1. Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos
    Information ausblenden

Brauche Hilfe bei ner Bestellung aus dem Ausland

Dieses Thema im Forum "Sonstige Rennradthemen" wurde erstellt von Phonosophie, 24 Februar 2018.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Phonosophie

    Phonosophie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dezember 2008
    Beiträge:
    22.074
    Hi
    Ich hätte sehr gerne ne Rideye Kamera fürs Rad gekauft. Leider gibts die in keinem Shop zu kaufen. Mit der Bestellung aus England bin ich überfordert und bräuchte Hilfe. Gibt es jemanden im Raum Düsseldorf der mir dabei helfen könnte oder dasTeil bestellen würde und ich gebe vorab den Betrag?
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. norman68

    norman68 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Januar 2010
    Beiträge:
    2.692
    wo gibt es denn
     
  4. Phonosophie

    Phonosophie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dezember 2008
    Beiträge:
    22.074
    Beim Hersteller. Die Seite heist Rideye.com.
     
  5. norman68

    norman68 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Januar 2010
    Beiträge:
    2.692
    Wo hast du das her das die aus UK kommen? Wenn ich das richtig lesen sitzen die in USA. So ist da dann neben den Versandkosten auch noch Zoll u.s.w zu zahlen. Wird also kein richtiges Schnäppchen.
     
  6. Phonosophie

    Phonosophie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dezember 2008
    Beiträge:
    22.074
    Da wird doch ein Preis von 99,99 Pfund angegeben? Oder hab ich mich da vertan? Was würde der Spass denn kosten wenn da noch Steuer und Zoll drauf kommen?
     
  7. norman68

    norman68 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Januar 2010
    Beiträge:
    2.692
    Ich sehe da das Zeichen für Dollar $ nicht das für Pfund £
     
  8. Phonosophie

    Phonosophie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dezember 2008
    Beiträge:
    22.074
    Sorry. Mein Fehler. Dann kämen da noch Einfuhrumsatzsteuer und Zoll drauf, richtig? Das wäre es mir aber wert. Ich brauche so eine kompakte Kamera fürs Rad, und was vergleichbares hab ich hier nicht gefunden.
     
  9. jsem

    jsem Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dezember 2017
    Beiträge:
    96
    Einfuhrumsatzsteuer = 19%, Zoll = 17,5%
    Dann musst du das noch beim zuständigen Hauptzollamt abholen und den Betrag dort sofort bezahlen.
    Ich weiß nicht, ob sich das lohnt.
     
  10. Phonosophie

    Phonosophie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dezember 2008
    Beiträge:
    22.074
    Geht nicht ums Geld. Ich brauche das Teil und würde dafür notgedrungen bezahlen. Bei Amazon UK ist dasTeil zwar gelistet, aber out of Stock. Und was vergleichbares gibt es weder in DE noch sonst in der EU.
     
  11. norman68

    norman68 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Januar 2010
    Beiträge:
    2.692
    Hast du dir schon mal die Gopro Hero5 Session angesehen. Die kann mehr, kostet aber dann auch nicht viel mehr. Von den Abmessungen her sollte die auch passen
     
  12. Phonosophie

    Phonosophie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dezember 2008
    Beiträge:
    22.074
    Ist nicht das was ich möchte. Ich brauche keine Actioncam sondern genau so ein Teil, einfach zu starten und stoppt bei nem Crash automatisch. Dafür soll dasTeil auch sein. Ich will ansonsten keine Filmchen machen. Ausserdem hat keine Actioncam ne Laufzeit von > 4Std und ne Akkulaufzeit von 10Std.

    Annähernd vergleichbar wäre nur noch die Fly 12. Die ist aber ne Kombi aus Kamera+Frontscheinwerfer, also wesentlich klobiger und schwerer. Ausserdem hat die viel mehr (für mich verwirrende) Funktionen und lässt sich nur per Smartphone steuern.

    Wenn mir also jemand dabei helfen könnte das Teil zu bestellen wäre ich sehr dankbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Februar 2018
  13. Rennrad-News.de Anzeige

  14. Reiner_2

    Reiner_2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 November 2012
    Beiträge:
    3.300
    Zuerst einmal kommen noch 17,14 $ Versandkosten dazu, dann - wie schon erwähnt - Zoll und Umsatzsteuer und Abholung beim Zollamt. Hast Du eigentlich eine Kreditkarte? Ohne geht es nicht. Davon abgesehen, würde ich nichts bei einem Händler irgendwo in Übersee gegen Vorkasse kaufen, der nicht einmal seinen Namen und seine Anschrift nennt.
     
  15. Phonosophie

    Phonosophie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dezember 2008
    Beiträge:
    22.074
    Ne, hab ich nicht.:oops: Und das soll jetzt die Globalisierung sein? Tolle Wurst!:mad: Brauch ich für ne Bestellung bei Amazon UK auch ne Kreditkarte?
     
  16. Reiner_2

    Reiner_2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 November 2012
    Beiträge:
    3.300
    Soweit ich weiß, brauchst Du auch für eine Bestellung aus Deutschland bei Amazon UK eine Kreditkarte.

    Ich habe mal gerechnet, mit Fracht, Zoll und Umsatzsteuer dürfte das Teil ungefähr 133 € kosten plus eventuellem Fremdwährungsaufschlag bei der Kreditkartenabrechnung (häufig 1,75%, evtl. aber auch weniger oder mehr). Und das ganze unter dem Vorbehalt, dass der Zoll nicht zum Tageskurs umrechnet, sondern zu einem festen Satz, der alle paar Wochen neu festgelegt wird.

    Das mit der Globalisierung hast Du missverstanden. Wer global einkaufen will, muss in der Sprache und nach den Gepflogenheiten des Verkäufers bestellen und dazu gehört eben auch ein global einsetzbares Zahlungsmittel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Februar 2018
    rr-mtb-radler gefällt das.
  17. Phonosophie

    Phonosophie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dezember 2008
    Beiträge:
    22.074
    OK. Dann ist das Projekt Kamera damit gestorben:(. Wäre auch zu schön gewesen.
     
  18. Phonosophie

    Phonosophie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dezember 2008
    Beiträge:
    22.074
    Das wäre mir die Sache wert, kein Problem.
    Ich dachte es geht nur um Geld:confused:. Die Währung in USA ist doch der Dollar? Wie auch immer...... Vieleicht finde ich ja jemanden mit Kreditkarte der mir hilft. Wenn nicht wars das eben.
     
  19. Reiner_2

    Reiner_2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 November 2012
    Beiträge:
    3.300
    Es geht darum, wie das Geld zum Empfänger kommt.
     
  20. thebigoneinfront

    thebigoneinfront Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    3.196
    Lässt der Zoll die Rideye überhaupt durch, wenn der Hersteller keine EU-Konformitätserklärung abgegeben hat? Wenn einem US-Hersteller der US-Markt groß genug ist, kümmert er sich selten um den Rest der Welt.

    Die Cycliq Fly 6&12 werden von Wiggle auch nicht mehr nach D versandt. Evt. gibt es da noch ein Zeitfenster zwischen Inkraftreten des Geoblocking-Verbots in der EU (erwartet vor Weihnachten 2018) und dem Brexit am 29.03.19, in dem man wenigstens die noch dort bestellen kann.
     
  21. Reiner_2

    Reiner_2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 November 2012
    Beiträge:
    3.300
    Das Geoblocking-Verbot zielt aber nur auf unterschiedliche Preisgestaltung und betrifft m. W. auch nur den Euro-Raum (bin mir aber in diesem Punkt nicht sicher). Niemand wird dadurch verpflichtet, überhaupt ins Ausland zu liefern, er darf nur keine unterschiedlichen Preise mehr verlangen, wenn er an Verbraucher in mehreren Staaten liefert.

    Und ja, ohne die (eigentlich ziemlich nutzlose) CE-Kennzeichnung muss damit gerechnet werden, dass der Zoll das Teil nicht passieren lässt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Februar 2018
  22. thebigoneinfront

    thebigoneinfront Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    3.196
    Und man muss mW ggf als Händler dem ausländischen Kunden Abholung anbieten, was bei einem Versandhändler etwas schräg wäre. Spannend wäre ja nur der Grund, warum Wiggle nicht nach D liefert. Fehlende Zulassung glaube ich nicht mal, die liefern ja auch definitiv nicht STVZO-konforme Räder. Hilft aber alles Phonosphie nichts.