• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Brevet-Selbsthilfegruppe Frankfurt: 10. November - Therapie im Vogelsberg

redfalo

im wahren Leben: Olaf
Der Sommer geht, die Frankfurter Brevet-Selbsthilfegruppe kommt wieder!

Am Samstag, den 10. November fahren wir einen entspannten 200er in den Vogelsberg - zu großen Teilen Verkehrsfrei auf dem Vulkan- und Nidda-Radweg. Die Runde, von @laidback geplant und von ihm und @luzie bereits abgefahren, ist weitgehend verkehrsfrei und bis auf einige sehr wenige und kurze Ausnahmen gut asphaltiert, und frei von steilen Rampen. Um die 1800 Höhenmeter.

Tempo wird moderat sein - so eine Reisegeschwindigkeit von 22-23 km/h, in loser Gruppe. Wem es partout zu schnell oder zu langsam ist, kann natürlich wie immer jederzeit sein eigenes Ding machen, ohne schief angeguckt zu werden. Ich werde inklusive Pausen sicher 11 Stunden brauchen, um rumzukommen.

Details gibt es wie immer in der privaten Diskussionsgruppe. Wer da noch nicht drin ist, aber mitfahren möchte, sage mir bitte Bescheid.

Hier - unter Vorbehalt - unsere Route: https://www.gpsies.com/map.do?fileId=tpmnbbuwvdwfpogb

Bislang mit dabei:
@redfalo
@laidback
@drdave
@wolkenkratzerin
@youcansayjutome
@artSpin
@frederik-w
Gerhard
 
Zuletzt bearbeitet:

wolkenkratzerin

Neuer Benutzer
Hallo,
Ich sehe die Nachricht erst jetzt:oops:
Bei passender Mitfahrgelegenheit bin ich dabei, ansonsten eher nicht, es wäre mir doch zu umständlich mit Übernachtung in FFM.
Wie komme ich bitte an den Track ran?
Viele Grüße,
Anne-Laure
 

redfalo

im wahren Leben: Olaf
Hallo,
Ich sehe die Nachricht erst jetzt:oops:
Bei passender Mitfahrgelegenheit bin ich dabei, ansonsten eher nicht, es wäre mir doch zu umständlich mit Übernachtung in FFM.
Wie komme ich bitte an den Track ran?
Viele Grüße,
Anne-Laure
Track gibt es in der parallelen privaten Diskussion, die vorläufige Version ist dort schon verlinkt.
 

redfalo

im wahren Leben: Olaf
Coole Aktion. Hab nur noch nicht die Kondition dafür. 2019 wäre ich dann auch dabei.
Niemand hält dich davon ab, abzukürzen und nur ein Teilstück mitzufahren. Gerade die Runde, die wir im November planen, bietet dafür gute Möglichkeiten. Außerdem sind wir im Randonneurstempo unterwegs, nicht im Renntempo. Ich hole dich mal zur privaten Diskussion dazu ;)
 

redfalo

im wahren Leben: Olaf
Letzer Aufruf zur Vogelsberg-Therapie! Morgen früh um 7.45 Uhr geht es los. Die Wettervorhersage sieht gut aus, und der Tisch im "Restaurant Borussia" am Main für das Bier danach ist reserviert.

Die 200km lange Strecke (https://www.gpsies.com/map.do?fileId=rucrdluaphgvgces) führt vom Frankfurter Südbahnhof weitgehend autofrei über die Hohe Straße und den Vulkanradweg in den wunderschönen Vogelsberg. Wir kurblen uns auf den Hoherodskopf, den zweithöchsten Gipfel im Vogelsberg, dann geht es entlang am Nidda-Radweg wieder weitgehend autofrei zurück Richtung Frankfurt.

Das Tempo wird moderat-gemäßigt sein (ich erwarte einen Schnitt in Bewegung von 21-22 km/h, aber wem das zu langsam ist, der kann natürlich sein eigenes Tempo fahren), mit einem Bäckerstopp nach 65 km Gedern und einer Pizza-Pause in Schotten.

Nach derzeitigem Stand sind wir neun Leute - wer noch kurzentlossen mitkommen will, sage mir bitte per PN Bescheid.
 
Oben