Erich Bautz, Radsport Bautz

crashtest

Aktives Mitglied
bin zwar kein Dortmunder, glaube aber trotzdem das es einen eigenen
thread mehr als wert ist und auch einige räder hier im forum rumschwirren
und auch der Sohn Hans Martin Bautz hier mit integriert werden kann
 

crashtest

Aktives Mitglied
laut google gab es 2 geschäfte - das ursprüngliche in Dortmund
und wohl später noch eins in schwerte - ist so zumindest unter hans martin bautz nachzulesen

an meinem rad konnte ich keinerlei rahmenummern bislang finden
 

duc750

Rickert-Rentner
Eigentlich eine gute Idee von dir,
aber ob genug Räder zusammenkommen?
Der @FSD hat glaub ich eins, der frühere 'fjohrd' auch.

Ein paar Kleinigkeiten kann ich aber beisteuern.
Z.B. ist es ziemlich sicher, daß Bautz keine Rahmen selber gelötet hat,
also alles Zukäufe von verschiedenen Herstellern.
Das Steherrad, auf dem er 1950 Deutscher Meister geworden ist,
ist von Patria WKC gebaut worden.
 

skandsen

Cyclerytter
Bei der Recherche zu meinem Patria bin ich drüber gestolpert, dass Bautz für die Patria Werksmannschaft Ende der 40er gefahren ist.
 

531c

Aktives Mitglied
Ich kenne die beiden Läden auch noch. Und bei den Vermietern der FeWo meiner Eltern im Sauerland hing ein Bautz im Schuppen. Das war IMHO ein typischer Italorahmen aus den späten 70ern / frühen 80ern, viel Chrom, dreifarbige Metalliclackierung, aber eben Bautz. Gebaut sicherlich irgendwo anders.
 

FSD

Aktives Mitglied
Erich Bautz hatte den Laden auf der Kaiserstr.
Sein Sohn Hans hatte den Laden auf der Märkische Str. beides in Dortmund Innenstadt.
Genau, aber das erste Geschäft von H.M. Bautz war in der Schleepstr. , direkt am Ostenhellweg einer der Einkaufsstr. in Dortmund.
Er hat ja bei Karstadt Kaufmann gelernt, und das war 200m nur entfernt.
Das Logo auf dem rot/weißen Rad von @crashtest ist das neuere Firmenlogo von H.M. Bautz, wäre also auch möglich das es kein von Erich Bautz verkauftes Rad ist.

Hier mein Erich Bautz aus den 60er im Fundzustand.



 

RoKaDo

Aktives Mitglied
H.M. Bautz war in der Schleepstr
Ich meine das war die > Schliepstraße < wenn ich mich recht erinnere.
Das blau gab es bis in die 70er, später waren dann aber auch die Muffen verchromt.
Ein früherer Vereinskollege hatte das mal gefahren.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: FSD

FSD

Aktives Mitglied
Ich meine das war die > Schliepstraße < wenn ich mich recht erinnere.
Das blau gab es bis in die 70er, später waren dann aber auch die Muffen verchromt.
Ein früherer Vereinskollege hatte mal gefahren.
Nach der Schleepstr. war er noch auf der Märkischenstr. neben Reifen Darley;), das Geschäft und meins lagen ca 500m auseinander, wir haben uns öfters auf eine Pizza mittags getroffen, ja viel zu früh ist er gestorben, nach der Märkischenstr., war er in Schwerte Westhofen, im Alten Bahnhof.
 

crashtest

Aktives Mitglied
Eigentlich eine gute Idee von dir,
aber ob genug Räder zusammenkommen?
Der @FSD hat glaub ich eins, der frühere 'fjohrd' auch.

Ein paar Kleinigkeiten kann ich aber beisteuern.
Z.B. ist es ziemlich sicher, daß Bautz keine Rahmen selber gelötet hat,
also alles Zukäufe von verschiedenen Herstellern.
Das Steherrad, auf dem er 1950 Deutscher Meister geworden ist,
ist von Patria WKC gebaut worden.
es muss ja nicht nur um räder gehen
sondern auch gerne um die personen, deren geschichte
und die ladengeschäfte


da mach ich den thread auf und dann ist meins noch nicht mal bei bautz verkauft worden -
aber vielleicht mal später repariert beim junior

hat jemand ne vermutung wer meins gebruzzelt haben könnte?
die ausfallenden und die sehr dünnen sitzstreben erinnern mich ja eher an 40er jahre
als an mitte 50er jahre - da muss in meinen augen der erbauer wohl damals schon vintage
gebaut haben

die doris striche sind sicher nachträglich drauf gemalt worden - evtl auch mit dem bautz aufkleber
 

roykoeln

Aktives Mitglied
[QUOTE="duc750, post: 4175090, member: 46210"...
Aber wer den gebaut hat ?
Evtl. ein Berliner ?[/QUOTE]
das sieht mit den verchromten nervex muffen schon sehr aus wie das polrad, welches jetzt bei mir steht...

bild von @wurstipursti, hoffe auf sein einverständnis
 

RoKaDo

Aktives Mitglied
Der Rahmen wurde bei Cicli Zenit hergestellt.
Ein sehr schönes altes Radl hast Du da.
Mit dem Hinweis, das es bei Cicli Zenit hergestellt wurde, hast Du mir sehr geholfen.
Ich bin schon seit langem auf der Suche, zu Infos wo die Rahmen gefertigt wurden.

Vielen Dank. Weiterhin viel Spass mit deinem Bautz.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: FSD
Oben