• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos
  • Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist schon seit dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Eine französische Prinzessin zieht ein, oder gestatten Sie Peugeot PY 10/CP & PY 10 C Dreckspatz

Pananoia

Raleigh maniac ▀▄▀▄▀▄▀▄▀
Mitglied seit
8 Februar 2014
Beiträge
7.479
Punkte für Reaktionen
13.898
Hallo Leute,
da bin ich mal wieder mit einem taufrischen Aufbaufaden.
Entgegen meiner bisherigen Vorlieben haben ich jetzt alles ganz anders gemacht.

Letzte Woche lass ich mein übliches Suchmuster durch die kleine Bucht laufen und plötzlich höre ich ein zartes Salut. Da sprach also mal wieder ein Rädchen mit mir.
Ich schaute sie mir genau an, fand auf den Bilder viele Details die ich interessant fand aber musst ihr absagen weil mir Ihr Fahrgestell einfach zu klein war.
So verabschiedete ich mich und ließ sie etwas traurig zurück.

Ein paar Tage später stolperte ich erneut über sie, wir wechselten ein paar Worte und ich beendete unsere Konversation.
Samstag erlebte ich sie schon etwas verzweifelter. Fünf Tage auf dem Markt und keiner wollte sie haben, ich versprach ihr zu helfen und sie in unserem Forum (Nimm Du es....Faden vorzustellen). Ich war ganz sicher das sie, ob der edlen Herkunft und geringen Stückzahl bald einen neuen Fahrer finden würde.

Sonntag öffne ich dann erneut das Angebot und sie klang schon fast flehentlich.
Ich kann einfach keine Frau leiden sehen also habe ich ihr zugesagt sie zu besuchen, ihre Besonderheiten zu bewundern und sie ein bisschen zu streicheln.

Also schnell mit dem VK einen Termin vereinbart und sie besucht.
Kaum steht sie leibhaftig vor mir denke ich mir das sie doch gar nicht so klein ist wie sie auf den Bildern wirkte.
RH 60 (deutsch) passt mir sehr gut.
Also die Andren Details geprüft und mich sehr schnell verliebt.
Das ist dem VK nicht entgangen und hat meine Verhandlungsbasis erheblich geschwächt, um nicht zu sagen negiert.
Aber egal, zu teuer war sie ja eh nicht also habe ich eingeschlagen und die französische Prinzessin heim geführt.

Nachdem ich sie gestern Abend in meinem Wohnzimmer bewundert habe hat sie heute einen andren Sattel bekommen.
Also erst mal den vorhandenen demontieren und die Sattelklemmung bewundern, bzw. erst mal richtig herum drehen:




Einfach herrlich.


Auch der Sattelklemmbolzen ist schön:


Noch schnell den Sattel ausrichten.


Eigentlich ist er auch zu jung aber mit einer Satteluhr aus den 80'ern vorübergehend noch zu vertreten.


Dann die Giros noch mit 8 bar versorgt,


einen Ersatzschlauchreifen eingesteckt



und mich auf eine kleine Probefahrt gemacht. Wollte einfach ein paar Bilder machen und die Teile einer Funktionsprüfung unterziehen.
Und so fuhren wir über den vollen Niddaradweg bin Bad Vilbel und machten einen Fotostop.


Dss Badge ist sensationell.


Warum die untere Schale des Steuersatzes nen Kopfstand macht weiß ich aber nicht.

Die Bremse ist einfach der Hammer




Der Reifen ist .nun ja da.


Aber es ist ja eh nicht der LRS den das Rad später mach fahren wird.


Dir Kurbel ist Klasse Stronglight 105 Bis. Warum nicht gleich ganz oben starten?


Der 105'er UW muss natürlich gehen.

172,5'er Kurbelarme und "normales" Pedalgewinde.


Auf dem andren Kurbelarm steht aber nix....also innen.


Aussen schon



Die Pedale laufen wirklich superleicht


Mal schauen wann ich den richtige Sattel finde. So lange bleibt der Turbo wohl.

 
Zuletzt bearbeitet:

Pananoia

Raleigh maniac ▀▄▀▄▀▄▀▄▀
Mitglied seit
8 Februar 2014
Beiträge
7.479
Punkte für Reaktionen
13.898
Die hintere Bremse ist genau so toll wie die Vordere.


Und die Brücke ist auch was Besonders.


Die Schalthebel funktionieren sehr sehr gut, auch wenn die Federbelastung noch ungewohnt ist.


Bremsgriffe mit leicht bröseligen Hoods






Noch der falsche Vorbau.


Hier kam es her.



Den Laden gibt es sogar noch:


Jetzt noch ein paar Gesamtbilder.











Jetzt wollte ich noch ein bisschen trödeln, merkte aber schnell das etwas nicht stimmte.
Sie wurde ungehalten.
"Hey was soll das?
Hast DU mich gekauft um Zickzack um Kinderwägen, Kinder und Hunde zu fahren oder sehe ich auch etwas freie Straße bei Dir?"
Ich versuchte sie zu beruhigen, ihr zu erklären das ich heute nur ein bisschen testen wollte um dann einen Neuaufbau u betreiben.
"Was willst Du noch testen? Hab ich den kleinen Köter der unseren Weg kreuzte platt gefahren oder gebremst? Bin ich nicht immer perfekt ausgewichen und konnte ich Dich nicht von meinen Qualitäten überzeugen?"

Eigentlich hat sie recht, also machte ich mich auf ihr meine kleine Trainingsrunde zu zeigen.
Was war sie glücklich. Nach einigen, für mich zügigen Kilometern, fing sie an zu erzählen.
Wie sie in Frankreich geboren wurde und schon ganz früh erklärt bekommen hat das sie von einem Tour de France Sieger abstammt. Wie sie enttäuscht war als sie erfuhr das sie nach Deutschland kommt. Was ist schon Deutschland, können die überhaupt Rad fahren? Dann traf sie in Offenbach auf ihren Eigner, mit dem sie zuerst Rennen und später RTF gefahren ist. Irgendwann stellte sie fest das sie immer seltener hervorgeholt wurde. Statt dessen fuhr er nur noch mit einem schweren völlig unsportlichen Teil. Böse andre Räder erzählten ihr etwas vom Sperrmüll und einem großen Auto in dessen Heck sie zermalmt werden würde.

Dann schien die Rettung zu kommen.
Ein ganz junger Kerl wurde ihr neuer Herr.
Sie träumte schon wieder von Rennen, vielleicht sogar von einem Auftritt bei der Tour de France wie einst ihr großer Ahnherr. Aber nichts passierte, in fünf Jahren kamen mal gerade Zweihundert Kilometer zusammen.
Und zu allem Überfluss baute er noch einen Sattel an, der ihr Immunsystem aufs schwerste belastet hat.

Dann lernten wir uns kennen, auch wenn ihr bei meinem Anblick klar war das wir die Tour de France nie gemeinsam bestreiten werden hatte sie ein gutes Gefühl bei mir.
Und plötzlich stand sie hinter einem Auto dessen weit aufgerissene Heckklappe drohend wie eine Guillotine über ihr zu schweben schien.


Was war sie froh als sie sanft mit Decken gepolstert und zartem Streicheln eingepackt wurde.

So endete die Kurzform Ihrer Lebensgeschichte und wir kamen unversehens wieder zu Hause an.


Ein kurzweiliger Ausritt den wir sehr genossen haben.
Sie hat eine ziemlich knackige Geo ist aber stabil genug um freihändig zu fahren.
Die Bremsen sind erstaunlich, besser als alles was ich aus den 80'ern kenne, ich denke mit frischen Kool Stop Belägen werden sie sogar richtig gut sein.

Und ja sie akzeptiert das ich auch andre Rädchen ausreiten werde.

Alles in allem ein wunderbares Rädchen über das ich mich immer mehr freue.

Mille - Greetings
@L€X

EDITh will noch anmerken das vielleicht ein paar Details nicht ganz so wie geschildert passiert sind. :D

Und dann sagt EDITh noch das ich Euch das auch noch zeigen soll damit Ihr wisst wo die Reise hingeht:

 
Zuletzt bearbeitet:

FSD

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 April 2017
Beiträge
4.042
Punkte für Reaktionen
8.492
Für mich muss ein PY diese Bremse haben:cool:.


Alternativ lasse ich noch ein frühes PY mit Chrommuffen, und normalen Mafac gelten:oops::eek::D.
 
X

x-berg

Wie lauten denn die ersten 3 Ziffern der Rahmennummer? Also das Geburtsdatum der Dame.

Innenlager = BSA oder FRA?
 

Bonanzero

txirrindulari
Mitglied seit
23 März 2008
Beiträge
25.900
Punkte für Reaktionen
13.016
Ein PY hat doch immer diese Bremsen. Nur manchmal mit Direktbefestigung und manchmal ohne.
 

Pananoia

Raleigh maniac ▀▄▀▄▀▄▀▄▀
Mitglied seit
8 Februar 2014
Beiträge
7.479
Punkte für Reaktionen
13.898
Wunderwunderschön :daumen:
Finde ich auch. :)

Für mich muss ein PY diese Bremse haben:cool:.


Alternativ lasse ich noch ein frühes PY mit Chrommuffen, und normalen Mafac gelten:oops::eek::D.
Ein PY hat doch immer diese Bremsen. Nur manchmal mit Direktbefestigung und manchmal ohne.
Nicht immer. Bei der CP-Version sind die Bremsarme innen mit "CMafacP" beschriftet.
Das haben meine Recherchen auch ergeben.
Es gibt PY's mit verschiedenen Befestigungen.
Selbst der Nachfolger mit der gültenen Gruppe hat keine Anlötsockel.

Wie lauten denn die ersten 3 Ziffern der Rahmennummer? Also das Geburtsdatum der Dame.

Innenlager = BSA oder FRA?

Ich bin sehr erstaunt über die sehr sehr kurze Nummer:

1826

Hätte bei einem so großen Hersteller deutlich Längeres erwartet.

Mit FRA Tretlager.

Was sagt mir das nun? :)
1978?
Dann wird sie kommendes Jahr Vierzig.

Tolle Französin ... :daumen: Hab' meinen drei Peh-Icksen mal davon erzählt, sie haben gleich den Hals gereckt und wollten auch mal gucken ... :D

Dann grüße sie von meiner Prinzessin. :D
 

Linda_Bln

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Juni 2016
Beiträge
3.017
Punkte für Reaktionen
8.203
Da werde ich ja ganz nervös... und verspüre einen massiven Haben-will-/und Fahren-will-Reflex, der bei mir bei Peugeot nicht sehr oft eintritt. Zu meiner Verteidigung sollte ich erwähnen, dass ich mit Peugeot Rädern groß geworden sind und die mir alle keine so richtige Freude bereitet haben - das prägt. Aber ein PY 10 ist da eine komplett andere Liga.

Glückwunsch und eine sehr, sehr gute Entscheidung zugegriffen zu haben, Prinz Pananoia! :daumen:
 

Alberto da Giussano

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 Februar 2013
Beiträge
842
Punkte für Reaktionen
3.084
Endlich gibt es mal wieder ein richtiges CP zu sehen! Und das auch noch in Perlmutt und mit 531EL! Willkommen im Club! Wann fahren wir mal zusammen...?
 
X

x-berg

Finde ich auch. :)







Das haben meine Recherchen auch ergeben.
Es gibt PY's mit verschiedenen Befestigungen.
Selbst der Nachfolger mit der gültenen Gruppe hat keine Anlötsockel.




Ich bin sehr erstaunt über die sehr sehr kurze Nummer:

1826

Hätte bei einem so großen Hersteller deutlich Längeres erwartet.

Mit FRA Tretlager.

Was sagt mir das nun? :)
1978?
Dann wird sie kommendes Jahr Vierzig.




Dann grüße sie von meiner Prinzessin. :D
Bei den üblichen 7stelligen Nummern wäre es eindeutig. So nicht. Ich denke es sind Teile an deinem Rad gestempelt. Vielleicht die Bremsarme innen, oder die Innenlagerwelle oder aber der Schaltwerkkäfig. Da könntest du demnächst mal nachschauen. Aber ich schätze auch 1977/1978.

Der Vorgänger hatte die goldene Gruppe. Der war aber aus "normalem" 531 Geröhr.
 

Pananoia

Raleigh maniac ▀▄▀▄▀▄▀▄▀
Mitglied seit
8 Februar 2014
Beiträge
7.479
Punkte für Reaktionen
13.898
Da werde ich ja ganz nervös... und verspüre einen massiven Haben-will-/und Fahren-will-Reflex, der bei mir bei Peugeot nicht sehr oft eintritt. Zu meiner Verteidigung sollte ich erwähnen, dass ich mit Peugeot Rädern groß geworden sind und die mir alle keine so richtige Freude bereitet haben - das prägt. Aber ein PY 10 ist da eine komplett andere Liga.

Glückwunsch und eine sehr, sehr gute Entscheidung zugegriffen zu haben, Prinz Pananoia! :daumen:
Danke schön. :)
Sie wäre Die eh ein "bisschen" zu groß. ;)

Bin kein Prinz, auch wenn meine Ohren an das britische Königshaus erinnern. :D

Endlich gibt es mal wieder ein richtiges CP zu sehen! Und das auch noch in Perlmutt und mit 531EL! Willkommen im Club! Wann fahren wir mal zusammen...?
Schaun wir mal, da wartet noch eine Menge Arbeit bin sie wieder in einwandfreiem Zustand ist.
;)

Bei den üblichen 7stelligen Nummern wäre es eindeutig. So nicht. Ich denke es sind Teile an deinem Rad gestempelt. Vielleicht die Bremsarme innen, oder die Innenlagerwelle oder aber der Schaltwerkkäfig. Da könntest du demnächst mal nachschauen. Aber ich schätze auch 1977/1978.

Der Vorgänger hatte die goldene Gruppe. Der war aber aus "normalem" 531 Geröhr.
Ach die goldene Gruppe war der Vorgänger, ich dachte der NAchfolger.
Man sieht das ich gerade erst anfange mich in die Materie Peugeot einzuarbeiten.
Oh man wenn ich überlege wie viel Zeit ich für Raleigh gebraucht habe.......... :rolleyes:

Ach ja.
Das Fundstück find ich auch cool:


:D
 

Alberto da Giussano

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 Februar 2013
Beiträge
842
Punkte für Reaktionen
3.084
Der Vorgänger hatte die goldene Gruppe. Der war aber aus "normalem" 531 Geröhr.
Das war der Vor-Vorgänger. Der Vorgänger war das silberne CP aus normalem 531. Das Perlmuttene aus EL wurde dann '77 fürs Zeitfahren aus dem Hut gezaubert und war dann '78 am Markt. Auch in silber und anderen Farben, die man ja beim "Prestige" wählen konnte...
 

Pananoia

Raleigh maniac ▀▄▀▄▀▄▀▄▀
Mitglied seit
8 Februar 2014
Beiträge
7.479
Punkte für Reaktionen
13.898
Noch einer zum wahren Glauben bekehrt, schön :)

P.S.: Fang des Jahres? Ja, doch, mindestens!

Bekehrt?
Ich?

Wirkte ich wirklich so dogmatisch Raleigh? :eek:

Ich mag alle tollen guten Rennräder.
Nur von den gehypten Marken bei denen ein gebrauchtes Wasserrohrrad mehr kostet als ein TI R753 mit SR halte ich mich fern. Da kann ich mir die "richtigen" Rädchen eh nicht leisten.
:oops:

Dann habe ich wohl mal wieder einen Fang des Jahres wie vor zwei Jahren.
So darf es gerne weitergehen. :D

Das war der Vor-Vorgänger. Der Vorgänger war das silberne CP aus normalem 531. Das Perlmuttene aus EL wurde dann '77 fürs Zeitfahren aus dem Hut gezaubert und war dann '78 am Markt. Auch in silber und anderen Farben, die man ja beim "Prestige" wählen konnte...
Ich staune.
:eek:
 

Linda_Bln

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Juni 2016
Beiträge
3.017
Punkte für Reaktionen
8.203
Sie wäre Die eh ein "bisschen" zu groß. ;)

Bin kein Prinz, auch wenn meine Ohren an das britische Königshaus erinnern. :D
:idee:Vielleicht würde sie ja in der Waschmaschine bei 95 Grad einlaufen?
Und wegen der Ohren würde ich aber mal nachforschen, vielleicht bist Du ja weitläufig mit dem Hause Mountbatton-Windsor verwandt... :eek: :cool: ... das würde dann zumindest Deine Raleigh Affinität erklären.
 
X

x-berg

Das war der Vor-Vorgänger. Der Vorgänger war das silberne CP aus normalem 531. Das Perlmuttene aus EL wurde dann '77 fürs Zeitfahren aus dem Hut gezaubert und war dann '78 am Markt. Auch in silber und anderen Farben, die man ja beim "Prestige" wählen konnte...
Bis 1976 sah das PY so aus:





Falls du andere Informationen hast: Bitte teilen!
 

Pananoia

Raleigh maniac ▀▄▀▄▀▄▀▄▀
Mitglied seit
8 Februar 2014
Beiträge
7.479
Punkte für Reaktionen
13.898
:idee:Vielleicht würde sie ja in der Waschmaschine bei 95 Grad einlaufen?
Denk nicht mal daran.
Ruck-zuck sind wir ein Knäuel.
:D

Und wegen der Ohren würde ich aber mal nachforschen, vielleicht bist Du ja weitläufig mit dem Hause Mountbatton-Windsor verwandt... :eek: :cool: ... das würde dann zumindest Deine Raleigh Affinität erklären.
Ne bin kein Battenberg.
Meine Urrrrrrr Ahnen kommen eher von der grünen Insel.
Das würde aber eher gegen eine Affinität zu britischen Produkten sprechen.

Aber eine meiner Lieblingsgegenden ist die Bretagne.
Das verbindet ja irgendwie die Insel mit der "Grande Nation".
:D
 
Oben