Frage zu Lagerschalen Schaden

Dieses Thema im Forum "Rennmaschinen bis 1990" wurde erstellt von Zhr33, 9 Januar 2019.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Zhr33

    Zhr33 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    9 Januar 2019
    Beiträge:
    18
    Hallo liebe Community,
    ich wollte euch mal fragen ob der Lagerschaden durch falsche Kugeln (eine kleine Lücke ist auf dem einen Foto zu erkennen) verursacht wurde oder ob es einfach nicht für meine tägliche Belastung auf der Straße geeignet war..

    Und welcher Laufradsatz ist für mich zu empfehlen 126mm Einbaubreite hinten und vorne 100mm? Wie gesagt bin ich täglich auf der Straße unterwegs und es sollte nicht zuviel kosten.
     

    Anhänge:

  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. Olddutsch

    Olddutsch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 April 2011
    Beiträge:
    10.675
    Kurz u knapp fehlende wartung war der Urheber
    ist das ein Maillard heliomatic Freilauf dann hätte ich ersatz
     
  4. Zhr33

    Zhr33 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    9 Januar 2019
    Beiträge:
    18
    Ich weiß ehrlich gesagt nicht was das ist.. Freilauf hat es, Maillard steht auch drauf. Ich habe die gebrochene Hohlachse schonmal gewechselt nur dieses mal ist mir der Lagerschaden aufgefallen und die eine gebrochene Kugel.
     

    Anhänge:

  5. Zhr33

    Zhr33 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    9 Januar 2019
    Beiträge:
    18
    Kann man denn die Lagerschale dort einfach austauschen?
     
  6. Zhr33

    Zhr33 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    9 Januar 2019
    Beiträge:
    18
    Das ist exakt das selbe wie meins..
     
  7. Olddutsch

    Olddutsch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 April 2011
    Beiträge:
    10.675
    Auf dem Ritzel steht Maillard ,aber auf dem Freilauf steht Sachs Huret
    Die konstruktion sieht keinen Lagerschalentausch vor

    es gibt bestimmt begabte u mit dem entsprechendn knoff hoff ausgestattte Leute die das hinbekommen
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Januar 2019
  8. Zhr33

    Zhr33 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    9 Januar 2019
    Beiträge:
    18
    Dann muss ich wohl die Schale von hinten ausschlagen und eine Neue von einer Spendernabe einpressen.
     
  9. Olddutsch

    Olddutsch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 April 2011
    Beiträge:
    10.675
    Lohnt nich such nach nem Sachs Huret Freilauf mit dem entsprechenden Gewinde
     
  10. Zhr33

    Zhr33 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    9 Januar 2019
    Beiträge:
    18
    Der Freilauf funktioniert einwandfrei!
     
  11. Olddutsch

    Olddutsch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 April 2011
    Beiträge:
    10.675
    z1000 gefällt das.
  12. Zhr33

    Zhr33 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    9 Januar 2019
    Beiträge:
    18
    Wenn ich die Kassette austausche die bei mir nicht defekt ist, löst das nicht mein Problem mit der kaputten Lagerschale..
     
  13. Rennrad-News.de Anzeige

  14. Olddutsch

    Olddutsch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 April 2011
    Beiträge:
    10.675
    die defekte Lagerschale is doch im Freilauf oder
     
  15. Zhr33

    Zhr33 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    9 Januar 2019
    Beiträge:
    18
    Ne leider nicht :(
     
  16. Olddutsch

    Olddutsch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 April 2011
    Beiträge:
    10.675
    Also in der Nabe
     
  17. reisberg

    reisberg Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 April 2015
    Beiträge:
    1.453
    Wenn die Laufflächen erstmal so aussehen ist es meist zu spät. Da helfen auch keine neuen Konen, Kugeln und frisches Fett. Das Problem kommt immer wieder und die Abstände dazwischen werden kürzer.
    Ist jetzt kein Weltuntergang, wer knapp bei Kasse ist nimmt halt neue Kugeln.
    Ob es sich lohnt die Schale zu entfernen und eine neue einzupressen lässt sich nicht beurteilen, da der Typ nicht zu erkennen ist.
    Ich würde mir ne frische Nabe besorgen und umspeichen, sofern es den Aufwand rechtfertigt.
    Ansonsten werden Hier auch oft Laufräder angeboten.

    LG

    Reisberg
     
    Olddutsch gefällt das.
  18. Zhr33

    Zhr33 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    9 Januar 2019
    Beiträge:
    18
  19. Flat Eric

    Flat Eric Machen ist wie wollen , nur krasser .

    Registriert seit:
    27 August 2012
    Beiträge:
    6.851
    Das ist ein typischer und bekannter Schaden an der Helicomaticnabe , das war eine Fehlkonstruktion , die Kugeln und Schalen sind einfach zu klein als Hinterradlagerung, weil die Aufnahme für das Zahnkranzpaket nicht mehr Platz für grössere Bauteile ließ .
    Reperatur nicht sinnvoll , man bekommt auch keine Teile mehr dafür , und Gebrauchtteile sind auch nicht besser .
    Weg damit ... ( Bild zeigt den Aufbau )
    Entweder du speichst eine Schraubkranznabe ein und verwendest eine neuen Schraubkranz ( ebay , spottbillig )
    hast du 5 oder 6 Kränze zur Zeit ?
    Oder eine Kasettennabe ( das wird bei deiner Rahmenbreite hinten schwer , die ist doch wohl nur 125 - 127 mm , oder )
    Am schnellsten natürlich ein kpl. Laufrad , das aber auch nicht breiter sein darf als die "Maulweite" von deinem Rahmen .
    Aufbiegen des Hinterbaus um ein breiteres Rad einzubauen täte ich nicht machen , aber der Vorschlag kommt hier bestimmt noch....
    Maillard Helicomatic.
     
    z1000 gefällt das.
  20. z1000

    z1000 Das lassen wir jetzt einfach so.

    Registriert seit:
    31 Januar 2018
    Beiträge:
    1.064
    Es werden dann aber alle künftigen Probleme, die das von Dir verwendete System nun mal hat, auch vermieden.
    Wenn das irgendwie gut wäre, hätte das jeder. ;)
    Das einzig Sinnvolle ist ein Systemwechsel auf eine heute übliche Kassettennabe.
    Alles andere ist Quatsch, weil 1) bald alle Probleme von vorn beginnen und 2) die Ersatzteilversorgung mau ist.
    Finde den Fehler... ;) Tägliche Anwendung braucht anderes, viel besseres Material, das Geld kostet.
    Mache es so, wie der Kollege @Olddutsch es vorgeschlagen hat.
     
  21. Zhr33

    Zhr33 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    9 Januar 2019
    Beiträge:
    18
    Danke schon mal für die ganzen Infos..
    Ja es sind 5 Kränze und 125mm - 127mm stimmt auch.
     
  22. Olddutsch

    Olddutsch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 April 2011
    Beiträge:
    10.675