Fc CX70 kurbel erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Cyclocross Technik" wurde erstellt von Reinivandu, 13 September 2018.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Reinivandu

    Reinivandu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Januar 2018
    Beiträge:
    108
    Hallo,
    Würde für schmalen taler eine gebrauchte FC CX 70 36/46kurbel bekommen und da ich schon ab und zu gelesen habe dass gerade die Kurbel verhältnismässig schwer an der aktuellen Tiagra Gruppe ist wollt ich mal die Frage in den Raum werfen ob sich der umbau Lohnt...

    Bike ist ein focus Mares al Tiagra
    Fahre das schaltwerk mit langem Käfig und 11-34 kasette und derzeit vorne kompakt kurbel 34/50..
    Weiters will ich eine vorhandene 10fach xt kasette in 11/36 probieren um wieder auf den selben kleinsten gang zu kommen..
    Verwendung:
    Keine Rennen, schotter und waldwege mit oft recht knackigen Anstieg..
    Und mit strassen lrs als pendler bike, da allerdings mit 12/28 kasette.

    Gr.
    Reini
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. dobelli

    dobelli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 August 2013
    Beiträge:
    2.296
    die paar Gramm die man da evtl. einspart, wären's mir nicht wert...

    die gibts doch auch nur in grau, oder? die tiagra ist schwarz, wie sieht das denn aus? ;)

    wenn, dann würde ich die cx70 mit einem 34er KB einbauen, dann kannst du dir die kassette sparen und es ist günstiger. aber wie gesagt: ich würds lassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 September 2018
  4. Reinivandu

    Reinivandu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Januar 2018
    Beiträge:
    108
    Hmm Warscheinlich, weil überall steht ultegra Niveau nur leere Worte?..
    Ansonsten brauch ich mir auch keine wunder davon erwarten?
     
  5. Osso

    Osso Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 April 2006
    Beiträge:
    7.469
  6. dobelli

    dobelli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 August 2013
    Beiträge:
    2.296
    hab zufällig gerade eine hier rumliegen. die bringt in ungeputztem zustand ~730g auf die waage. die tiagra laut rose ~865g. ob man die 130g merkt?

    dafür ne größere kassette und ne gebrauchte kurbel in der "falschen" farbe.
    ich würde das nicht machen, aber wenn, dann mit 34er KB an der CX70.
     
  7. dobelli

    dobelli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 August 2013
    Beiträge:
    2.296
    die verscherbeln da ja aktuell wirklich ein paar nette kurbel, aber die wäre schwerer als die cx70 und hätte das gleiche übersetzungsproblem. da seh ich jetzt den nutzen nicht wirklich. außer eben, dass sie neu ist. aber eine halbwegs neue kurbel hat er doch aktuell am rad ;)
     
  8. Reinivandu

    Reinivandu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Januar 2018
    Beiträge:
    108
  9. Osso

    Osso Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 April 2006
    Beiträge:
    7.469
  10. Reinivandu

    Reinivandu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Januar 2018
    Beiträge:
    108
    Ihr habt recht,
    Bei diesem Neupreis pfeiff ich aber wirklich auf die Gebrauchte, vorallem weil ich mir die mit langem schaltwerk erkauften kleinen gänge wieder zunichte mach..
    Sollte ich die tiagra mal eintauschen besser gegen sowas mit 48/32..
    Und die ~100g merk ich auf der Kurbel sicher nicht..
     
  11. Osso

    Osso Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 April 2006
    Beiträge:
    7.469
    meine Frau fährt z.b. 42/30 auf eine 3fach Kurbel wo das große Blatt durch einen Kettenschutz ersetzt ist. Aber auch dsa lohnt sich nur wenn man zufällig was passendes findet und man zumindest kein großes Kettenblatt zukaufen muss. 44/30 wäre noch besser, aber leider nicht in der 170mm Länge vorhanden
     
  12. Reinivandu

    Reinivandu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Januar 2018
    Beiträge:
    108
    Jetzt hab ich gestern und heute bewusst darauf geachtet, dadurch das mein täglicher arbeitsweg nur ca 11km je strecke ist jedoch knapp 500hm auf den letzten 6km heimwärts zu bewältigen sind, brauch ich in die Arbeit ausschließlich die 50/12 oder mal nen gang kleiner... also solang ich das bike weiter hauptsächlich zum pendeln verwende wärs wirklich a Blödsinn auf was kleineres zu wechseln, bisher ging auch im crossbetrieb jede Steigung auf jedem Untergrund mit der 34/34
    wenn ich zwecks Verschleiß tausche kommt warscheinlich eine 48/32 kurbel drauf..
    Alles andere wär wirklich geldverschwendung..

    Danke allen für die Tips und Links
    Güsse
    Reinhard
     
  13. Rennrad-News.de Anzeige

  14. Osso

    Osso Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 April 2006
    Beiträge:
    7.469
    ich fahre an einem Rad das ich meist im Flachen tatsächlich auch 48/38 mit 12/23 Kassette. Finde ich sehr angenehm. Nur wenn man doch mal richtige Abfahrten hat, ist man im Topspeed etwas begrenzt, aber das sind selten, Und so bis ca. 50km reicht das ja,
     
    Reinivandu gefällt das.