• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Fixed Galerie

pj1

Neuer Benutzer
Hi,
eigentlich ist der Singlespeed-Galerie Thread auf MTB-News ja die öfters betrachtete Variante bezüglich Neuaufbauten, aber vielleicht wird das hier ja was. Also:
Seit 2 Monaten endlich fertig, den Rahmen habe ich im MTB Forum von Steelo gekauft. Details:
Naben Record, Felgen Mavic, Bremsgriff Weinmann, Bremse Campa Superrecord, Stueresatz Stronglight, Pedale MKS Bahn (alt), Dura Ace Kurbeln, Sattelstütze 'weiß nicht', Concor Geierschnabel Sattel. Grössere Photos bei mir im Photoalbum
 

Anhänge

sixx

Aktives Mitglied
da bin ich auch vertreten, wenn auch selten.

dort hab' ich diese fotos auch schon mal gesehen. :eek:

was machste eigentlich mit dem rost am eddie murcks?
 

tumor-pdm

Fixed driven...
Falls ich den Eddy weiter fahren sollte, muss erstmal andere Übersetzung ran und dann wird der geritten bis der stirbt, alles andere wäre Quatsch !:D
 

tumor-pdm

Fixed driven...
Das Treten ist ja nicht das Problem, sondern das gegenkontern. Bei der Übersetzung und dann mit Tempo 25-30km/h heb dich das ausm Sattel. Auch das skippen/skidden ging zumindest mit meinem Eddy 27" nur bedingt gut, insofern ist dann bremsenloses fahren nicht soo optimal.
Ausserdem sind doch die dicken Übersetzungen nix für die Knie !;)
 

sixx

Aktives Mitglied
tumor-pdm schrieb:
Das Treten ist ja nicht das Problem, sondern das gegenkontern. Bei der Übersetzung und dann mit Tempo 25-30km/h heb dich das ausm Sattel. Auch das skippen/skidden ging zumindest mit meinem Eddy 27" nur bedingt gut, insofern ist dann bremsenloses fahren nicht soo optimal.
Ausserdem sind doch die dicken Übersetzungen nix für die Knie !;)
oh ja, die knie.soll ja eh ein italienisches blatt drauf.passt auf die kurbel auch ein wesentlich kleineres?
 
Abstand zweier benachbarter Schraubenmittelpunkte messen:

76,4mm -> 130er LK, Shimano
79,4mm -> 135er LK, aktuelle Campakurbeln und Miche Pista

84,6mm -> 144er LK, normal bei Bahnkurbeln bis auf Miche

mehr: -> 151er Lochkreis und verschissen :D


ein 18er Ritzel wäre in jedem Fall die günstigere Lösung
 

boom

Aluboom
52/16 bis 52/14 fahren die Jungs auf der Bahn im Madison, da allerdings mit 'nem 50'iger Schnitt. Für den Alltagsgebrauch ist das wohl ein bisschen dick. Ein wenig den Hügel rauf mit Gegenwind und du pfeifst auf dem letzten Loch. Losfahren ist auch nicht so der Renner.

Ich fahre 49/18, damit komme ich ganz gut aus die Puschen und kann auch mal im Verkehr mitschwimmen. Damit kann ich auch längere Zeit nen 30'iger Schnitt fahren. Und für kurze Sprints taugts auch (Vmax auf gerader, windstiller Strecke war mal 55kmh).

Edith: ich habe das ganze vorher mit dem normalen Rennrad probiert und bin mit verschiedenen Übersetzungen ohne zu schalten durch die Stadt gefahren. Irgendwann habe ich da dann ne Kombination gefunden, mit der ich gut zurecht kam.
 
sixx schrieb:
sind bei mir so um die 85mm, und der lochkreis?
144mm wie gesagt :)
kleinstes mögliches Blatt ist da ein 41er oder 42er.

Bahnkettenblätter dafür gibts von Shimano und Campa, aber fall nicht in Ohnmacht wenn du die Preise siehst... Ebenfalls passen Kettenblätter für die alte Campa Super Record Gruppe, die sind dann halt nur 3/32" breit, funktionieren aber auch und sind leichter aufzutreiben.



Ich hab 51:18 gekettet. Für die Bahn würde ich ein 16er draufmachen, für Sprintrennen vielleicht auch ein 15er. Hier gibts sogar eine Betonbahn in der Nähe, in Linkenheim nördlich von Karlsruhe. Zwar eine langweilige große, aber immerhin. War leider noch nie da und weiss nicht ob man da ohne Probleme drauf darf.
 
Oben