Die steilsten Anstiege im Taunus

Jowa

MItglied
Hallo,

ich bin auf der Suche nach den steilsten Anstiegen im Taunus. Steil heist schon so um die 20%. Spontan fällt mir nur der Schulberg in Eppstein ein, vllt auch der Anstieg zum Kaisertempel unten, ebenfalls in Eppstein. Was gibts noch so?
 

whynot

Maximalpulsvermeider
AW: Die steilsten Anstiege im Taunus

Ein kurzes steiles Stück hast Du auch zwischen Schloßborn und Ruppertshain, Richtung Ruppertshain.
In Ruppertshain habe ich auch ein Schild mit einer 20%-Anzeige gesehen (kurz vor dem Zauberberg, ging links hoch)
In Bad Schwalbach gibt es auch einen kurzen Anstieg, der die 20%-Marke knacken dürfte.
 

Jowa

MItglied
AW: Die steilsten Anstiege im Taunus

stimmt, ja die dinger in ruppertshain kenn ich auch. aber gibts hier im taunus nichts besonderes? irgendwas extrem steiles, 30% oder mehr?
 

eule

---eule des esk---
AW: Die steilsten Anstiege im Taunus

Jo, die Rampen in Ruppertshain sind kurz aber heftig, Mammolshainer ist auch nicht so übel. Schulberg, naja, wenn man ihn kennt, gehts eigentlich. 30% sind vielleicht in den Alpen zu finden, aber im Taunus?!? In der Gegend fällt mir noch ein Stück in der Rhön und einer am Hahnenkamm (Spessart) ein, aber beides liegt nicht im Taunus.
 

joebuck

Sympathisant
AW: Die steilsten Anstiege im Taunus

lorsbachtal - langenhain ist auch nicht übel tw. 19% (gleich am anfang)insgesamt ca. 2km lang
 
E

Evgeni

AW: Die steilsten Anstiege im Taunus

stimmt, ja die dinger in ruppertshain kenn ich auch. aber gibts hier im taunus nichts besonderes? irgendwas extrem steiles, 30% oder mehr?
Anstieg in Bad Schwalbach an B54 zum Schloss hoch ist steiler als 20% und in den Kehren sind es schon 25+%
 

Lumbermike

Aktives Mitglied
AW: Die steilsten Anstiege im Taunus

Anstieg in Bad Schwalbach an B54 zum Schloss hoch ist steiler als 20% und in den Kehren sind es schon 25+%
Guter Hinweis! Und wenn man schon in der Ecke ist, die B54 weiterfahren bis zur Abzweigung zur Burg Hohenstein. Diese erste Abzweigung noch nicht nehmen (ausgehend von Richtung Bad Schwalbach), sondern ca. ein-zwei km weiterfahren und die zweite Abzweigung zur Burg Hohenstein nehmen (für PKWs ist die Auffahrt verboten). Ich kann mich nicht mehr an das Steigungsschild erinnern, aber die Auffahrt war wirklich sehr steil. Mein Kollege musste vom Rad absteigen und ist das Steilstück mit seinen Look Platten fast hinabgerutscht, also nach Möglichkeit durchfahren. Der Anstieg ist nicht sonderlich lang, aber zum Ausloten, ob die Übersetzung taugt, doch lang genug :)
http://maps.google.com/maps?q=50.19325638,8.05412674

Oder hast Du vielleicht diesen Anstieg gemeint Evgeni?

Michael
 

karsten13

‫‫
AW: Die steilsten Anstiege im Taunus

lorsbachtal - langenhain ist auch nicht übel tw. 19% (gleich am anfang)insgesamt ca. 2km lang
glaube, den Hügel sollte Jowa kennen ;)

aber gibts hier im taunus nichts besonderes? irgendwas extrem steiles, 30% oder mehr?
nö. Aber was bezweckst Du mit der Frage?
Es gibt im Taunus jedenfalls ausreichend gemeine Streckenabschnitte, und wenn man die hintereinander fährt :D

Hier mal ein Beispiel:


Gruss,

Karsten.
 

Jowa

MItglied
AW: Die steilsten Anstiege im Taunus

mir gehts dabei weniger um die länge eines anstieges, damit hab ich kein problem:D. ich will kurze brutale anstiege trainieren, damit ich so dinger richtig durchdrücken kann. naja, dann werd ich wohl mal nach italien zum via scanuppia oder zum monte zoncolan fahren:rolleyes: .
 
S

Stanlee

AW: Die steilsten Anstiege im Taunus

Hallo,

ich bin auf der Suche nach den steilsten Anstiegen im Taunus. Steil heist schon so um die 20%. Spontan fällt mir nur der Schulberg in Eppstein ein, vllt auch der Anstieg zum Kaisertempel unten, ebenfalls in Eppstein. Was gibts noch so?
hi Jowa,
in Frankfurt da gibts auch was Steiles;) fahr doch gleich den Messe Turm hoch:D :D
Was geht morgen? Mist wetter was!
 

Jowa

MItglied
AW: Die steilsten Anstiege im Taunus

der evgeni fährt mit mir kaisertempel und schmerzberg, alles schön mit viel laktat in den beinen hochdrücken:D
 

joebuck

Sympathisant
AW: Die steilsten Anstiege im Taunus

o.k. ihr seid richtige kerle...
könnt ihr mir verraten was der schmerzberg ist???
 

Crypter

Ruderer
AW: Die steilsten Anstiege im Taunus

Ist zwar nicht direkt im Taunus, aber in Frankfurt: Neuer Weg und Röhrborngasse in Bergen-Enkheim. 15–20% Steigung. Länge ~1km. Kommt man sogar mitm Fixie mit 80 kg und 42:16 hoch und runter, macht aber Spaß. :)
 

joebuck

Sympathisant
AW: Die steilsten Anstiege im Taunus

joebucks-trauma
laut kartenttool sind das auf 31m 15Hm, was eine prozenbrutale steigung von fast 50% (!) ausmacht. Von unten bis oben sind das immerhin noch 50hm auf 246m, also etwas mehr als 20%. wenn man dann noch den rosenweg dranhängt kann man auf ca. 550 m immerhin noch 75Hm klettern. Für die echten Stahlwaden bietet sich dann die mehrfache Umrundung des Knubbels an.
 

fliess

Neuer Benutzer
Vielen Dank Leute für eure Vorschläge! Dank euch habe ich Röhrborngasse mit 20% Steigung gefunden. Schon geschafft:

Ich hab auch über Hasenpfad, 63691 Ranstadt, Hessen mit 29% Steigung gehört. Nächste Wochenende testiere ich mein Beast dort :)

-Eugen
 
Oben