CX Rad mit Cantis mit aktuellen Gruppen kompatibel?

Tharful

Neuer Benutzer
Hallo alle,

ein Kollege von mir möchte gerne sein altes Cube CX Rad (wir glauben es ist so von 2009) wieder flott machen.
Im Prinzip will er, bzw. muss alles ersetzt werden, was in einer "Komplettgruppe" enthalten ist.

Aktuell ist es mit 2x10 Shimano aufgebaut, welche Gruppe es mal war lässt sich vor lauter Kratzer und so gar nicht mehr erkennen.

Ihm wäre es auch egal wenn sie "schlechter" ist, sprich eine Sora 2x9 oder auch Sram Apex kommt in Frage.
Das wäre so der Preisbereich.

Das große Problem sind jetzt die Cantilever Bremsen, bzw. die Aufnahmen an Rahmen und Gabel.
Passen die Bremsen aus den aktuellen Gruppen an das Rad? Und wenn nein, funktionieren die aktuellen STI mit den alten Cantilever Bremsen?

MFG
Tharful
 

Osso

Aktives Mitglied
ja, alles Aktuelle geht. Die aktuellen Gruppen funktioneren mit MIni-V sogar besser als die Altern, weil sich das Übersetzungsverhältnis geändert hat. Ab aktueller Tiagra muss das Schaltwerk mit gewechselt werden.
Sram Apex weiss ich nicht, hätte ich aber als 1x11 für 200 Euronen ohne Bremsen abzugeben. Laufleistung ~100km.
 

prince67

Aktives Mitglied
Bei 11fach Gruppen wird aber die Kassette auf den Freilauf nicht mehr passen.
Außer ihr geht auf eine 11-36 oder größer Kassette
 

Tharful

Neuer Benutzer
Ob man sowas https://www.bike-components.de/de/Shimano/Tiagra-4700-Gruppe-2x10-34-50-p53758/ halt Komplett verbauen kann. (Nur als Bespiel, kann halt auch Sora oder Apex sein)
Tretlagermaße usw natürlich beachtet. Oder ob man die Bremsen/Bremszangen nicht verwenden kann. Falls dann zumindest die STI mit der Bremse aus dem Anhang funktioneren, würden wir natürlich alles einzeinl kaufen und die Bremszangen auslassen.

Er fährt kein CX, es ist lediglich ein CX Bike, was er als "Alltagsrad" benutzt.
Gibt es denn gute Alternativen bzgl. Laufräder "gut und günstig" ?
 

Osso

Aktives Mitglied
Ich würde 15C auch nicht mehr am RR fahren. Und am "Alltagsrad" wird man ja auch eher breitere Reifen nehmen. LRS empfehlen kann ich nciht, da ich die selber baue und bei den Fertigen keinen Überblick hab. Aber ich sag mal ab 17C, besser 18-19 C ist gut. Vieleich weiss ja jemand anders was es grad günstig gibt

Falls dann zumindest die STI mit der Bremse aus dem Anhang funktioneren, würden wir natürlich alles einzeinl kaufen und die Bremszangen auslassen.
Ja funktioniert,. ich fahre fast dieselben an meiner Randonneuse mit Tiagra STI's. Vorne bremsen die sogar ganz gut, wenn trocken ist
 

Tharful

Neuer Benutzer
OK vielen Dank für die Hilfe. Dann schauen wir noch Mal nach nem LRS und kaufen einzeln zusammen.
Schönen abend noch
 

Altmetal

Aktives Mitglied
Ob man sowas https://www.bike-components.de/de/Shimano/Tiagra-4700-Gruppe-2x10-34-50-p53758/ halt Komplett verbauen kann. (Nur als Bespiel, kann halt auch Sora oder Apex sein)
Das Rad hat jetzt Cantis. Ob stattdessen Rennradbremsen verbaut werden können, und wenn ja, welche (Stichwort: Länge der Bremsschenkel), das hängt vom Rahmen ab. Bei normalen RR-Bremsen ist übrigens meist bei 28 mm Reifenbreite Schluss.

Außerdem sieht das Ganze wegen der dann ungenutzten Cantisockel einfach nur schlimm aus.
 

Phonosophie

Aktives Mitglied
Wenn soviel (eigentlich alles) getauscht werden soll wäre ein Neukauf warscheinlich auch nicht teurer, oder jedenfalls nicht viel. Gerade CUBE Räder kriegt man ja schon günstig. Ich würde mir das mal durch den Kopf gehen lassen. Wäre doch mehr als ärgerlich wenn nach dem Neuaufbau auf einmal ein Riss an dem Rahmen auftaucht. CUBE Rahmen sind für so was ja bekannt.
 

Tharful

Neuer Benutzer
Ja was das angeht ist er etwas komisch. Am besten noch Mal genau alle Teile anbauen wie sie original auch dran waren, nur in neu. Aber die Sucherei tu ich mir nicht an :D

Und er will auf gar keinen Fall ein anderes Rad. Schon garnicht eins mit Scheiben!
Hehe... Ist etwas eigen der gute... Fährt alles so lange, bis es komplett auseinander fällt. Vorher wird nichts neu geholt oder getauscht. Und da am Rahmen nichts dran ist, würde er nicht einmal geschenkt einen neuen nehmen.
Irgendwie ne Mischung aus Öko/Nachhaltigkeit/Sturheit/sparen seine Lebensweise.

Und denke nicht das wir mit dem LRS und Sora(mäßigen) Teilen mehr als 500€ ausgeben.
 

jimmirain

Aktives Mitglied
mal eine Frage:
Warum will er denn die Teile tauschen? Ok, die Felgen sind durchgebremst, die müssen getauscht werden!
Aber wenn die restlichen Teile in 10-fach funktionieren, würde ich sie so belassen, evtl. mal komplett reinigen, neue Schaltröllchen hinten, vorn die STI´s ordentlich durchspülen und neu ölen. Auf alle Fälle alle Züge und Tüllen erneuern und er erkennt sein Rad nicht wieder!
 

Phonosophie

Aktives Mitglied
mal eine Frage:
Warum will er denn die Teile tauschen? Ok, die Felgen sind durchgebremst, die müssen getauscht werden!
Aber wenn die restlichen Teile in 10-fach funktionieren, würde ich sie so belassen, evtl. mal komplett reinigen, neue Schaltröllchen hinten, vorn die STI´s ordentlich durchspülen und neu ölen. Auf alle Fälle alle Züge und Tüllen erneuern und er erkennt sein Rad nicht wieder!
Ist zwar nicht mein Rad. Aber Teile verschleißen leider. Schaltwerke und Umwerfer bekommen Spiel in den Buchsen. STIs gehen kaputt. Steuersätze können ausschlagen. Dann werden irgendwann neue Teie fällig.
 

jimmirain

Aktives Mitglied
hängt natürlich immer stark vom Zustand ab. Ich hab zum Teil noch "uralte" Wäscheleinen STI´s, die schon etliche Kilometer gefahren sind und noch immer sehr gut funktionieren.
 
Oben