• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche 🚴 - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Fahrradrouten Planer bikerouter.de: So planst du perfekte Rennrad-Routen

Fahrradrouten Planer bikerouter.de: So planst du perfekte Rennrad-Routen

Der Fahrrad Routenplaner bikerouter.de liefert häufig bessere Strecken für Rennrad- oder MTB-Touren als die etablierten Radtouren- und Fahrrad-Navigations-Apps. Im Video erfährst du, wie du schnell zur perfekten Tour kommst und wie du das Maximum aus bikerouter.de holst.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Fahrradrouten Planer bikerouter.de: So planst du perfekte Rennrad-Routen

Womit planst du deine Touren? Ist bikerouter.de vielleicht eine Alternative für dich?
 

Ros Tocker

Aktives Mitglied
Registriert
1 Februar 2016
Beiträge
468
Punkte Reaktionen
295
"In Sachen Routingqualität kann bikerouter.de an den „Großen“ in vielen Fällen locker vorbeiziehen"

Japp, im wahrsten Sinn des Wortes, während die sog. Platzhirsche meine tägliche Pendelroute genau so berechnen wie ich sie immer fahre, zieht bikerouter locker vorbei und will mich über eine Fähre schicken.

Eine Route zu einem anderen Ziel führt mich über Umwege und unbefestigte Waldwege, suboptimal für Schmalspurrenner, vielleicht gut zum Graveln/Crossen.

Ein weiterer Versuch zu einem beliebten Ausflugsziel führt mich über eine viel befahrene Landstraße, bei der es keinen Radweg gibt, parallel, etwas abseits gibt es diesen aber, ganz ohne Drängelstress und Geräuschemissionen.

Wie nachhaltig bitte ist dann die Routingsqualität?

Man kann Routen eben stupide berechnen lassen oder mit etwas mehr Hintergrundschmalz wie es die Platzhirsche tun ... z.B. in Richtung Beliebtheit.

In den letzten Jahren habe ich meine Urlaube immer auf dem Rad auf Mehrtagestouren verbracht. Auch wenn ich mich nicht mit Komoot navigieren lassen, aber für die Planung einer interessanten und abwechslungsreichen Tour auf die Infos der Community zurückzugreifen, um Highlights und Abstecher einzuplanen, gibt es für mich momentan keine Alternative.
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von Marcus

Hilfreich
Zum Beitrag springen →

Marcus

Forum-Team
Redaktion
Registriert
30 Januar 2004
Beiträge
2.745
Punkte Reaktionen
1.270
Ort
Berlin/Brandenburg
Wie nachhaltig bitte ist dann die Routingsqualität?

Diese ist genauso nachhaltig wie du es dem Router vorgibst. Oben links gibt es die Profilauswahl. Damit stellst du die Art der Route ein. Wenn du das korrekt machst, landest du mit dem Rennrad auch auf den passenden Straßen; probier es aus mit dem Profil "Rennrad (sehr wenig Verkehr)". Falls nicht: sag Bescheid, wir können gerne gemeinsam schauen, woran es liegt und es verbessern.

Viele Routing-Profile haben eine Einstellung, um Fähren explizit zu verbieten, gerne auch mal danach Ausschau halten …
 

aka

Aktives Mitglied
Registriert
10 Februar 2011
Beiträge
214
Punkte Reaktionen
176
Ich benutze das Tool seit langem (erst Brouter, nun Bikerouter) und war immer super zufrieden mit den Ergebnissen. Mit den vorhandenen Profilen komme ich gut zurecht, egal ob ich gravel- oder strassenlastig unterwegs sein will.
Super, dass es eine so gute und hochwertige Alternative zu den Social Media versaeuchten Seiten wie Komoot oder Outdoor Active gibt.
Der Hammer sind die Moeglichkeiten, zusaetzlicher Infos / Layer per query einzublenden.

Danke @Marcus fuer die grossartige Arbeit, natuerlich auch an die Macher von Brouter und Brouter-web!
 
Zuletzt bearbeitet:

Ros Tocker

Aktives Mitglied
Registriert
1 Februar 2016
Beiträge
468
Punkte Reaktionen
295
Diese ist genauso nachhaltig wie du es dem Router vorgibst. Oben links gibt es die Profilauswahl. Damit stellst du die Art der Route ein.

Sorry .. I bin ka Depp ... :mad: ... außerdem ist das Profil voreingestellt

Nur mal der Abschnitt mit der viel befahrenen Landstraße im Vergleich. Das ist ein Touri-Pendelroute und in der Saison wenig gesundheitsfördernd, der "Umweg" ist zu dem quasi eine gern genutzte Hausrunde (mittlerweile wieder) hervorragend asphaltiert.

Image4.jpg

Image2.jpg

Rot markiert ist zwar wenig bis gar kein Verkehr aber crossig, nicht für Rennrad geeignet, gestrichelt ist besser

Image5.jpg
 

Einklang

Aktives Mitglied
Registriert
7 Januar 2017
Beiträge
414
Punkte Reaktionen
196
Ort
Berlin
Jo, eher mittelmäßige Ergebnisse.. zum Teil unnötige Umwege, obwohl guter Radweg vorhanden. Einmal ausprobiert und vergessen.
 

aka

Aktives Mitglied
Registriert
10 Februar 2011
Beiträge
214
Punkte Reaktionen
176
Rot markiert ist zwar wenig bis gar kein Verkehr aber crossig, nicht für Rennrad geeignet, gestrichelt ist besser

Anhang anzeigen 1158482
Liegt eventuell an den in OSM hinterlegten Kartendaten fuer die Wegbeschaffenheit?
Routet denn z.B. Komoot dich an der Stelle besser oder anders? Wuerde mich wundern, denn die Basis der Kartendaten ist ja die selbe.
 

Marcus

Forum-Team
Redaktion
Registriert
30 Januar 2004
Beiträge
2.745
Punkte Reaktionen
1.270
Ort
Berlin/Brandenburg
Rot markiert ist zwar wenig bis gar kein Verkehr aber crossig, nicht für Rennrad geeignet, gestrichelt ist besser

In der OpenStreetMap-Datenbank steht dort ein hevorragend asphaltierter Wirtschaftsweg, im Grunde genau das was man mit dem Rennrad fahren will (das sehen auch andere Routenplaner so). Wenn das nicht den Tatsachen entspricht, muss die Datengrundlage in OSM angepasst werden.

20221017T135714-s462s.jpg


Ansonsten routet das Profil jetzt hinter Hinrichsdorf über den Asphaltweg (du sagst, der wurde endlich mal gemacht; ich habe den als ziemlich durch Wurzeln lädiert in Erinnerung, bin aber auch schon zwei Jahre nicht mehr drauf gefahren). Link zur Route:

 

Tsunami-Basti

Aktives Mitglied
Registriert
11 Juli 2013
Beiträge
1.666
Punkte Reaktionen
1.863
Ort
Bonn
In der OpenStreetMap-Datenbank steht dort ein hevorragend asphaltierter Wirtschaftsweg, im Grunde genau das was man mit dem Rennrad fahren will (das sehen auch andere Routenplaner so). Wenn das nicht den Tatsachen entspricht, muss die Datengrundlage in OSM angepasst werden.

Anhang anzeigen 1158509
Ist es auch. Siehe dazu zB die Komoot Trail View Ansicht. Hier ein Beispiel:
1824af5f421
 

Alex__

🚲
Registriert
7 September 2022
Beiträge
253
Punkte Reaktionen
130
Mal eine leichte OT Frage: Kann man so ein Profil "Rennrad (sehr wenig Verkehr)" auch in Komoot einstellen?
 

coseil

Aktives Mitglied
Registriert
1 August 2012
Beiträge
111
Punkte Reaktionen
52
BRouter funktioniert offline in Kombination mit Locus einwandfrei. Super, gerade, wenn man unterwegs/auf Reisen ist.

Einen Planer, bei dem man aufs Internet angewiesen ist, braucht es nicht.
Was soll da jetzt eigentlich der Vorteil von bikerouter.de sein?
 

Tsunami-Basti

Aktives Mitglied
Registriert
11 Juli 2013
Beiträge
1.666
Punkte Reaktionen
1.863
Ort
Bonn
Mal eine Frage am Rande, seid ihr alle bei Open Street Map angemeldet und nutz auch die Bearbeitungsfunktion? Ich habe erst gestern wieder zwei Tore und einen neuen Weg eingepflegt...... das ist ja die Grundlage wo alle Dienste drauf zugreifen.
Anhang anzeigen 1158561

Sicher das :)
Hab gefühlt halb Oman und Jordanien digitalisiert :D
 

Orr Babba

Staatl. gepr. Klugscheißer
Registriert
7 Juli 2021
Beiträge
4.255
Punkte Reaktionen
5.879
Ort
Deep Dark Forest
Mal eine Frage am Rande, seid ihr alle bei Open Street Map angemeldet und nutz auch die Bearbeitungsfunktion?
Notgedrungen. 🙄
Einer muss es ja machen. 🤪

Hab meine Einzugsreviere schon kräftig umgegraben. Teilweise erschreckend, wie weit die Daten von der Realität weg sind und das sich offenbar sonst niemand dazu berufen fühlt…
 

aka

Aktives Mitglied
Registriert
10 Februar 2011
Beiträge
214
Punkte Reaktionen
176
BRouter funktioniert offline in Kombination mit Locus einwandfrei. Super, gerade, wenn man unterwegs/auf Reisen ist.

Einen Planer, bei dem man aufs Internet angewiesen ist, braucht es nicht.
Was soll da jetzt eigentlich der Vorteil von bikerouter.de sein?
Leider laeuft Locus nicht auf meinem PC.
Ein weiterer Vorteil scheint mir zu sein, dass die Karten bei bikerouter recht regelmaessig und zuegig aktualisiert werden, jedenfalls oefters als meine von mir installieren offline Karten :)
 

Marcus

Forum-Team
Redaktion
Registriert
30 Januar 2004
Beiträge
2.745
Punkte Reaktionen
1.270
Ort
Berlin/Brandenburg
Einen Planer, bei dem man aufs Internet angewiesen ist, braucht es nicht.
Was soll da jetzt eigentlich der Vorteil von bikerouter.de sein?

Also erstmal ist es ein Unterschied, ob du so etwas nichts brauchst oder ob die Sache generell überflüssig ist. Ich denke Letzteres sollte jede Person selbst entscheiden.

Ich sehe einige Vorteile der Web-Version (viele Kartenebenen, Daten nicht älter als 6 Stunden - also quasi live, ich kann einen großen Bildschirm zum Planen benutzen, habe also Überblick und sehe Details gleichzeitig, kann live die OSM-Datenbank abfragen, kann andere integrierte Dienste wie wandrer, VeloViewer oder Squadrats direkt im Router nutzen uvm.)

Die aufgezählten Dinge sind schon mal ein paar Vorteile und viele weitere würdest du kennenlernen wenn du dir den Screencast anschaust ;-)
 

Marcus

Forum-Team
Redaktion
Registriert
30 Januar 2004
Beiträge
2.745
Punkte Reaktionen
1.270
Ort
Berlin/Brandenburg
Teilweise erschreckend, wie weit die Daten von der Realität weg sind und das sich offenbar sonst niemand dazu berufen fühlt…

Andererseits finde ich es unglaublich beeindruckend, wie detailliert Daten vielerorts überhaupt vorliegen (die Varianz in der Qualität ist halt recht groß).

OSM ist der einzige Dienst, der überhaupt großflächig z. B. Wegbeschaffenheiten auch außerhalb der gewidmeten Straßen erfasst (sprich Wirtschaftswege, Trails usw.). Damit werden Anwendungen wie bikerouter.de überhaupt erst möglich.
 
Oben Unten