Erfahrungen mit Rouvy

Lexalex

Ingravitto
Hallo zusammen,

ich habe mir die Rouvy-App runtergeldaen und mit meinem Tacx Neo Smart ausprobiert. Dabei habe ich einige der angebotenen Routen (mit Video) angefangen. Ich musste relativ schnell feststellen, dass es erhebliche Unterschiede zum Radfahren draußen gibt.

Ich konnte schon in den leichtesten Gängen ohne viel Kraftaufwand hohe Geschwindigkeiten (40 - 60 KM/H) erreichen. Gleichzeitig konnte ich schon Steigungen von 6% im leichtesten Gang kaum schaffen.

Ich habe alle Einstellungen wie Gewicht, Radgewicht und Radumfang vorgenommen. Der Neo ist mit drei Sensoren über ant+ gekoppelt:
Neo Smart
Power Meter
Speed&Cadence Sensor.

Habt Ihr eine Idee, wo noch eine Fehlerquelle meinerseits liegen könnte?

Ich habe bereits Rouvy angeschrieben. Als Rückmeldung kam, dass Profis bestätigen, dass das Training mit dem Tool maximal 10% härter ist als "draußen".

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Sollte ich evtl. den Reality Level von 100 auf x absenken?

Vielen Dank und viele Grüße
Felix
 

Ulle107

Neuer Benutzer
Hallo Felix,

ich nutze auch Rouvy im Zusammenspiel mit einem Wahoo-Kickr. Ich habe das gleiche Phänomen. Sobald es bergig wird, geht es mit der Geschwindigkeit rapide bergab und ich kann 7% mit ach und krach noch ertreten. Wenn ich im Anschluß die Streckenlänge, die Höhenmeter, mein Gewicht, das Radgwicht und die gemessenen Wattwerte in Kreuzotter eingebe, errechnet mir Kreuzotter auch deutlich besser Zeiten. Wenn ich Originaldaten von Fahrten im Freien ins Kreuzotter eingebe, stimmen die gefahren Zeiten mit den errechneten Zeiten ziemlich exakt.
Also vermutlich in der Rouvy-App, vllt. irgendetwas falsch eingestellt.....

Viele Grüße
Jens
 

bodenseemann

Aktives Mitglied
Hab auch den Tacx Neo, und dbzgl. Rouvy schon einmal angeschrieben; leider ohne Feedback. Würde Rouvy auch mehr nutzen, wenn dieser Steigungseffekt (aus 5% werden gefühlt 8-9%) nicht wäre. In Zwift und in der neuen Tacx SW (TDA) past es aus meiner Sicht sehr gut, auch bei den Videos von Velo Reality.....
 

benjamin3341

Triathlet
Hallo, ich habe bisher Zwift, Virtugo und Rouvy getestet. Aus miener Erfahrung muss man bei Rouvy mit Sicherheit bei Steigungen am heftigsten treten muss. Im Vergleich zur Realität schneidet meinem Gefühl nach aber Rouvy denoch am besten ab.

Grüßle Ben
 

kapi

MItglied
Mir gefällt Rouvy von den Apps am besten, die Anstiege sind (mit 100% Widerstand), absolut real (derzeit Kickr, vorher Neo), wenn ich gleiche Anstiege mit den Werten draußen vergleiche (Strava mit Leistung über Leistungsmesser), ist das praktisch ident. Subjektiv kommt es einem natürlich drinnen immer härter vor (darum haben die meisten Apps 50% Realitätslevel standardmäßig).
 
Oben