Cyclocross WM 2019: Mathieu van der Poel mit Technik zum Titel

Dieses Thema im Forum "Rennrad News" wurde erstellt von JNL, 4 Februar 2019.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. JNL

    JNL Aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15 September 2017
    Beiträge:
    101
    Fahrtechnik machte den Unterschied im Rennen der Männer bei der Cyclocross Weltmeisterschaft 2019 in Bogense, das ansonsten so ausgeglichen war wie lange nicht. Wie Mathieu van der Poel in Bogense Gold gewann.


    → Den vollständigen Artikel „Cyclocross WM 2019: Mathieu van der Poel mit Technik zum Titel“ im Newsbereich lesen


    [​IMG]
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. pjotr

    pjotr Radprofi, gefangen im Körper einer Hobbylusche

    Registriert seit:
    18 März 2004
    Beiträge:
    4.955
    Der z.Zt. beste Crossfahrer der Welt ist Weltmeister, hochverdient.
    Ansonsten fand ich bei Frauen und Männer wieder bemerkenswert, wie Niederländer und Belgier den Sport dominieren.
     
  4. pjotr

    pjotr Radprofi, gefangen im Körper einer Hobbylusche

    Registriert seit:
    18 März 2004
    Beiträge:
    4.955
    Echte Fans ....
    [​IMG]
     
  5. Oseki

    Oseki Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Februar 2016
    Beiträge:
    399
    Vielleicht kennt der Mann den Photograph.
     
  6. pjotr

    pjotr Radprofi, gefangen im Körper einer Hobbylusche

    Registriert seit:
    18 März 2004
    Beiträge:
    4.955
    Bestimmt.
    Spass bei Seite: Die Dominaz von MvP in dieser Cross-Saison ist bei vielen Zuschauern nicht gut angekommen, das zeigen btw. auch die überwiegend rückläufigen Einschaltquoten für Cross-Rennen im TTV in Belgien und den Niederlanden. Das Interesse an Cross-Übertragungen hat dort generell nachgelassen, besonders groß waren die Rückgänge aber bei Rennen bei denen MvP dabei war.
     
  7. lupus

    lupus MItglied

    Registriert seit:
    21 Mai 2005
    Beiträge:
    52
    Schade, dass der Sturz Aerts vermutlich Silber gekostet hat. Aber er leistet sich ja öfter mal solche Fehler.
     
  8. Freshairjunkie

    Freshairjunkie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Dezember 2007
    Beiträge:
    343
    Wenn Aerts und van Aert zusammen auf die Zielgerade gekommen wären, dann hätte ich mit Sicherheit auch van Aert durchgesetzt.
     
  9. Thomthom

    Thomthom Kugelblitz

    Registriert seit:
    9 Mai 2007
    Beiträge:
    11.210
    Marc Dutreaux jr.