• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Bianchi Seleste Rekord 920...welches Baujahr?

Wirbsch

MItglied
Hallo Gemeinde,

ich hab mir gestern mein Geburtstagsgeschenk quasi selber geschenkt. Glückwunsch an mich dazu :).

Nun meine Frage. Lt. dem Vorbesitzer handelt es sich um ein 86er Rekord 920 in Celeste. So weit, so gut. Verbaut ist eine Campagnolo Nuovo Record, sagt mein Campa-Spezi. Im 86er Bianchi-Katalog ist das Rad so ähnlich (andere Bezeichnung) mit einem Celestefarbenen Sattel abgebildet. Wie meins, Check. Nur sind diese Räder damals mit einer Campagnolo Victory-Schaltung ausgeliefert wurden. Im 85er Katalog habe ich ebenfalls ein ähnliches Bike gefunden. Mit einer kompletten Nuovo-Gruppe und aber, Achtung!!, einem braunen Ledersattel. Bin bisschen unschlüssig.Um was für ein Baujahr handelst es sich hier. Der typische Aufkleber ist teilweise weg, unterm Innenlager ist die Zahl 3786 eingestanzt. Sollte es doch ein 86er sein? Fragen über Fragen. Ansonsten ist mein neues Spielzeug top. Lack für die 32 (33?) Jahre noch phänomenal. Wenig bis gar kein Flugrost. Decals weitestgehend noch vorhanden. Einzig der Antrieb (Kette, Regina BX 6fach), Reifen und Lenkerband bräuchten eine Frischzellenkur.

Werde es trotzdem komplett zerlegen, reinigen und neu abschmieren. Soll ja noch weitere Jahre so "
meraviglioso" ausschauen.

VG
Wirbsch
 

Anhänge

reisberg

Aktives Mitglied
Keine Nuovo Record Ausstattung, an deinem Rad hängt eine Campa Victory Gruppe. Naben kann ich nicht einsehen, scheinen aber NR/SR Record Schnellspanner...
 

Rocky Mountain

Arm Lancestrong
Toller Campa spezi. Das sieht auch Steve Wonder, dass das eine victory ist. Ich hatte mir 1987 nur ein Rekord 841 leisten können und habe immer neidisch auf das 920er geschielt. 1987 passt schon, da stand es so beim Händler, was nicht heißen soll, dass es vielleicht schon 1986 vorgestellt wurde. Ist doch aber sowas von egal. Bianchi hat ja nun nicht jedes Jahr seine Modellpalette komplett erneuert.
 

Wirbsch

MItglied
Vielen Dank für die reichlichen Post´s. Nun bin ich schlauer. Mein Campa-Spezi wahrscheinlich auch :D. Ist halt mein erstes Campagnolo-Rad. Hab bisher nur ein Cadex mit ner 105 SC und ein Enik mit ner Dura Ace Black in der Vintage-Abteilung. Die neueren Fabrikate rollen alle mit SRAM durch die Gegend. Deswegen bin ich bei Campa noch ein bisschen auf Schwarmwissen angewiesen.

Und da hau ich doch gleich noch einen hinterher. Wie schon geschrieben, will ich die Kette erneuern. Gibt es spezifische Campagnolo-Ketten und wenn ja, wo? Find bei den bekannten OnTheLine-Händler nur Shimano-Ketten. Die sollten von den Abmaßen ja auch passen, nur steht da halt Shimano drauf. Und wenn schon original, dann richtig original.

VG
 

joschko

Aktives Mitglied
Rahmenschalthebel sind Campa Record.
Was steht ausser der Maßangabe auf dem Steuersatz? Victory Steuersatz sieht anders aus.
Sattelstütze sieht nicht nach Campa aus, welche ist es?
 

Sonne_Wolken

Klassikerfee
Vielen Dank für die reichlichen Post´s. Nun bin ich schlauer. Mein Campa-Spezi wahrscheinlich auch :D. Ist halt mein erstes Campagnolo-Rad. Hab bisher nur ein Cadex mit ner 105 SC und ein Enik mit ner Dura Ace Black in der Vintage-Abteilung. Die neueren Fabrikate rollen alle mit SRAM durch die Gegend. Deswegen bin ich bei Campa noch ein bisschen auf Schwarmwissen angewiesen.

Und da hau ich doch gleich noch einen hinterher. Wie schon geschrieben, will ich die Kette erneuern. Gibt es spezifische Campagnolo-Ketten und wenn ja, wo? Find bei den bekannten OnTheLine-Händler nur Shimano-Ketten. Die sollten von den Abmaßen ja auch passen, nur steht da halt Shimano drauf. Und wenn schon original, dann richtig original.

VG
Klassikertaugliche Ketten gibt es neu z.b. von Connex (Wippermann) oder KMC.
 

DaRav

Düst düst düst - aktuell zu wenig...
Hallo Gemeinde,

ich hab mir gestern mein Geburtstagsgeschenk quasi selber geschenkt. Glückwunsch an mich dazu :).

Nun meine Frage. Lt. dem Vorbesitzer handelt es sich um ein 86er Rekord 920 in Celeste. So weit, so gut. Verbaut ist eine Campagnolo Nuovo Record, sagt mein Campa-Spezi. Im 86er Bianchi-Katalog ist das Rad so ähnlich (andere Bezeichnung) mit einem Celestefarbenen Sattel abgebildet. Wie meins, Check. Nur sind diese Räder damals mit einer Campagnolo Victory-Schaltung ausgeliefert wurden. Im 85er Katalog habe ich ebenfalls ein ähnliches Bike gefunden. Mit einer kompletten Nuovo-Gruppe und aber, Achtung!!, einem braunen Ledersattel. Bin bisschen unschlüssig.Um was für ein Baujahr handelst es sich hier. Der typische Aufkleber ist teilweise weg, unterm Innenlager ist die Zahl 3786 eingestanzt. Sollte es doch ein 86er sein? Fragen über Fragen. Ansonsten ist mein neues Spielzeug top. Lack für die 32 (33?) Jahre noch phänomenal. Wenig bis gar kein Flugrost. Decals weitestgehend noch vorhanden. Einzig der Antrieb (Kette, Regina BX 6fach), Reifen und Lenkerband bräuchten eine Frischzellenkur.

Werde es trotzdem komplett zerlegen, reinigen und neu abschmieren. Soll ja noch weitere Jahre so "
meraviglioso" ausschauen.

VG
Wirbsch
Schönes Rad :daumen: und auch die Campa Victory Gruppe gefällt mir optisch immer ganz gut :) großer Vorteil der Gruppe: die Kurbel hat einen 116 Lochkreis und man kann so theoretisch ein 36er Kettenblatt verbauen - damit kommste dann (mit passendem Kranz hinten) überall hoch ;)

Ansonsten ist Reinigen und Aufpolieren eine gute Idee :daumen: Am Ende das Konservieren nicht vergessen o_O
 

Bianchi-Hilde

Keine Ahnung aber große Fresse
Vielen Dank für die reichlichen Post´s. Nun bin ich schlauer. Mein Campa-Spezi wahrscheinlich auch :D. Ist halt mein erstes Campagnolo-Rad. Hab bisher nur ein Cadex mit ner 105 SC und ein Enik mit ner Dura Ace Black in der Vintage-Abteilung. Die neueren Fabrikate rollen alle mit SRAM durch die Gegend. Deswegen bin ich bei Campa noch ein bisschen auf Schwarmwissen angewiesen.

Und da hau ich doch gleich noch einen hinterher. Wie schon geschrieben, will ich die Kette erneuern. Gibt es spezifische Campagnolo-Ketten und wenn ja, wo? Find bei den bekannten OnTheLine-Händler nur Shimano-Ketten. Die sollten von den Abmaßen ja auch passen, nur steht da halt Shimano drauf. Und wenn schon original, dann richtig original.

VG
Die Connex 808 ist sehr zu empfehlen. silber, günstig und super Schaltverhalten...
Ach ja, dein Rad ist nicht celeste sondern mint.
 

Sonne_Wolken

Klassikerfee
Das Rad ist nicht im üblichen Celeste lackiert, sondern in einem helleren Mintton. Das war sozusagen eine der Fehlfahrben bei Bianchi. Mein 1987 Rekord 910 S ist in permuttweiß lackiert. Gab die Räder aber teilweise auch noch z.B. in silber, blau oder rot, je nach Modell.
Ist also nicht alles celeste was ein Bianchi ist. ;)

Ich behandle meine Rahmen mit Hartwachs aus dem Autozubehör.
 

Wirbsch

MItglied
Ich hab gestern mal die alten Reifen / Schläuche runtergemacht und die Classic-Reifen von Schwalbe raufgezogen. Oh, was für ein Frevel. Die gehen gar nicht. Wie kann man auf die braune Karkasse eines Reifen im Retro-Look groß, dick und fett "Schwalbe 1 One" mit schwarz draufschreiben. Grausam. Die Teile fliegen wieder runter. Ansonsten schaltet es sich butterweich, die Laufräder rollen geschmeidig dahin und der Freilauf schnurrt wie eine Schnurrbart. Fantastisch. Ich hatte annähernd das gleiche Gefühl wie beim Suchen und dann beim Abholen meiner mintfarbenen Ü30 Schönheit.

Ich bin bei Stöbern gestern durch eure Beiträge auf ein Fotoalbum von Bianchi-Hilde gestoßen. Vielmehr auf ein Foto von einer Radausfahrt zum Steherrennen. Kann mir wer sagen, was der junge Mann für eine Reifen fährt? War für mich nicht ersichtlich. Hier der Link:https://fotos.rennrad-news.de/p/396083?in=set.

Was für Schuhe habt ihr beim Radeln mit Käfigen an ? Normale Radschuhe gehen da ja schlecht (zerkratzen und so). Kennt jemand die Marke und hat Erfahrungen damit?https://www.proou.com/en-es/city-collection

VG
 
Zuletzt bearbeitet:

SuntourZepp

Aktives Mitglied
Ich hab gestern mal die alten Reifen / Schläuche runtergemacht und die Classic-Reifen von Schwalbe raufgezogen. Oh, was für ein Frevel. Die gehen gar nicht. Wie kann man auf die braune Karkasse eines Reifen im Retro-Look groß, dick und fett "Schwalbe 1 One" mit schwarz draufschreiben. Grausam. Die Teile fliegen wieder runter.

VG
Alles Geschmackssache...Falls Du die neuen Classic Skins meinst-ich würde mich erbarmen,dir die abzukaufen...Ich finde die nämlich recht gut...:D:bier:

Aber schau mal hier,eventuell ist der was für Dich :

Von @Pananoia geklaut...;)

Meinen derzeitigen Lieblingsreifen gibt es hier gerade für 49€/St.
Das ist so günstig wie ich ihn noch nie gesehen habe:

https://www.alltricks.de/F-183706-p...trager_2015_reifen_r4_hartschale_lite_natural
 
Zuletzt bearbeitet:

Bianchi-Hilde

Keine Ahnung aber große Fresse
Ich hab gestern mal die alten Reifen / Schläuche runtergemacht und die Classic-Reifen von Schwalbe raufgezogen. Oh, was für ein Frevel. Die gehen gar nicht. Wie kann man auf die braune Karkasse eines Reifen im Retro-Look groß, dick und fett "Schwalbe 1 One" mit schwarz draufschreiben. Grausam. Die Teile fliegen wieder runter. Ansonsten schaltet es sich butterweich, die Laufräder rollen geschmeidig dahin und der Freilauf schnurrt wie eine Schnurrbart. Fantastisch. Ich hatte annähernd das gleiche Gefühl wie beim Suchen und dann beim Abholen meiner mintfarbenen Ü30 Schönheit.

Ich bin bei Stöbern gestern durch eure Beiträge auf ein Fotoalbum von Bianchi-Hilde gestoßen. Vielmehr auf ein Foto von einer Radausfahrt zum Steherrennen. Kann mir wer sagen, was der junge Mann für eine Reifen fährt? War für mich nicht ersichtlich. Hier der Link:https://fotos.rennrad-news.de/p/396083?in=set.

Was für Schuhe habt ihr beim Radeln mit Käfigen an ? Normale Radschuhe gehen da ja schlecht (zerkratzen und so). Kennt jemand die Marke und hat Erfahrungen damit?https://www.proou.com/en-es/city-collection

VG
Conti BTS41, gut gelagerte ältere Schlauchreifen. Leider nur mittlere Qualität, die fliegen bald runter. Die Seitenwand ist sehr hell, daher sehen die besser aus als alles, was Conti heute so macht. Ein gutes altes Rennrad benötigt ja zwingend Schlauchreifen, Draht-/Faltreifen kamen ja erst in den späteren 80ern auch bei richtigen Rennrädern in Mode.
Zu den Schuhen. Du braucht natürlich ältere oder auf alt gemachte Rennschuhe mit einer steifen Sohle in die man die Platten nagelt oder schraubt. An Straßenschuhe bekommst du ja keine Platten und die Sohle ist zu weich. Ersteres kannst du verknusen, wenn du nicht zügig fahren möchtest, zweiteres ist sehr unbequem bis schmerzhaft auf Dauer. Such mal nach Duegi, Detto Pietro, Sidi oder so. Es gibt aber auch einige kleine Hersteller, die noch heute schöne alte Rennschuhe fertigen, für die man auch die Platten nicht jahrelang suchen muss. @Axxl70 hatte da einen schönen Tipp aus Spanien, wenn ich mich nicht irre.
 
Oben