1. Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos
    Information ausblenden

Feldberg dicht von Urschel bis 13.4.17

Dieses Thema im Forum "Die Mitte" wurde erstellt von laidback, 5 April 2017.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. laidback

    laidback Tertium Quid

    Registriert seit:
    25 September 2015
    Beiträge:
    617
    Wollte heute mal ne Trainingsrunde für den 1. Mai drehen, so mit Feldi, Mammi und Ruppi.

    Wenn man von Urschel kommt ist die Straße vom 3.4. - 13.4. komplett gesperrt. Nach etwa 3 Kilometern bis zur Applauskurve nutzt man die Gelegenheit (laut Arbeiter) und befreit den Wald von lästigem Holz. Ab der Applauskurve bis zum Sandplacken wird die Asphaltdecke komplett erneuert, dh. hinter der Applauskurve ist sie bereits abgefräst und wird von oben her neu aufgebracht.

    Bin vor den Baumfällarbeiten rechts in den Wald ausgewichen (mit RR 23mm :eek: :D) und konnte etwa einen Kilometer vor der Applauskurve wieder zurück auf die Straße. Aber nach der Kurve war definfitiv Schluss. Hab dann noch ein bisschen Strade Bianche gemacht und bin über Fuchstanz hoch zum Gipfel. Ist aber mit dem RR eigentlich nicht zu empfehlen. Hatte halt Glück und bin ohne Platten durchgekommen. :)

    In Neuenhain wird dann noch an der L3015 gearbeitet. Fahrrad kommt durch, aber kein Auto. Daher wird der ganze örtliche Verkehr nun über Mammolshain umgeleitet und dort war nicht weniger Verkehr als an einem Freitagnachmittag am Frankfurter Kreuz. War richtig nervig. :mad:
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. Recordfahrer

    Recordfahrer Quält sich wieder, die Sau

    Registriert seit:
    2 Februar 2005
    Beiträge:
    1.247
    Der Fahrbahnbelag wird nur zwischen Applauskurve und Sandplacken erneuert:confused:?! Was haben die denn geraucht:mad:?! Da oben ging die Straße doch noch, wirklich nötig hätte sie es zwischen Applauskurve und Hohe Mark (in genau dieser Richtung):rolleyes:. Zumindest die Kanonenchaussee könnten die neu machen, wenn die Straße ohnehin gesperrt ist. Um den zahlreichen Schlaglöchern auszuweichen, muss man da bergab fast in der Mitte fahren. Dass bei dieser Gelegenheit die nichtsnutzigen Rüttelstreifen entfernt werden:idee:, ist ohnehin nicht zu erwarten.
     
  4. laidback

    laidback Tertium Quid

    Registriert seit:
    25 September 2015
    Beiträge:
    617
    Ich finde auch dass es der untere Teil nötiger hätte, aber vielleicht kommt das noch, eventuell sogar noch vor dem 1. Mai. Zwei Wochen sind ja nach Ostern noch Zeit. Allerdings geht es dann ja nur bergauf und da spielt der Zustand der Abfahrt keine Rolle.

    Die Rüttelstreifen oberhalb der Applauskurve sind im Zuge der Arbeiten entfernt worden. Habe mich auch gefragt ob sie die wieder auftragen, wenn der Asphalt erneuert ist.
     
  5. Paul_FfM

    Paul_FfM Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    14 April 2017
    Beiträge:
    1
    Frage ist geklärt - anders als der BER und die Elbphilharmonie ist die Strasse tatsächlich fristgerecht fertig geworden. Fand allerdings den neuen Asphalt nicht so berauschend. Und die Rüttelstreifen in der großen Kurve sind auch noch da :(
    -------------
    Guten Abend,
    ist die Kanonenstraße -wie angekündigt- seit gestern wieder befahrbar?
    Grüße
    P.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 April 2017
  6. laidback

    laidback Tertium Quid

    Registriert seit:
    25 September 2015
    Beiträge:
    617
    Kann ich nicht sagen, da ich an Wochenenden nicht dort fahre. Laut - https://stau.info/landstrasse/L3004 - sollte die Kanonenstraße wieder frei befahrbar sein.

    Aktuell: Baustellen auf der L3004
    Es liegen keine Stau-, Baustellen oder Verkehrsmeldungen vor.
     
  7. Recordfahrer

    Recordfahrer Quält sich wieder, die Sau

    Registriert seit:
    2 Februar 2005
    Beiträge:
    1.247
    Liegt da, wie ich aufgrund von schlechten Erfahrungen mit Fahrbahnsanierungen befürchte, tonnenweise Rollsplitt herum?
     
  8. matt-stahl

    matt-stahl Taunusfan

    Registriert seit:
    26 November 2011
    Beiträge:
    88
    Nein kein Rollsplit - alles gut - nur die Schwellen sind leider geblieben
     
  9. Recordfahrer

    Recordfahrer Quält sich wieder, die Sau

    Registriert seit:
    2 Februar 2005
    Beiträge:
    1.247
    Vor geraumer Zeit hatten die im Weiltal die Straße mit so einem Billigverfahren "saniert"-da war der Belag dann auch ziemlich rauh, mit viiiiiiel Rollsplitt, und die Straße war dann auch nach sechs Monaten schon wieder beschädigt. Zwischen Niederlauken und Winden hätte man schon vor geraumer Zeit die Straße sperren müssen, so übel war der Zustand. Aber jetzt muß ich eh erst wieder aus den Puschen kommen und noch Flachkilometer schrubben.