Frage an die Mallorca-Experten: Straßenzustand zu den "Antennen von Alfabia"

pjotr

Radprofi, gefangen im Körper einer Hobbylusche
Hi,
bin gerade beim Kartenstudium über Malle auf ein mir bis dato unbekanntes Streckenteil gestoßen - eine Zufahrt zu den "Atennen von Alfabia". Der Weg zweigt anscheinend vom Coll de Soller ab und klettert dann zu einer Sendestation auf ca. 1000 Höhe. Es gibt dazu sogar ein Strava-Segment, den KOM hält der frühere mallorquinische Madison-Weltmeister David Muntaner, also zumindest mal kein MTBler, was mich hoffen lässt, dass die Straße befestigt ist. Touristen scheinen sich da aber eher selten hin zu verirren.
https://www.strava.com/segments/848044
Kennt jemand den Anstieg und kann was zur Straßenbeschaffenheit sagen?

Danke im Voraus p.
 

laidback

Tertium Quid
Wenn es ein paar Tage Zeit hat, schaue ich mir das Teil mal an. Sieht auf jeden Fall reizvoll aus, dort mal hochzufahren. :daumen:
 

luzie

Kilometer-Sau
@pjotr Die Frage ist, wie du zum Startpunkt dieses Segments kommst.
In der Streetview-Ansicht ist am Abzweig von der Ma-11A ein verschlossenes Tor und der Hinweis auf einen Privatweg.
Wenn man den Puig de s´Aritjar als Ziel in diverse Planungstools eingibt, wird man über einen Singletrail geleitet, nicht aber über das Stück mit den Serpentinen.
 

pjotr

Radprofi, gefangen im Körper einer Hobbylusche
@luzie Die Frage ist natürlich berechtigt, wenn man sich Streetview ansieht. Allerdings gibt es sogar ein Strava-Segment, dass aus RIchtung Bunyola kommend über die Soller-Passstraße zu den Sendemasten führt.
https://www.strava.com/segments/8138209?filter=overall
Das sieht mir doch sehr nach der fraglichen Straße aus?
Der Kollege Muntaner ist bei seiner Fahrt aus RIchtung Coll de Honor kommend hochgefahren:
https://www.strava.com/activities/1345173219#33346871691
In Satellitenbildern sieht die Anfahrt zum Fuß des Anstieg unbefestigt aus
 
Man sollte vorsichtig sein und nicht alle Wege die auf irgendwelchen Maps im Internet auftauchen blind folgen. Manche Straßen sind schlicht privatwege oder Militärstraßen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: JA1

KetteRechts.de

Aktives Mitglied
Es gibt auch Segmente zum Puig Major und dieser ist auch nur 1x im Jahr für die Öffentlichkeit zugänglich.
Vor 3 Jahren war die Zufahrt jedenfalls für die Öffentlichkeit verboten.
In der Auflistung der "geheimen"/unbekannteren Anstiege des Malle Radclubs erscheint dieser Anstieg jedenfalls nicht.
 

JA1

Aktives Mitglied
muss man wirklich jeden aus welchen gründen auch immer "geheim" gehaltenen anstieg hochfahren.
abgesehen davon, dass Mallorca radfahrmäßig soviel "legal" Schönes und und Aufregendes zu bieten hat, macht man sich bei solchen aktionen als radfahrer doch eher unbeliebt.
 

laidback

Tertium Quid
muss man wirklich jeden aus welchen gründen auch immer "geheim" gehaltenen anstieg hochfahren.
abgesehen davon, dass Mallorca radfahrmäßig soviel "legal" Schönes und und Aufregendes zu bieten hat, macht man sich bei solchen aktionen als radfahrer doch eher unbeliebt.
Naja, dieses in meinen Augen "elitäre" Geheimhalten von Strecken funktioniert sowieso nicht. Spätestens seit es Strava gibt. Da es dort schon einige Befahrungen gibt, nicht nur die von diesem Herrn Muntaner, taucht sie auch auf der Heatmap auf. Und schon ist es vorbei mit dem Geheimnis.

Und wenn die Strecke öffentlich zu befahren ist, warum nicht? Wenn dort Privatgelände oder militärisches Sperrgebiet ist, sieht die Sache anders aus. Wird aber immer Leute geben die es trotzdem machen um einen persönlichen Kick zu bekommen oder um damit zu posen. Aber dafür sind es ja in der Regel erwachsene Menschen die sich im Zweifelsfall für ihr Handeln verantworten müssen. :)
 

JA1

Aktives Mitglied
...

Und wenn die Strecke öffentlich zu befahren ist, warum nicht? Wenn dort Privatgelände oder militärisches Sperrgebiet ist, sieht die Sache anders aus. Wird aber immer Leute geben die es trotzdem machen um einen persönlichen Kick zu bekommen oder um damit zu posen. ... :)
sehe ich genauso
...Aber dafür sind es ja in der Regel erwachsene Menschen die sich im Zweifelsfall für ihr Handeln verantworten müssen. :)
wenn so was überhand nimmt, wird nicht nur der einzelne zur rechenschaft gezogen sondern die ganze in diesem fall radsportfamilie
 

laidback

Tertium Quid
wenn so was überhand nimmt, wird nicht nur der einzelne zur rechenschaft gezogen sondern die ganze in diesem fall radsportfamilie
Ja, das geschieht leider oft, da es einfacher ist eine Kollektivstrafe zu verhängen als sich die Mühe zu machen einzelne Verantwortliche herauszupicken.
 

waldfrucht

Aktives Mitglied
Auch wenn es so viele schöne Straßen auf Mallorca gibt ist es auch mal schön neues zu entdecken. Wenn ich Unterwegs bin fahr ich auch einfach mal nen Abzweig, wo nicht Privat steht, rein. Öfter ist es eine Sackgasse aber es kommt auch mal ein schöner neuer und mir unbekannter Weg raus. Das gehört für mich in Malle einfach dazu. Deshalb bin ich für neues immer wieder offen auch per PN.
 
Oben