• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Campagnolo Zonda Nabe einstellen

oliver1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 Mai 2010
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Hallo Leute,

ich habe ein Campa Zonda Laufradsatz 2010, noch ziemlich neu (ca. 800km), aber hinten habe ich ziemlich viel Spiel in der Nabe.
Lässt sich sowas leicht ohne Spezialwerkzeug etwas nachziehen und wenn ja wie oder muss ich deswegen zum Händler?

Danke und Gruß
Oliver
 

zappa

MItglied
Mitglied seit
14 Juli 2006
Beiträge
542
Punkte für Reaktionen
0
AW: Campagnolo Zonda Nabe einstellen

Ja, läßt sich leicht nachstellen. Verschlußringschraube auf, Lager weiter zudrehen, Schraube zu. Brauchst halt nen kleinen Inbus dafür.
 

Joe911

Zeitlos Elegant
Mitglied seit
1 Juli 2005
Beiträge
487
Punkte für Reaktionen
1
AW: Campagnolo Zonda Nabe einstellen

... und im Idealfall machst Du dieses Justage im eingebauten (=verspannten) Zustand.
 

oliver1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 Mai 2010
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
AW: Campagnolo Zonda Nabe einstellen

Ok danke, d.h. wenn ich das richtig verstehe, den schwarzen Ring abschrauben und darunter ist ne Kontermutter?
 

Pedalierer

Feinkostverwerter
Mitglied seit
19 Februar 2006
Beiträge
9.389
Punkte für Reaktionen
1.694
Renner der Woche
Renner der Woche
AW: Campagnolo Zonda Nabe einstellen

Der schwarze Ring mit der Maden-Inbussschraube ist die Einstellmutter für das Konuslager. Kann sein das die neuen Zondas noch ne Plastestaubkappe darüber haben.

Mein Tip > RTFM (readthefuckingmanual), da steht es gut beschrieben drin.
 

Panchon

Gassiradler
Mitglied seit
22 Juni 2006
Beiträge
15.655
Punkte für Reaktionen
552
AW: Campagnolo Zonda Nabe einstellen

Hallo Oliver,

wie Pedalierer schon schreibt, der schwarze "Ring" mit der Maden-Inbussschraube ist die Einstellmutter für das Konuslager. Löse einfach die Madenschraube soweit, bis du die Einstellmutter (den schwarzen Ring) drehen kannst und stell' damit dann die Nabenlager ein. Sobald das erledigt ist, schraubst du die Madenschraube wieder fest, damit die Einstellung gesichert ist. Anschließend kontrollierst du noch, ob die Lager frei und weich laufen.

Viele Grüße und viel Erfolg
Franz
 

oliver1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 Mai 2010
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
AW: Campagnolo Zonda Nabe einstellen

Das ist alles? Daher fand ich auch nichts in der Beschreibung, dachte das wäre ne Schutzkappe. Danke euch allen, werd ich später gleich mal testen.
 

whitewater

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Juli 2008
Beiträge
12.081
Punkte für Reaktionen
2.767
AW: Campagnolo Zonda Nabe einstellen

Das macht diese Campa-Naben so genial. Keine Konusschlüssel, kein Kontern, direkt an die Stellmutter dran, und fixiert wird mit dieser kleinen Made.
Das mit dem Einstellen im eingebauten Zustand...da träumen alle DA Fahrer von.
 

xrated

Egobrain
Mitglied seit
10 Juli 2006
Beiträge
6.655
Punkte für Reaktionen
9
AW: Campagnolo Zonda Nabe einstellen

Dafür dürfte das Losbrechmoment der Madenschraube auch deutlich kleiner sein.
 

Pedalierer

Feinkostverwerter
Mitglied seit
19 Februar 2006
Beiträge
9.389
Punkte für Reaktionen
1.694
Renner der Woche
Renner der Woche
AW: Campagnolo Zonda Nabe einstellen

Die Madenschraube ist aus Stahl und kann ziemlich fest fixiert werden. Ich muss jedenfalls das Nabenspiel selten nachstellen. Eigentlich nur nach erneuter Nabenwartung, wenn man eh alles auseinander hatte.
 

Panchon

Gassiradler
Mitglied seit
22 Juni 2006
Beiträge
15.655
Punkte für Reaktionen
552
AW: Campagnolo Zonda Nabe einstellen

Die Madenschraube ist aus Stahl und kann ziemlich fest fixiert werden. Ich muss jedenfalls das Nabenspiel selten nachstellen. Eigentlich nur nach erneuter Nabenwartung, wenn man eh alles auseinander hatte.
Das kann ich sehr, sehr dick und fett unterstreichen.

Viele Grüße
Franz
 

andreas s

bewegt ein(en) Ti-ger
Mitglied seit
27 Dezember 2008
Beiträge
5.490
Punkte für Reaktionen
3.502
AW: Campagnolo Zonda Nabe einstellen

Es ist so genial konstruiert, dass ein Profimechaniker mit den berühmten goldenen Händen das Lagerspiel während der Fahrt aus dem Begleitfahrzeug heraus einstellen könnte.

Wenn ich mich recht erinnere, wurde dieses Konstruktionsprinzip Anfang der 90-er Jahre an den damals neu entwickelten Daytona Naben erstmals eingeführt.
 

NobbyNic

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Oktober 2014
Beiträge
582
Punkte für Reaktionen
370
Hallo zusammen,

grabe mal den alten Thread aus; man muss ja nicht immer einen neuen aufmachen.

Ich habe eine Zonda C17 und hab am Hinterrad minimal Spiel. Habe schon die Madenschraube gelöst und den schwarzen Einstellring komplett angezogen - wackelt immer noch. Habe den Ring darauf hin etwas gelockert - wackelt immer noch. Egel in welcher Position sich der Einstellring befindet - das Rad wackelt minimal nach links und rechts.

Gibt es denn noch eine andere Möglichkeit?
 

Don Vito Campagnolo

It´s all in a days work for Bicycle Repairman!
Mitglied seit
29 September 2005
Beiträge
3.655
Punkte für Reaktionen
898
"Fertiges" Konuslager würde rau laufen, ließe sich aber immer spielfrei einstellen.

An sich hast du es schon richtig gemacht mit dem Einstellring.
Versuche mal nach dem Lösen des Rings einen kleinen Schlag mit dem Gummihammer auf das Achsende zu geben: Kann sein, dass sich das Lager verspannt hat, und daher weder lösen noch festziehen lässt. Mit so einem kleinen Klaps sollte es sich komplett lösen und dann auch wieder einstellen lassen.
 

Beelzebub

Hello Kitty Racing Team Member
Mitglied seit
28 Februar 2004
Beiträge
2.194
Punkte für Reaktionen
637
Renner der Woche
Renner der Woche
"Fertiges" Konuslager würde rau laufen, ließe sich aber immer spielfrei einstellen.

An sich hast du es schon richtig gemacht mit dem Einstellring.
Versuche mal nach dem Lösen des Rings einen kleinen Schlag mit dem Gummihammer auf das Achsende zu geben: Kann sein, dass sich das Lager verspannt hat, und daher weder lösen noch festziehen lässt. Mit so einem kleinen Klaps sollte es sich komplett lösen und dann auch wieder einstellen lassen.

Eingebaut lassen. Stellring 2 Umdrehungen lösen und dann mit der flachen Hand nen Klaps gegen die Felge. Dabei löst sich der Zentrierring vor dem linken Konus. Wenn der klemmt kannst du den Stellring nicht weit genug zudrehen.
 

MNOT

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28 April 2011
Beiträge
1.755
Punkte für Reaktionen
736
AW: Campagnolo Zonda Nabe einstellen

Es ist so genial konstruiert, dass ein Profimechaniker mit den berühmten goldenen Händen das Lagerspiel während der Fahrt aus dem Begleitfahrzeug heraus einstellen könnte.

Wenn ich mich recht erinnere, wurde dieses Konstruktionsprinzip Anfang der 90-er Jahre an den damals neu entwickelten Daytona Naben erstmals eingeführt.
IMG_20200214_131608.jpg


Die Daytona (2002) hatte das jedenfalls, aber so weit ich weiß gab es von der Daytona nur zwei Gruppen. Eine 9-fach 1999 und eine 10-fach 2002.

Davor war die Daytona, die Athena. Vielleicht wurde es da eingeführt?
 

Beelzebub

Hello Kitty Racing Team Member
Mitglied seit
28 Februar 2004
Beiträge
2.194
Punkte für Reaktionen
637
Renner der Woche
Renner der Woche
Auf die 17mm Alu-Achse wurde zum MY99 umgestellt. Betraf die Naben Record, Chorus und Daytona
 
Oben