• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Das Gravel Bike zum Rallye-Boliden: Festka Rover Audi Quattro Edition

Das Gravel Bike zum Rallye-Boliden: Festka Rover Audi Quattro Edition

aHR0cHM6Ly93d3cucmVubnJhZC1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjEvMDYvcm92ZXItczEtZTItOS1zY2FsZWQuanBn.jpg
Ein neues Custom-Rennrad von Festka huldigt dem Audi Quattro Rallye Gruppe B-Boliden. Die Tschechen bauten das Gravel Bike für einen finnischen Rallye-Fan, der auch das passende Auto für die Fotos und Designinspiration in seiner Heimat auftrieb. Hier die Fotos und die Geschichte des Unikats.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Das Gravel Bike zum Rallye-Boliden: Festka Rover Audi Quattro Edition
 

aka

MItglied
Registriert
10 Februar 2011
Beiträge
86
Punkte Reaktionen
58
..., also war Schmolke eine natürliche Wahl für das Cockpit des Motorrads.

Ist dem Uebersetzer wohl durch die Lappen gegangen
 

lakecyclist

Aktives Mitglied
Registriert
29 Oktober 2018
Beiträge
2.223
Punkte Reaktionen
1.203
Gefällt mir rundum. Bei den Laufrädern wäre ich von Campa abgewichen und hätte breitere Felgen genommen.
 

Knobi

Aktives Mitglied
Registriert
2 Mai 2004
Beiträge
5.901
Punkte Reaktionen
10.659
Renner der Woche
Renner der Woche
Witzige Idee. Für den ganz perfekten Auftritt müssten die Felgen eigentlich weiß sein, und eine Festbeleuchtung mindestens mit Doppelscheinwerfern dran. Arschtrompete = Spoiler dann bitte auch weiß.
 

Oseki

Aktives Mitglied
Registriert
7 Februar 2016
Beiträge
2.026
Punkte Reaktionen
1.021
Pirelli Logo auf der Sattelstrebe und Michelin auf den Felgen? 🙄
 

Karl Napp

Aktives Mitglied
Registriert
15 November 2013
Beiträge
281
Punkte Reaktionen
127
Pirelli Logo auf der Sattelstrebe und Michelin auf den Felgen? 🙄
ich lese da Perkele und nicht Pirelli!

Ich finde die Sattelstreben und auch die Kettenstreben viel zu voluminös. Dadurch sieht der Rahmen sehr plump aus. Erinnert mich dann etwas an die alten Principia Au-Rahmen aus den 90ern. Und dann keine Innenverlegung des Schaltzugs und der Bremsleitung. Nö, geht gar nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oseki

Aktives Mitglied
Registriert
7 Februar 2016
Beiträge
2.026
Punkte Reaktionen
1.021
Ei verbibbsch, da hat mich das große lange P in die Irre lesen lassen.
 

FSD

Aktives Mitglied
Registriert
27 April 2017
Beiträge
6.620
Punkte Reaktionen
14.708
Es ist ein Gravelbike, und wenn der Audi als Vorlage galt, finde ich die massiven Streben des Hinterbaus voll okay. Mit den nicht komplett im Rahmen verlegten Zügen, kann ich als Mechaniker sehr gut leben, und ich bin auch von dem cleanen Look nicht so der Fan, gerade am Graveler, klar könnte sich ein Ast da an der Kettenstrebe verfangen, aber das kann er auch auf dem kurzen Stück von dem Austritt zum SW passieren.
Hätte beide Geschosse gern in der Garage:oops::cool:, leider macht da wohl mein Geldbeutel ein Strich durch die Rg.:(.
 

lakecyclist

Aktives Mitglied
Registriert
29 Oktober 2018
Beiträge
2.223
Punkte Reaktionen
1.203
Es geht beim Vergleich mit dem Audi ja nur ums Farbschema - welches ich gelungen finde.
Ob es ein Festka sein müsste? Wohl eher nicht. Der Rahmen wirkt auf mich etwas altbacken - Zugführung, Hinterbau, Sattelklemmung. Es sei denn man möchte einen Maßrahmen, dann ist Festka vermutlich eine gute Adresse.
 

FSD

Aktives Mitglied
Registriert
27 April 2017
Beiträge
6.620
Punkte Reaktionen
14.708
Wir lackieren ein RR gelb-weiß mit schwarzen Anbauteilen + schreiben was von Audi Quattro. So ein Schmarrn. :eek:

Bei deinem negativen Beitrag hast du noch die verbotene Werbung für Zigaretten vergessen:rolleyes:, mein Gott solche Sachen müssen ja nicht jedem gefallen, aber dann braucht man sie sich auch nicht anschauen und zu kommentieren, aber dieser Bereich scheint ja wie gemachen für die Verweigerer für irgendwelche neuen Sachen.
 

Recordfahrer

Liegelenkerfahrer
Registriert
2 Februar 2005
Beiträge
4.223
Punkte Reaktionen
1.858
Renner der Woche
Renner der Woche
Wenn Sora das finnische Wort für Schotter ist, hat dann Shimano nicht seit 10 Jahren eine reinrassige Gravel-Gruppe im Angebot, die bislang fälschlicherweise immer an Einsteiger-Rennrädern zu finden ist?
Es wird des öfteren nicht darauf geachtet, ob, und wenn ja, welche Bedeutung ein Produktname in anderen Sprachen hat. Wo wir schon bei Audi sind, so bedeutet "etron" (Sprechweise des E-tron von Audi) "Kothaufen" auf französisch. Aber gut, vielleicht ist die Karre ja heißer Sch****...
 

Recordfahrer

Liegelenkerfahrer
Registriert
2 Februar 2005
Beiträge
4.223
Punkte Reaktionen
1.858
Renner der Woche
Renner der Woche
ich lese da Perkele und nicht Pirelli!

Ich finde die Sattelstreben und auch die Kettenstreben viel zu voluminös. Dadurch sieht der Rahmen sehr plump aus. Erinnert mich dann etwas an die alten Principia Au-Rahmen aus den 90ern. Und dann keine Innenrverlegung des Schaltzugs und der Bremsleitung. Nö, geht gar nicht.
Das muss so, sonst wirken wiederum die megafetten Reifen deplatziert. 35/40 mm, gruselig. Aber für abseits der Straße muss das halt sein.
 

usr

übt bei schönem Wetter radfahren
Registriert
29 November 2011
Beiträge
7.981
Punkte Reaktionen
5.785
Wenn er jetzt auch noch die Beine hat für Krönchen auf Segment 1749087 dann hat er alles richtig gemacht ;)
 

evisu

Fuhr mal Rennen auf Stahl ...
Registriert
11 November 2013
Beiträge
3.438
Punkte Reaktionen
5.746
Es wird des öfteren nicht darauf geachtet, ob, und wenn ja, welche Bedeutung ein Produktname in anderen Sprachen hat. Wo wir schon bei Audi sind, so bedeutet "etron" (Sprechweise des E-tron von Audi) "Kothaufen" auf französisch. Aber gut, vielleicht ist die Karre ja heißer Sch****...
Oh man ... das ist echt zu gut :D
Kannte bislang nur die etwas unglückliche Namensgebung beim Pajero.
 
Oben