Einsteiger mit 1500€ Budget

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von JannikHB, 8 Juli 2018.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. JannikHB

    JannikHB Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    8 Juli 2018
    Beiträge:
    2
    Hallo zusammen,

    ich bin drauf und dran mir ein modernes Einsteiger-RR zu kaufen.

    Ich bin jetzt einige Zeit Stahlräder gefahren und möchte nun umsteigen. Als Budgetgrenze habe ich mir 1500€ zzgl. Zubehör gesetzt.

    Ich bin bereits ein Rose Xeon, Cannondale CAAD12 und Stevens Izoard Pro zur Probe gefahren. Die ersten beiden gefielen mir recht gut vom ersten Fahrgefühl. Beim Rose war es RH57 und beim Cannondale 58.

    Carbon oder Alu? Das Izoard Pro hatte einen Carbon Rahmen, der beim Fahren echt Spaß gemacht hat. Beim Cannondale habe ich den unterschied zwischen Carbon und dem Alurahmen vom CAAD12 nicht gemerkt. Dieser soll ja auch sehr gut verarbeitet/wertig sein?! Aufgrund meines Budgets würde ich da auch auf Alu gehen, denke ich. Oder gibt es da grundlegend Einwände (gerade in Bezug auf die angesprochenen Räder)?

    Kommen aus Eurer Sicht ganz andere Räder in dieser Preiskategorie und meinen Körpermaßen in Frage?

    Das Cannondale gibt es hier beim Stadler für knapp 1500€ im Angebot. Das Xeon finde ich in meiner Nähe gebraucht bei den Ebay-Kleinanzeigen für knapp 900€. Mit SRAM habe ich bisher keinerlei Erfahrung.

    https://shop.zweirad-stadler.de/Fah...nnrad/Cannondale-Caad-12-Ultegra-Rennrad.html

    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...-4400-sram-force-red-57-cm/899328217-217-9500

    Meine bessere Hälfte hat mit mir zusammen meine Maße aufgenommen:

    upload_2018-7-8_11-44-52.

    Um ein paar hilfreiche Beiträge freue ich mich wirklich sehr. Ich verbleibe erst einmal mit sonnigen Grüßen und wünsche allen ein schönes Restwochenende!

    Jannik
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. JannikHB

    JannikHB Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    8 Juli 2018
    Beiträge:
    2
    Kennt keiner zumindest eines der beiden Räder?
     
  4. Dangerous Dave

    Dangerous Dave Uphiller

    Registriert seit:
    18 September 2006
    Beiträge:
    1.591
    Ich kenne die beiden Räder jetzt nicht direkt. Ich weiß aber, dass der Cannondale Caad-Rahmen ein wirklich sehr guter und leichter Alu-Rahmen ist. Zusammen mit der neuen Ultegra ist das an sich ein top Rad, nur die Laufräder sind eher am unteren Ende angesiedelt.
    Das Rose von Kleinanzeigen sieht aber auch nicht schlecht aus, vielleicht davon abgesehen, dass es von 2012 zu sein scheint. Es macht aber auf den Bildern einen guten Eindruck. Zu SRAM kann ich allerdings auch nichts sagen.
    Wichtig ist jedoch, dass dir das zukünftige Rad auch passt!

    https://www.roadbike.de/rennraeder/test-cannondale-caad12-ultegra.1718132.9.htm
    https://www.bikeradar.com/road/gear...oduct/cannondale-caad12-ultegra-review-51917/
     
  5. Topa86

    Topa86 MItglied

    Registriert seit:
    8 August 2016
    Beiträge:
    98
    Ich fahre das Caad12 Modelljahr 2018 in weiß, auch in Ultegra. Ich bin sehr zufrieden mit dem Renner. Es ist leicht, fährt sich wirklich gut. Hatte noch keine Probleme damit.
    Ich habe mir jetzt neue Laufräder gekauft. Aktuell wiegt es mit der Garmin Vector 3 Pedale 7,1Kilo.