Crosser gesucht - Bombtrack Hook? Erfahrung?

Dieses Thema im Forum "Messenger und Track Talk" wurde erstellt von Fr__rad, 12 August 2017.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Fr__rad

    Fr__rad MItglied

    Registriert seit:
    17 April 2015
    Beiträge:
    44
    Hat jemand Erfahrung mit den Rädern von Bombtrack? Sehen ja sehr lecker aus.

    Ich würde mir gern das Hook 1 als Crosser und Rad zur Arbeit zulegen. Nur bei den Komponenten hab ich ein paar Zweifel...


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. lagaffe

    lagaffe ...auf Stahl, aus Pudding....

    Registriert seit:
    20 Mai 2009
    Beiträge:
    10.388
    Bombtrack ist die Eigenmarke von Traffic Distribution. Die Rahmen sind sauber gefertigt. An der Qualität gibt es da nichts zu meckern.

    Was hast Du denn für Zweifel an den Komponenten? Das ist rundum eigentlich solide und eben das, was man für den Preis erwarten kann. Ich sehe keine Komponente, die irgendwie aus dem Rahmen fällt. Nur bei den Speichen sieht man nicht, was für welche verbaut sind. Die Bombtrack gelabelten Naben scheinen Taiwan Naben mit Wälzlagern zu sein. Auch hier gäbe es nichts zu meckern, denn gerade dort, wo der Kunde nicht sso hinsieht, wird gespart.

    Wenn Dir der Aufbau nicht gefällt: Den Rahmen gibt es auch einzeln.
     
  4. Fr__rad

    Fr__rad MItglied

    Registriert seit:
    17 April 2015
    Beiträge:
    44
    Ich bin ein bisschen irritiert von den Laufrädern. XCD22 ?? Was werden die aushalten?

    Das Gewicht ist für einen Crosser ja nicht besonders niedrig. Aber für Stahl eigentlich ok oder?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  5. lagaffe

    lagaffe ...auf Stahl, aus Pudding....

    Registriert seit:
    20 Mai 2009
    Beiträge:
    10.388
    Laufräder sind eigentlich immer eine "Sparmaßnahme" der Hersteller, egal ob nun OEM Systemlaufräder oder eben so: vermutlich maschinell eingespeichte "klassische" Laufräder. Vorteil ist hier, dass man die relativ simpel nacharbeiten kann und die nicht unter "Speichen-Armut" leiden. Hier scheinen durchgehend 2mm Speichen drin zu sein.

    Die Felgen sind vermutlich Janco oder die eines anderen Herstellers mit Eigenlabel. Alles nichts "allzu dolles", aber eben vernünftiges Gebrauchsmaterial.
    Leiber eine 32 Speichen "Standard-Laufrad" bei Scheibenbremsen, als ein 24 Speichen OEM Systemlaufrad.


    Das Gewicht ist für einen Crosser, nicht nur mit Stahlrahmen, sondern eben auch mit Scheibenbremsen, etc. und in dem Preisbereich,völlig okay. Selbst hochklassige, teurer Crosser in einem solchen "Setup" liegen bei 9kg, selbst mit Carbonrahmen.
     
    Fr__rad gefällt das.
  6. Nohandsmom

    Nohandsmom Sta®®

    Registriert seit:
    23 Januar 2016
    Beiträge:
    711
  7. Nohandsmom

    Nohandsmom Sta®®

    Registriert seit:
    23 Januar 2016
    Beiträge:
    711
    du kannst lesen
    ☒ du kannst nicht lesen

    junge, hier gehts um richtige räder, lass den schaltscheiss hier einfach mal raus.
    danke.
     
  8. Fr__rad

    Fr__rad MItglied

    Registriert seit:
    17 April 2015
    Beiträge:
    44
    Witzig


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  9. thireathe

    thireathe Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    6 November 2017
    Beiträge:
    2
    Leiber eine 32 Speichen "Standard-Laufrad" bei Scheibenbremsen, als ein 24 Speichen OEM Systemlaufrad.
    [​IMG]