• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Bike-Saison 2021: Rose Bikes von Lieferschwierigkeiten betroffen

Bike-Saison 2021: Rose Bikes von Lieferschwierigkeiten betroffen

Nach einem erfolgreichen Geschäftsjahr 2020 überrollen die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie nun auch Bikehersteller und -händler Rose Bikes. Grund dafür seien fehlende, fix zugesagte Teile und Komponenten aus Asien für die Bike-Montage.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Bike-Saison 2021: Rose Bikes von Lieferschwierigkeiten betroffen
 

X-lite

Mindestens haltbar bis
Registriert
12 Januar 2018
Beiträge
2.455
Punkte Reaktionen
4.624
in Europa Produktionsstätten und -kapazitäten aufgebaut werden.

Ja dann macht mal .
 

snowdriver

Aktives Mitglied
Registriert
31 Juli 2016
Beiträge
575
Punkte Reaktionen
313
Bin kein BWLer, und bestimmt gibt es dafür einen Begriff
– ischsachdannmaso: Seine Kinder fressen den Markt.
 

onkeljoni

Aktives Mitglied
Registriert
15 Juli 2016
Beiträge
1.547
Punkte Reaktionen
1.798
Eine Chance für Campagnolo?
Eher nicht. Die stecken in den gleichen Lieferschwierigkeiten. Habe mir gerade eine neue Campa Gruppe (Chorus) zusammengekauft. Musste dazu bei drei verschiedenen Händlern bestellen. Einige 2x12 Record Teile sind im Moment nicht zu bekommen. Da findet man dann Angaben wie 24 Wochen Lieferzeit. Selbst spezielle Werkzeuge sind ausverkauft bzw. Nur schwer zu bekommen.
 

snowdriver

Aktives Mitglied
Registriert
31 Juli 2016
Beiträge
575
Punkte Reaktionen
313
Eher nicht. Die stecken in den gleichen Lieferschwierigkeiten. Habe mir gerade eine neue Campa Gruppe (Chorus) zusammengekauft. Musste dazu bei drei verschiedenen Händlern bestellen. Einige 2x12 Record Teile sind im Moment nicht zu bekommen. Da findet man dann Angaben wie 24 Wochen Lieferzeit. Selbst spezielle Werkzeuge sind ausverkauft bzw. Nur schwer zu bekommen.
Oh, überrascht mich zu hören – dann habe ich noch mal Glück gehabt, rechtzeitig Anfang JAN bestellt oder und den richtigen Händler 'erwischt'?!
Habe exakt auch die Kombi gekauft.
Aber wenn ich mich recht erinnere, war bei den großen Händlern die Teile in der Tat auch im DEZ schon teilweise nicht vorhanden … wie gesagt evtl. Glück.
 

hansibayern

Neuer Benutzer
Registriert
30 November 2017
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
11
Hach na gut das ich nicht betroffen bin hab wohl am samstag das letzte six etap axs mit 4-8 tagen Lieferzeit geschossen.
 

Schwarzwaldyeti

Fünffach spezialisiert
Registriert
25 Mai 2011
Beiträge
6.490
Punkte Reaktionen
9.576
Eher nicht. Die stecken in den gleichen Lieferschwierigkeiten. Habe mir gerade eine neue Campa Gruppe (Chorus) zusammengekauft. Musste dazu bei drei verschiedenen Händlern bestellen. Einige 2x12 Record Teile sind im Moment nicht zu bekommen. Da findet man dann Angaben wie 24 Wochen Lieferzeit. Selbst spezielle Werkzeuge sind ausverkauft bzw. Nur schwer zu bekommen.
Ich warte jetzt auch seit 6 Wochen auf eine Superrecord. Lieferzeit unbekannt. Ich habe über meinen Freundlichen bestellt. Schaust du in Onlineshops heißt der Status sehr häufig "bestellbar". Keine Angabe von Lieferzeiten mehr. Wenn die endlich kommt, hätte ich dann eine DA DI2 abzugeben. Ich sammle Vorbestellungen... :cool:
 

onkeljoni

Aktives Mitglied
Registriert
15 Juli 2016
Beiträge
1.547
Punkte Reaktionen
1.798
Ich warte jetzt auch seit 6 Wochen auf eine Superrecord
Hast du die komplett als Gruppe bestellt? Das war jetzt überhaupt nicht mehr zu bekommen. Ich hatte mit Rose telefoniert und dort sagte man mir, dass die Lieferzeiten die angegeben sind auf den Angaben der Lieferanten basieren.
Demnach würde Campagnolo die nächsten Gruppen in 24 Wochen liefern.
Ich kann dann in Kürze eine Ultegra anbieten. 😎
 

pjotr

Radprofi, gefangen im Körper einer Hobbylusche
Registriert
18 März 2004
Beiträge
6.936
Punkte Reaktionen
6.215
Die Forderung der Rose-Leute nach Produktionskapazitäten in Europa ist wohlfeil.
Rose selber hat mit seinem Geschäftsmodell die Abhängigkeit von Asien mitverursacht. Billige Räder für den Massenmarkt sind auf absehbare Zeit nur mit asiatischer Technik und asiatischen Niedriglöhnen zu haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Endurocker

Aktives Mitglied
Registriert
21 Dezember 2019
Beiträge
363
Punkte Reaktionen
439

sickgirl

Aktives Mitglied
Registriert
3 November 2006
Beiträge
2.698
Punkte Reaktionen
2.103
Yo, aber kein Bremshebel auffindbar (also hydraulische). Hatte auch überlegt auf Shimano umzurüsten, aber weder 105 noch GRX waren irgendwo lieferbar. Ist schon nervig gerade.
Bei Sram gibt es den HRD Bremshebel doch nicht einzeln

Habe da vor zwei Jahren danach gesucht weil ich den mit einer Trickstuff kombinieren wollte. Laut meinem Händler nicht separat bestellbar

Habe dann günstig die Hebel mit der Felgenbremse gekauft
 

Endurocker

Aktives Mitglied
Registriert
21 Dezember 2019
Beiträge
363
Punkte Reaktionen
439
Deswegen hatte ich ja die Links gepostet. Hat den Vorteil, dass das System so bereits einsatzbereit kommt. Sofern man die Kabel halt irgendwo außen entlang führt.
 

zuki2000

Principia
Registriert
26 Mai 2019
Beiträge
121
Punkte Reaktionen
309
Renner der Woche
Renner der Woche
Die Forderung der Rose-Leute nach Produktionskapazitäten in Europa ist wohlfeil.
Rose selber hat mit seinem Geschäftsmodell die Abhängigkeit von Asien mitverursacht. Billige Räder für den Massenmarkt sind auf absehbare Zeit nur mit asiatischer Technik und asiatischen Niedriglöhnen zu haben.
Wobei die Löhne in China z. B. gar keinen großen Unterschied mehr zu den hiesigen machen. Es wird wohl u. a. aus dem Grund eine Rückwärtsbewgung nach Europa oder sonstwohin geben.
 
Oben