den Preis. Laufräder sehen auch noch gut aus und nicht durchgebremst. Ich würde es zerlegen und die Teile hier in den Markt oder woanders anbieten.
     
  7. schlotterbüx

    schlotterbüx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Oktober 2013
    Beiträge:
    1.139
    Hallo,

    Dem ersten Satz ist nix hinzuzufügen. Die 600er Teile und die Laufräder sind natürlich verkaufbar; für "Liebhaber" bezweifele ich aber auch.

    Umwerfer und Bremsen vielleicht nen 20er, Kurbel vielleicht bißchen mehr; Laufräder (26 Zoll) so um 50 Euro...

    Gruß