• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche 🚴 - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Decathlon zeigt Aero-Rennrad RCR und TT: Neue Competition-Bikes von Van Rysel

Nikodemus02

Aktives Mitglied
Registriert
15 Februar 2021
Beiträge
2.583
Punkte Reaktionen
1.417
Das ging ja wirklich schnell:daumen: Rein optisch gefällt mir das graue VanRysel am besten; erinnert ein wenig an das bearbeitete Foto, dass bei road.cc als mögliches neues SL8 gezeigt wurde (mit ein bisschen weniger Steuerrohr natürlich;)):
specialised-sl8.jpg

Eigentlich lässt es das andere Rad nutzlos werden, auch wenn es hier sicher nur teurere Konfigurationen geben wird. Bin mal gespannt, wo es sich preislich einordnet. Sollte es wie Cube unter 5k mit Ultegra Di2 ohne PM starten, wäre das natürlich top.
Ist aber witzig, vor ein paar Wochen hat mich beim Decathlon noch so ein Typ nach Wünschen für die Zukunft befragt; der Wunsch nach etwas ambitionierteren Rädern scheint sich schnell erfüllt zu haben:D
 

getFreaky

Aktives Mitglied
Registriert
27 Juni 2011
Beiträge
235
Punkte Reaktionen
178
Ausstatter bei Cofidis wäre Van Rysel bereits, zur Zeit zwar noch für Bekleidung (Räder von Look) aber wer weiß welche Ambitionen dahinter stecken.

Weiter gedacht, Thema Triathlon? Da gäbe es 2 gute Indikatoren, die kommenden olympischen Spiele in Paris, und die Ironman-Weltmeisterschaften finden heuer für die Herren in Nizza erstmalig statt, wobei Ironman das beibehalten möchte. Ironman Nizza ist nicht unbedingt die TT-Strecke.
Zu Ersterem, hat Rockrider (die Decathlon MTB Marke) ein eigenes MTB-Weltcup Team aus dem Boden gestampft, habe die in Leogang gesehen, das ist absolut keine halbe Sache.

Unterm Strich, wenn es die Räder nur für den französischen und Benelux-Raum geben würde wäre das schon ein Gewinn für den Sportriesen. Gut zu sehen, dass sie auch durchwegs hochwertige Ausrüstung anbieten wollen.
 

Ehrles8

Aktives Mitglied
Registriert
3 Juni 2022
Beiträge
510
Punkte Reaktionen
522
Das RCR wird 4000-9000€ kosten. Ausstattung unbekannt.

"Designed to win, the RCR (for Racer) is the ultimate racing bike.
It is the perfect balance of lightness, stiffness and aerodynamics.
It's for riders who want a great bike, without compromise.
These colours are exclusive to the show.
Available from April, from XXS to XL. From 4000€ to 9000€."
 

Nikodemus02

Aktives Mitglied
Registriert
15 Februar 2021
Beiträge
2.583
Punkte Reaktionen
1.417
Das RCR wird 4000-9000€ kosten. Ausstattung unbekannt.

"Designed to win, the RCR (for Racer) is the ultimate racing bike.
It is the perfect balance of lightness, stiffness and aerodynamics.
It's for riders who want a great bike, without compromise.
These colours are exclusive to the show.
Available from April, from XXS to XL. From 4000€ to 9000€."
Doch teurer als ich erwartet hätte; die 4k werden ja vermutlich 105 oder rival sein... 9k für die Decathlon-Rad ist auf jeden Fall eine Ansage:) Sind auch nicht alle gleich gut ausgestattet; die Ultegra-Modelle scheinen nicht die Vorbaueinheit vom DA-Modell zu besitzen... Aber was genau ist denn dieses FCR, dass mit Ultegra di2 4,2k kosten soll und ab März erhältlich ist?
Scheint deutlich mehr Neuvorstellungen zu geben, als ich dachte...
 

Jodocus_Quak

Aktives Mitglied
Registriert
21 Februar 2021
Beiträge
1.046
Punkte Reaktionen
1.239
Wenn Decathlon soviele neue Räder auf einmal präsentiert, deutet das für mich auf viel Geld hin, das sie in den Radsport stecken. Allein die Entwicklung eines Bikes bindet eine Menge Ressourcen. Aber gleich sieben neue Bikes? Wieviele Leute hat Decathlon dafür eingestellt?
 

tg33

Aktives Mitglied
Registriert
29 März 2018
Beiträge
517
Punkte Reaktionen
651
Ort
Trier
Das ging ja wirklich schnell:daumen: Rein optisch gefällt mir das graue VanRysel am besten; erinnert ein wenig an das bearbeitete Foto, dass bei road.cc als mögliches neues SL8 gezeigt wurde (mit ein bisschen weniger Steuerrohr natürlich;)):
specialised-sl8.jpg

Eigentlich lässt es das andere Rad nutzlos werden, auch wenn es hier sicher nur teurere Konfigurationen geben wird. Bin mal gespannt, wo es sich preislich einordnet. Sollte es wie Cube unter 5k mit Ultegra Di2 ohne PM starten, wäre das natürlich top.
Ist aber witzig, vor ein paar Wochen hat mich beim Decathlon noch so ein Typ nach Wünschen für die Zukunft befragt; der Wunsch nach etwas ambitionierteren Rädern scheint sich schnell erfüllt zu haben:D
Geil. Aus "looks like a (Trek) Session" wird jetzt "Looks like a Tarmac". Aber funktioniell ist funktionell. Schönheit liegt ja im Auge des Betrachters. MMn sind die Räder ja ganz hübsch.
 

Nikodemus02

Aktives Mitglied
Registriert
15 Februar 2021
Beiträge
2.583
Punkte Reaktionen
1.417
Ist halt nur die Frage, ob sie nicht etwas spät dran sind, jetzt wo der Rennradboom etwas abflacht;) 9k für ein Rad ist schon happig; sind ja immerhin ca. 2k mehr als Cube für sein Litening will...
Die Räder wurden wohl auch fürs Sponsoring eines Teams gebaut, sonst kann ich mir nicht den aufwand erklären; aber ein Decathlon-Rad, egal wie gut es ist hat ja so einen gewissen Ruf. Für einen Preis, wofür man auch ein Aeroad etc. bekommt, weiß ich nicht, ob es da so die Kunden gibt..

@tg33 Letztlich finde ich es auch besser so, wenn alle ein schönes funktionales Rad bauen und sich die Produkte dann ähneln, als dass jeder aus der Masse herausstechen will, die Räder gruselig aussehen und nachher irgendwelche Macken haben...
 
Zuletzt bearbeitet:

Jodocus_Quak

Aktives Mitglied
Registriert
21 Februar 2021
Beiträge
1.046
Punkte Reaktionen
1.239
Ist halt nur die Frage, ob sie nicht etwas spät dran sind, jetzt wo der Rennradboom etwas abflacht;) 9k für ein Rad ist schon happig; sind ja immerhin ca. 2k mehr als Cube für sein Litening will...
Die Räder wurden wohl auch fürs Sponsoring eines Teams gebaut, sonst kann ich mir nicht den aufwand erklären; aber ein Decathlon-Rad, egal wie gut es ist hat ja so einen gewissen Ruf. Für einen Preis, wofür man auch ein Aeroad etc. bekommt, weiß ich nicht, ob es da so die Kunden gibt..

@tg33 Letztlich finde ich es auch besser so, wenn alle ein schönes funktionales Rad bauen und sich die Produkte dann ähneln, als dass jeder aus der Masse herausstechen will, die Räder gruselig aussehen und nachher irgendwelche Macken haben...
Canyon hatte einen Ruf weg, Cube auch. Seitdem das Aeroad und das Litening Erfolge in der World Tour einfahren und von der Tour Spitzenwerte im Windkanal bekommen, dürfte das aber für die Mehrheit nicht mehr wirklich gelten. Das kann sich Decathlon auch erarbeiten. Sie brauchen halt die Erfolge und ein Aushängeschild wie MVDP.
 

Nikodemus02

Aktives Mitglied
Registriert
15 Februar 2021
Beiträge
2.583
Punkte Reaktionen
1.417
Canyon hatte einen Ruf weg, Cube auch. Seitdem das Aeroad und das Litening Erfolge in der World Tour einfahren und von der Tour Spitzenwerte im Windkanal bekommen, dürfte das aber für die Mehrheit nicht mehr wirklich gelten. Das kann sich Decathlon auch erarbeiten. Sie brauchen halt die Erfolge und einen Aushängeschild wie MVDP.
Da hast du natürlich völlig Recht, nur haben sie sich ihren inzwischen doch ordentlichen Ruf eben erarbeitet. Vor ein paar Jahren war Canyon ja auch noch deutlich billiger; Cube ist immerhin ein hersteller mit Händlernetzwerk und trotzdem billiger... Ich finde es halt interessant als günstiger Sportartikeldiscounter gleich mit solchen Preisen loszulegen. Das FCR scheint zwar günstiger zu sein; aber beim RCR 9k fürs Topmodell ist trotzdem ordentlich. Im Moment haben sind sie ja weder ein erfolgreiches team, noch hat sich ihr Modell irgendwie bewährt (an die Aerowerte wirds wohl auch eher nicht rankommen; schafft ja selbst das sl7 nicht). Von daher hätte ich eher damit gerechnet, dass sie einen Preiskracher raushauen um Kunden zu gewinnen, als dass sie sich gleich preislich ins gehobenere Segment vortasten.
 

d^gn

low budget weightweenie
Registriert
16 Januar 2020
Beiträge
2.150
Punkte Reaktionen
1.364
Ort
Erfurt
Da hast du natürlich völlig Recht, nur haben sie sich ihren inzwischen doch ordentlichen Ruf eben erarbeitet. Vor ein paar Jahren war Canyon ja auch noch deutlich billiger; Cube ist immerhin ein hersteller mit Händlernetzwerk und trotzdem billiger... Ich finde es halt interessant als günstiger Sportartikeldiscounter gleich mit solchen Preisen loszulegen. Das FCR scheint zwar günstiger zu sein; aber beim RCR 9k fürs Topmodell ist trotzdem ordentlich. Im Moment haben sind sie ja weder ein erfolgreiches team, noch hat sich ihr Modell irgendwie bewährt (an die Aerowerte wirds wohl auch eher nicht rankommen; schafft ja selbst das sl7 nicht). Von daher hätte ich eher damit gerechnet, dass sie einen Preiskracher raushauen um Kunden zu gewinnen, als dass sie sich gleich preislich ins gehobenere Segment vortasten.
naja gehobeneres segment ist das jetzt noch nicht … eher so mittlerer Markt, zumal wir noch nicht wissen, was am ende da alles dran ist

gehoben wäre für mich bereits 5 stellig … so traurig es auch klingt
 

Ehrles8

Aktives Mitglied
Registriert
3 Juni 2022
Beiträge
510
Punkte Reaktionen
522
Wer weiß was beim 9k-Modell so montiert ist. Mit sündhaft teuren Zipp 454 NSW kann das schon sein...

Man muss ja ein bisschen was fürs Image tun. Funktioniert mit Highend besser als mit dem nächsten 4000€ Rival AXS 8.5kg Rad.
 

götterbote

2RadChaot und BikeBoarder
Registriert
8 November 2005
Beiträge
209
Punkte Reaktionen
99
Ort
wien
das ziel haben sie auf den rahmen geklebt - 2024 uci-weltmeister. sofern rennrad gemeint ist, werden sie nächstes jahr fix ein team ausstatten, dass auch einen entsprechend potenten fahrer hat. sofern das über cofidis gehen soll, wäre interessant, an wen sie da denken bzw. wen sie einkaufen wollen.
 

Nikodemus02

Aktives Mitglied
Registriert
15 Februar 2021
Beiträge
2.583
Punkte Reaktionen
1.417
Gehobeneres Segment natürlich nur in Bezug auf Versandhandelsräder und die, die man ca. vergleichen kann:) Cube und Canyon schlägt man preislich offenbar nicht...
Wenn da natürlich nachher irgendwas sensationelles dran ist; wäre das was anderes, ich ging einfach mal davon aus, dass das hier das 9k-Modell ist (auf einer Messe wird ja auch gerne geglotzt):
570031-gnr3gcn735w9-rcr_2-large.jpg

So hervorragend wirkt die Ausstattung jetzt nicht; dass man sagen würde, da sind jetzt Princeton-Laufräder oder ähnliches dran, sodass die 9k plötzlich Cube doch preislich schlagen;)
 

Nikodemus02

Aktives Mitglied
Registriert
15 Februar 2021
Beiträge
2.583
Punkte Reaktionen
1.417
das ziel haben sie auf den rahmen geklebt - 2024 uci-weltmeister. sofern rennrad gemeint ist, werden sie nächstes jahr fix ein team ausstatten, dass auch einen entsprechend potenten fahrer hat. sofern das über cofidis gehen soll, wäre interessant, an wen sie da denken bzw. wen sie einkaufen wollen.
Steht ja nur "Ready to win"; heißt also nur, dass das Rad bis 24 bei der wm vertreten ist. Wer weiß, am Ende sponsern die die Nationalmannschaft von Indonesien und die fahren dann damit auf Platz 30 im TT :D
Ehrlicherweise wüsste ich nicht, welches echte Topteam in naher Zukunft sein Rad wechseln sollte; UAE nimmt Colnago wegen den emiraten; Ineos und Jumbo haben es nicht nötig und Speci wird das geld haben um QS bei Laune zu halten...
Realistisch fände ich nur cofidis; die fuhren ja auch schonmal decathlon-räder.
 

d^gn

low budget weightweenie
Registriert
16 Januar 2020
Beiträge
2.150
Punkte Reaktionen
1.364
Ort
Erfurt
Gehobeneres Segment natürlich nur in Bezug auf Versandhandelsräder und die, die man ca. vergleichen kann:) Cube und Canyon schlägt man preislich offenbar nicht...
Wenn da natürlich nachher irgendwas sensationelles dran ist; wäre das was anderes, ich ging einfach mal davon aus, dass das hier das 9k-Modell ist (auf einer Messe wird ja auch gerne geglotzt):
570031-gnr3gcn735w9-rcr_2-large.jpg

So hervorragend wirkt die Ausstattung jetzt nicht; dass man sagen würde, da sind jetzt Princeton-Laufräder oder ähnliches dran, sodass die 9k plötzlich Cube doch preislich schlagen;)
Naja das damals ausgestellte MTB war auch anders ausgestattet und am ende war man doch recht erstaunt, was da alles für die kohle dran war
 

Ehrles8

Aktives Mitglied
Registriert
3 Juni 2022
Beiträge
510
Punkte Reaktionen
522
Da würde mir auch nur Cofidis einfallen, das ist ja das Van Rysel-Team, wenn auch nur für Klamotten und Schuhe.

Die haben dieses Jahr schon von De Rosa zu Look gewechselt. Wahrscheinlich nur um die Zeit zum Van Rysel-Rad zu überbrücken.

Wenn Simon Geschke auf dem Rad unterwegs ist, werden wir über den Besenwagen oder so recht schnell erfahren, ob die Räder wirklich was taugen. 😁
Trashtalk incoming
 
Oben Unten