Crossrahmen und Dreifachkurbel, geht das?

kandalf

Aktives Mitglied
Hallo zusammen,

da mein bisheriges Winterrad materialmäßig ausgedient hat bin ich zur Zeit auf der Suche nach einem neuen Rahmenset für ein Winterrad. Dabei überlege ich natürlich auch, ob ich mir für die kalte Jahreszeit nicht einen Crossrahmen zulegen soll anstatt eines klassischen Rennradrahmens. Der hat schon ein paar Vorteile. Alle anderen Komponenten würde ich aber gerne weiter verwenden da sie noch super funktionieren, und dazu zählt auch meine 3x9 Ultegraschaltung.

Meine Frage nun: Kann man an einen Crossrahmen auch eine dreifach Kurbel ohne Schwierigkeiten montieren? Ich denke ja wohl mal ja aber möchte dies einfach lieber vor dem Kauf mal abklären. An fast allen Crossern ist ja immer nur eine Kompakt, ich möchte aber auf jeden Fall eine dreifach Kurbel dran haben.

Gibt es da Einschränkungen beim Corssrahmen oder ist das alles genauso wie beim Rennradrahmen?

Über ein paar Tips von Euch wäre ich froh.
 

Pave

Professional
ha da habe ich aber schon genügend Rahmen gesehen, wo es selbst Probleme mit "normalen" 2-fach Kurbeln mit den zugehörigen Innenlagern gab! :dope:
 

kandalf

Aktives Mitglied
Danke schon mal für eure Infos. Das beruhigt mich ja schon mal. Pave hat aber recht, manche Rahmen sind sehr merkwürdig gebaut. Das ist manchmal echt nicht zu glauben.
Dann werde ich mal auf die Suche nach einen guten aber nicht zu teuren Crossrahmen gehen. IOn der nächsten Tour soll ja auch eine Tesbericht über Crossräder kommen.
Ich denke ein Crosser ist für den Winter eine ganz gute Alternative. Im Frühjahr kann man dann schmale Reifen drauf ziehen und hat somit auch im Sommer ein Regenrad. Dann kann das "GUTE" bei schlechten Tagen zu Hause bleiben. Daher will ich auch die Dreifach Kurbel drauf haben, da ich dieses Rad auch in den Bergen fahren möchte.
 

aurachtaler

Nightrider
Servus,

zu 1.; Ich glaub nicht das heut zu Tage wer noch Rahmen baut wo man bei 3fach Probleme kriegt oder kriegen kann?Was soll das eigentlich für ein Problem sein?Wenn 2fach geht,geht auch 3fach! :confused:
Cucuma zb. bietet Ihre Crosser mit 3fach an.

zu 2.; Ich wollte auch erst auf die nächste Tour Ausgabe warten,war mir aber doch zu lange und hab mir letzte Woche nen 2007er Crosser bestellt. :D

zu 3.; Für mich ist das auch die Alternative um meine Rennräder bei schlechtem Wetter zu schonen,und nicht aufs MTB zurück zugreifen.Es fährt sich einfach leichter. :p

zu 4.; Was war da noch? :idee: Ach jaaaahhh,mein neuer Crosser,ich hoffe der kommt bis zum Wochenende. :jumping: :bier:

Ps: Es ist kein Cucuma,sondern was zum Lesen! :eek: :dope:
 

CrossRacer

Neuer Benutzer
Will ich haben - Crosser mit Dreifach Shimano 10 fach - Wurde so etwas gebaut?
Oder Rennrad mit Dreifach Shimano 10 fach und Platz für 28 mm Reifen
 

CrossRacer

Neuer Benutzer
Mit Cross Rennrad Komponenten möchte ich gerne einen Ersatz für mein kaputtes Trekking Bike haben ...
Natürlich alles besser und schöner und nicht zu teuer
58 Rahmen und 14 cm Überhöhung mit 32 mm Reifen
Im Flachen sollten 35 km/h Reisegeschwindigkeit über acht Stunden komfortabel möglich sein
Und 20 % Steigungen auf Waldwegen lockeres Training
 

Osso

Aktives Mitglied
Warum soll das nicht gehen, bin ich selbst gefahren. Sollte eigentlich mit mehr oder weniger jedem rahmen gehen.
Und 20 % Steigungen auf Waldwegen lockeres Training
wobei das oft nicht nur eine Frage der Übersetzung ist. Man muss die Power auch auf den Boden bekommen ohne da der reifen den Grip verliert. Vor allem in Trails. Macht aber viel Spass.
 

klausbn

MItglied
Die Muesing Crozzroad Rahmen dürften für 3-fach Kurbeln geeignet sein, denn die Crosser gab oder gibt es auch mit 3-fach Kurbeln.
 

Osso

Aktives Mitglied
Mein Frau hat aktuelle eine 3Fach Kurbel am Planetx Full Monty, Ist zwar kein Crosser im engeren Sinne. ist aber ein Beispiel das das auch bei modernen Rahmen möglich ist
 

jimmirain

Aktives Mitglied
speziell bei Einsatz im Regen und im Winter lege ich auch auf Disk wert. Mich schaudert immer, wenn ich im Regen erstmal etliche Meter ohne gefühlte Verzögerung zurücklege, bis die Bremsen greifen. Zum anderen hatte ich bei Eisregen mal einen üblen Sturz, weil mir dieser auf der hinteren Felge gefroren war und ich dann null Bremswirkung hatte. Mein letzter Ausweg war damals die vordere Bremse zu benutzen, wobei ich mich sofort ablegte.
 

CrossRacer

Neuer Benutzer
speziell bei Einsatz im Regen und im Winter lege ich auch auf Disk wert.
wobei das oft nicht nur eine Frage der Übersetzung ist. Man muss die Power auch auf den Boden bekommen ohne da der reifen den Grip verliert. Vor allem in Trails. Macht aber viel Spass.
Das Thema Trekking Bike für Sommertouren gehe ich erst mal ganz vorsichtig mit einem älteren Rennrad an.
Gebrauchte dreifach Kurbel Renner dürften nicht mehr als drei Osterhasen kosten und es sollte ein 28 mm Reifen drauf passen.
Was ist für so eine Sommer Tour bequemer:
APEX mit 40 x 11-13-15-17-19-22-25-28-32-36-42
Shimano 5700 mit 50 - 39 - 30 x 12-13-14-15-16-17-19-21-23-25
 

matze110682

Neuer Benutzer
Mein Fitnessbike (Stadtschlampe) hat eine Truvativ-Kurbel mit 52-42-30. Ich habe das 52er demontiert und mit einem Bashguard ersetzt.

Also 42-30 mit 11-28er Kassette. Als Umwerfer habe ich ein Sora 3000 2fach von Ebay-Kleinanzeigen für 10€.
Mein Crosser mit Thüringer-Wald-Setup hat 44-34 mit 11-40er Sunrace Kassette.

Das große 52er Blatt braucht man nicht wirklich beim Crossen ;-) Ich fahr trotzdem 60km/h bergab. (mit dem 44er)
 

Osso

Aktives Mitglied
Das große 52er Blatt braucht man nicht wirklich beim Crossen ;-)
ich halte einige downhill KOM's auf Waldwegen, aus der zeit als noch ein 52er hatte., mit den 46er Blatt hab ich keine Chance. Nicht da man das "braucht", aebr wenn man schon 3fach hat ist ein schönes Feature. Zumal sich ein 52 Blatt auch ruhiger fährt und man braucht das 11 Ritzel dann nicht, das sich m.E. beschissen fährt.

Shimano 5700 mit 50 - 39 - 30 x 12-13-14-15-16-17-19-21-23-25
ich find ja das man ne Übersetzung von 1:1 noch gut brauchen kann. Ich würde eher ne 12-30 Kassette oder 12-28 vorschlagen
Bin bei 10Fach 36 zu 32 als Kleinstes gefahren,jetzt mit 11fach 36/36 und es gibt dann doch den einen oder andern Steilghang wo das einen Unterschied macht. Gerade auch wenn man Stufen überwinden muss und quasi aus dem Stand beschleunigen muss.
Kommt halt drauf an wie weit man sich in "MTB" Gelände wagen will. In CX Rennen hat mir 36/32 in gereicht.
 

CrossRacer

Neuer Benutzer
ich find ja das man ne Übersetzung von 1:1 noch gut brauchen kann. Ich würde eher ne 12-30 Kassette oder 12-28 vorschlagen
Bin bei 10Fach 36 zu 32 als Kleinstes gefahren,jetzt mit 11fach 36/36 und es gibt dann doch den einen oder andern Steilghang wo das einen Unterschied macht. Gerade auch wenn man Stufen überwinden muss und quasi aus dem Stand beschleunigen muss.
Kommt halt drauf an wie weit man sich in "MTB" Gelände wagen will. In CX Rennen hat mir 36/32 in gereicht.
Yow ... Auf dem Crosser brauche ich 1 Kettenblatt 46 CX-50 für 23 Euro 2 Tiagra 12 - 28 Kassetten für 18 Euro und 4 Ketten Tiagra zu 13 Euro pro Jahr
Ein bis zwei Stunden tägliches Training mit brachialem Krafteinsatz an kurzen Steigungen
 
Oben