• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Bianchi Specialissima X3 - wer kann mir den Wert des Rades sagen?

gerinator

Neuer Benutzer
Registriert
20 Januar 2014
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen!
Habe dieses Thema auf der allgemeinen Seite veröffentlicht und einige Forenkollegen haben mich hierher verwiesen, da hier die Spezialisten für die "Oldtimer" sind!
Ich versuche für einen Bekannten ein Rennrad Bianchi Specialissima X3 zu verkaufen!
Kann mir jemand den Werte eines solchen Rades mitteilen - es ist in einem erstklassigen Zustand, so gut wie nie gefahren! Es hing die letzten ca. 15 Jahre in einer trockenen Garage! Es ist alles im Originalzustand, der Sattel ist zwar benutzt, trägt noch lesbar die Aufschriften TURBO, die Luftpumpe und die Trinkflasche, sowie die originalen Lederschuhriemen und die Lederschlaufe für den Ersatzschlauch sind auch noch da und in super Zustand! Die Reifen dürften aber hinüber sein - da kenne ich mich nicht aus! Kann gerne Bilder schicken!
Bitte um ernste Preisangaben und Interessenten - das Rad steht in Wien/Österreich!
DSC_3751.JPG
DSC_3752.JPG
DSC_3754.JPG
DSC_3756.JPG
Vielen Dank für Eure Hilfe und liebe Grüsse Geri
 

Karsten S

Aktives Mitglied
Registriert
11 Februar 2012
Beiträge
1.433
Punkte Reaktionen
1.164
Ist Dein Bekannter Erstbesitzer ?
Nicht böse sein, das kann alles bei einem vorigem Besitzer passiert sein, bzw einen Erstbesitzer würde ich zB fragen, ob die Bremsgriffe vormals gelabelt waren.
Ich bin grundsätzlich etwas mißtrauisch, wenn ich bei einem Rad der oberen Preisklasse eine Beschreibung "so gut wie nie gefahren", einen Lackzustand, der auf den Bildern wirklich passabel aussieht, also ohne wesentliche Gebrauchsspuren, dann aber eine Kurbelgarnitur/ Kettenblätter/Riemen/Kette sehe, die schon einen gewissen gefahrenen Fahrzustand vermuten lassen. Für mich sieht das Ding schon gefahren aus, was grundsätzlich nichts schlechtes ist, bloß passt der Zustand der Anbauteile nicht zum Lackbild. Grundsätzlich mag ich Räder mit Seele, bei dem der Besitzer auch zu jeder Schramme sagen kann wie sie passiert ist. Für einen Sammler wird es dann aber lange nicht mehr so interessannt wie ein wirklich quasi neuwertiges Rad und dann den Wert zu schätzen ist deutlich schwerer möglich. Der zu erzielende Preis ist hier nur nur davon abhängig, ob es Dir gelingt jemanden zu finden, der diesen Zustand mag und auch bereit ist dafür Geld auszugeben. Ich sage Dir lieber nicht, wiewenig Geld (im Vergleich zu einem Preis für ein "Spitzenrad") ich für dieses Rad ausgeben wollte.
 
Zuletzt bearbeitet:

RennradAlex

Forum Bewohner
Registriert
25 November 2011
Beiträge
873
Punkte Reaktionen
1.487
Hallo Geri

Willkommen im Forum. Das mit dem Wert macht man immer hier,

http://www.rennrad-news.de/forum/th...s-ist-das-und-was-ist-es-wert.73322/page-1082

Das ist ein sehr schönes Rad. Die Hilde wird sich bestimmt melden, er ist der Bianchi Experte hier. Es wird grad ein solches RR grad hier aufgebaut.

http://www.rennrad-news.de/forum/threads/aufbau-specialissima-x3-1985.125334/page-9

Zum Preis. Ein gut erhaltenes Spezi X3 mit den ganzen Bianchi Beschriftungen überall ist ein 1000er. Wahrscheinlich mehr für einige Wert.

Wie schon Karsten gesagt hat ist es ein gefahrenes (das nicht schlimm ist) aber dann der Preis kleiner wird.
 

Bianchi-Hilde

Keine Ahnung aber große Fresse
Registriert
20 Januar 2012
Beiträge
36.859
Punkte Reaktionen
41.353
der Lack erscheint mir original. gefahren ist das Rad schon einige km. sind die Bremsen auch noch graviert? die Bremshebel sind ja leider nicht mehr original und sauschwer zu bekommen, aber ich denke mal trotzdem, dass man 1000 unbesehen ausgeben kann, wenn ich grad Kohle hätte und es meine größe wäre, hätte ich schläflose Nächte.
Zu Karsten, im Vergleich zu einem Spitzenrad meinst du vom Gebrauchszustand? Denn an sich geht wohl kaum was über ein solches Rad, in 1+ Zustand würde sowas locker die 2000 knacken. Da musste schon Colnago Mexicos mit 50th auffahren...
 
Oben