• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Das Coronavirus erreicht den Radsport

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Lempira

Aktives Mitglied
Mitglied seit
2 Juni 2007
Beiträge
479
Punkte für Reaktionen
161
Vorhin befragten die doch tatsächlich Harald Lesch im ZDF zu Corona. Ein echter Experte in der Sache! Und jede abweichende Meinung zählt natürlich zu den "Fake News".

Unser deutsches "Staatsfernsehen" lässt schön grüßen ...
 

geisterhome

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 August 2019
Beiträge
200
Punkte für Reaktionen
57
Man muss sich doch nur fragen, ob man sich lieber von jemandem anniesen lässt, der eine Maske/Buff/Schal um Nase und Mund hat, oder ob man die Ladung ungebremst abbekommen möchte. Nichts anderes bewirken die Masken. Beim Ausatmen oder gar Niesen halten sie Tröpfchen ab, beim Einatmen ziehen die einfachen aber seitlich Luft (Tröpfchen). Im OP-Saal haben die Ärzte die Dinger ja auch nicht auf, um sich nicht anzustecken, sondern um keine Keime in die Wunde zu verteilen. Wenn ich natürlich auf einer komplett "vervirten" Covid-Station arbeite, dann mache ich mir natürlich um, was ich kriegen kann, und bevor es nichts ist, dann lieber die Einfache. Um die eigene Infektion im normalen Leben bei gebotenen Abstand zu vermeiden, halte ich Masken aller Art für blödsinnig. Man möchte jetzt wohl einfach, dass Leute welche tragen, um nicht andere anzustecken. Aber bitte nicht die, die man auch im KH verwenden könnte.
Doch auch im Op werden bei Operationen mit Infektionsrisiko FPP 3 Masken getragen.


Bei verschiedenen Infektionskrankheiten wie z.B. Tuberkolose werden Patienten isoliert und man darf das Zimmer nur mit FPP2 Maske betreten. Das ist dann sicher nicht damit der Patient nicht angesteckt wird.
 

Teutone

Wo ich bin, ist vorne!
Mitglied seit
4 März 2006
Beiträge
2.446
Punkte für Reaktionen
1.160
Tuch vor dem Mund hilft so gut wie gar nicht, da gibt es Studien. Hat der das wirklich gesagt oder ist das jetzt ein Witz ?
Auch für Dich nochmal: Es soll helfen ANDERE nicht anzustecken mit dem eigenen Rotz, weil der auch in einem einfach Tuch hängen bleibt. Selbstexperiment: Versuch mal durch einen Schal zu spucken..
 

Lempira

Aktives Mitglied
Mitglied seit
2 Juni 2007
Beiträge
479
Punkte für Reaktionen
161
Tuch vor dem Mund hilft so gut wie gar nicht, da gibt es Studien. Hat der das wirklich gesagt oder ist das jetzt ein Witz ?
Ich werde daraus auch nicht schlau. Erfahrene Virologen habe ich nun schon mehrfach sagen hören, dass Grippe-Viren zuallererst von der Hand zum Mund oder zur Nase (Schleimhäute) übertragen werden. Daher sei Händewaschen so wichtig. Logisch!

Wenn ich nun eine Maske trage, dann wird eben dieser Ansteckungsweg zumindest behindert. Deshalb sagt mir mein gesunder Menschenverstand: Jede getragene Maske ist besser als jede nicht-getragene Maske.

Wo ist mein Denkfehler?
 

b-r-m

自行车修理工
Mitglied seit
11 Mai 2005
Beiträge
11.462
Punkte für Reaktionen
2.989
in diesem fred ist es bereits das zweite mal, soweit ich das in erinnerung habe, dass du uns deine sexuellen vorlieben und deine killerphantasien vorgestellt hast.
Hier unterliegt ja 1 entweder einem kulturellen Missverständnis oder aber projiziert seine Perversion auf mich.

"Geh scheißen!" ist Österreichisch für:
"Danke für Ihre Meinung.
Ich kann leider nicht vollständig zustimmen und möchte Ihnen stattdessen meinen Standpunkt darlegen
."

HTH
 
Zuletzt bearbeitet:

geisterhome

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 August 2019
Beiträge
200
Punkte für Reaktionen
57
Ich werde daraus auch nicht schlau. Erfahrene Virologen habe ich nun schon mehrfach sagen hören, dass Grippe-Viren zuallererst von der Hand zum Mund oder zur Nase (Schleimhäute) übertragen werden. Daher sei Händewaschen so wichtig. Logisch!

Wenn ich nun eine Maske trage, dann wird eben dieser Ansteckungsweg zumindest behindert. Deshalb sagt mir mein gesunder Menschenverstand: Jede getragene Maske ist besser als jede nicht-getragene Maske.

Wo ist mein Denkfehler?
Absolut richtig. Tuch ist aber wirklich so grade noch etwas besser als gar nichts. Die regulären Krankenhaus Masken sind da schon etwas besser. Mit eng getragener FPP 3 Maske kann man sich gut schützen und andere auch.
 

Lempira

Aktives Mitglied
Mitglied seit
2 Juni 2007
Beiträge
479
Punkte für Reaktionen
161
Absolut richtig. Tuch ist aber wirklich so grade noch etwas besser als gar nichts. Die regulären Krankenhaus Masken sind da schon etwas besser. Mit eng getragener FPP 3 Maske kann man sich gut schützen und andere auch.
Klar sind höherwertige Masken sicherer. Aber Corona-Viren können i.d.R. nicht durch die Haut in den Körper eindringen. Ebola-Viren sollen dazu in der Lage sein!
 

geisterhome

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 August 2019
Beiträge
200
Punkte für Reaktionen
57
Auch für Dich nochmal: Es soll helfen ANDERE nicht anzustecken mit dem eigenen Rotz, weil der auch in einem einfach Tuch hängen bleibt. Selbstexperiment: Versuch mal durch einen Schal zu spucken..
Achso ok, zum Schutz anderer Mag ein Tuch etwas effektiver sein. V.a. wenn man sonst nicht in den Ellenbogen niest.
 

frankblack

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Oktober 2007
Beiträge
2.160
Punkte für Reaktionen
1.237
Die letzten Beiträge unterschreiten die Mindestanforderungen. Wollt ihr nicht eine Pause machen?
Peace!!!
Edit: Pause:Nein (ist hier nicht durchsetzbar), Peace(love&happiness):Yes
"Geh scheißen!" ist Österreichisch für:
"Danke für Ihre Meinung.
Ich kann leider nicht vollständig zustimmen und möchte Ihnen stattdessen meinen Standpunkt darlegen."
als Österreicher hätte ich das eher mit: 'Rutsch' mir den Buckel runter', 'Schleich dich du Wi...er' oder 'Geh' fi...en' übersetzt :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Selbstdreher

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Dezember 2009
Beiträge
2.232
Punkte für Reaktionen
727
Der ist Badenser und kein Österreicher. Bin mal gespannt, was lösch dich bedeutet.
 

usr

übt bei schönem Wetter radfahren
Mitglied seit
29 November 2011
Beiträge
5.735
Punkte für Reaktionen
3.851
Tuch vor dem Mund hilft so gut wie gar nicht, da gibt es Studien. Hat der das wirklich gesagt oder ist das jetzt ein Witz ?
Klassischer Fall von schlecht zitiert. Die Aussage war eher “einen Teil der Wirkung bekommt man auch mit einem simplen Buff im Gesicht, es wäre durchaus sinnvoll diese kleine Verbesserung mitzunehmen“.
 

ronde2009

Aktives Mitglied
Mitglied seit
2 April 2008
Beiträge
6.911
Punkte für Reaktionen
2.229
Ich hatte ja schon vor ungefähr einem Monat, noch in Mallorca, ernsthafte Bedenken wegen dieses Corona Virus, der von China nach Europa kam.
Nun sind in den letzten Tagen immer mehr ernüchternde Informationen verbreitet worden.
Zuletzt sieht die Lage so aus, das man sich wirklich komplett abschotten sollte und das Virus alle Altersgruppen bedroht.
Mein Neffe ist nun auch sehr kleinlaut geworden weil er mit einer positiv getesteten Person Kontakt hatte und unter Quarantäne steht. Die eigenen Großeltern sind hoch gefährdet und über unsere Überlegung sich von diesen fernzuhalten hatte er letzte Woche noch gelacht. Wir schauen jetzt recht betreten in die Gegend und hoffen, das die Großeltern nicht infiziert worden sind. Insofern kann man nur empfehlen, wie bisher, alle Kontakte auch bei der Arbeit sorgfältig und sorgsam so zu gestalten, das man sich nicht infiziert. Bzw., sich meldet wenn man Symptome zeigt. Zu dem Sport: nächste Woche wäre der erste B-Wettkampf gewesen und danach wollten wir zur Flandernrundfahrt. Irgendwie sureal. Der 19.April scheint nun für NRW sowas wie ein Stichtag zu sein. An dem Tag muss spätestens etwas gesagt werden zu den Schulschliessungen. Ich hoffe schon, das die wieder aufmachen. Denn wie sich gerade zeigt von den Eltern in unserem Umfeld: "Wir beginnen zu begreifen, die Lehrer waren nicht das Problem":)
 

Osso

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 April 2006
Beiträge
9.600
Punkte für Reaktionen
3.345
naja, es ist halt ne Frage der Wahrscheinlichkeit:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben