• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche 🚴 - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

der Freveltaten-thread (ich war jung und s.w.)

marcfw

Das Gegenteil von umfahren ist umfahren
Registriert
7 Juli 2009
Beiträge
35.246
Punkte Reaktionen
16.543
Ort
Stommeln bei Pulheim bei Köln
Inspiriert durch diverse outings gestern im Dornbusch-thread nun hier die Möglichkeit, sich mal zu den eigenen "Untaten" zu bekennen...

Genau diese Luftpumpenecken habe ich an einem Privatrad des Hrn. Dornbusch senior gecleant.
...
Ich war 16 und der Rahmen nachher schneller!

und

Die Sockel für das Altenburger Schaltwerk machten viel mehr Arbeit!
Ich habe sie entfernt!
..ja is klar , du warst jung und der Rahmen nicht schnell genug:rolleyes::D.

und

...und dann habe Anlötteile für den 2.Flaschenhalter anlöten lassen.
Ich war jung und hatte Durst!
:confused:

:p

:daumen:

Spontan fallen mir da erstmal meine "Fehlverkäufe" ein, die werde ich aber bei Gelegenheit im Verflossenen-thread posten.

Klickies, moderne Tachos oder gar Navis am Klassiker zähle ich auch nicht unbedingt zu den wirklichen Freveltaten, solang diese Änderungen problemlos reversibel sind.

Aber,
lang vor meiner Forum-Zeit hier, Ende des letzten Jahrtausends, da habe ich ein RUFA und das Köthke meines Vaters mit der Sprühdose lackiert...
:eek:

Zuerst natürlich (zum Glück) den jeweiligen Rahmen intensiv gesäubert und leicht angeschliffen.
Dann mit Klarlack erstmal die noch vorhandenen Decals und Banderolen geschützt.
Nach dem Aushärten sämtliche Aufkleber abgeklebt und den Rahmen erneut geschliffen um die Kanten an den Lackabplatzern zu glätten.
Glücklicherweise war die Farbpalette Ende der 50er wohl noch nicht so groß. Ich konnte keine Abweichung zu Signalorange RAL 2010 feststellen und habe damit alles "beilackiert".

Wieder aushärten lassen, nochmal leicht angeschliffen um Unebenheiten und die Kanten zu den vorher abgeklebten Stellen zu kaschieren (ohne den Lack durch zu schleifen) und mit ner Menge Klarlack alles zugepappt...

Zuletzt mit farblich abgestimmten aber zeitlich unpassenden blauen Applikationen wieder aufgebaut:


Und wie ich an den Detailbildern sehen kann, sonderlich gut hat das Glätten nicht funktioniert. da muss ich wohl nochmal bei Gelegenheit mit 1000 Papier und Klarlack ran...

:oops:
 

Crocodillo

reißt die Klappe weit auf
Registriert
29 Juni 2010
Beiträge
8.035
Punkte Reaktionen
8.313
Ort
Rutesheim
Ich bekenne mich schuldig, einen Huret Umwerfer als Ersatz für einen zerbröselten Simplex an mein Peugeot geschraubt zu haben.

 

JUR

Kaufe 180mm Kurbeln
Registriert
9 Mai 2012
Beiträge
17.817
Punkte Reaktionen
13.745
28er Rohr, Ersatz gefällig?
Simplex.jpg
 

JUR

Kaufe 180mm Kurbeln
Registriert
9 Mai 2012
Beiträge
17.817
Punkte Reaktionen
13.745
Ach so, habe nur den abgebildeten Umwerfer in 28mm.
 

Dynacophil

Ken sent me!
Registriert
4 August 2012
Beiträge
4.948
Punkte Reaktionen
2.319
Der letzte Handgriff.... ich war nicht jung, aber hatte zuviel Kraft...
 

Anhänge

  • Puch_Aufbau_Zerstörung 0001_small.jpg
    Puch_Aufbau_Zerstörung 0001_small.jpg
    489,6 KB · Aufrufe: 89

derMicha

Besenwageninanspruchnehmer
Registriert
12 Oktober 2010
Beiträge
14.466
Punkte Reaktionen
24.329
Oh ja, das tat im Aufbau-Thread auch schon beim Lesen weh :(.
 

Dynacophil

Ken sent me!
Registriert
4 August 2012
Beiträge
4.948
Punkte Reaktionen
2.319
nach Jahrzehnten Holzbrettchen + Gummihammer das erste Mal ne Presse benutzt und irgendwie die Kraft meiner Hände unterschätzt. U. U. auch etwas kräftiger zugelangt, da ich mich an dem Tag total schlapp fühlte wegen ner Grippe. Ging ganz einfach...
 

andreas s

bewegt ein(en) Ti-ger
Registriert
27 Dezember 2008
Beiträge
5.492
Punkte Reaktionen
3.533
Zählt der "Chopperumbau" eines Bonanzarades mittels einer 28" Tourenradgabel Anfang der 70-er Jahre des vorigen Jahrhunderts auch zu den hier zu beichtenden Freveltaten?

Dann bekenne ich mich schuldig im Sinne der Anklage :oops:
 
Oben Unten