• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Berge(Hügel) in Berlin und Brandenburg und sonst so in Deutschland

Thomthom

Kugelblitz
Mitglied seit
9 Mai 2007
Beiträge
12.179
Punkte für Reaktionen
6.323
"...und deshalb wird beim Happy-End, im Film jewöhnlich abjeblennd!"
 

andy-kra

Burning Wheels
Mitglied seit
15 Juni 2010
Beiträge
143
Punkte für Reaktionen
15
Berge(Hügel)/ Anstiege in Berlin, Brandenburg und sonst so in Deutschland :D
Berlin

Teufelsberg 120,1m http://de.wikipedia.org/wiki/Teufelsberg
Südanstieg: 0,84Km 43Hm
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=sorxaizcfewitrww
http://www.bikemap.net/route/2073808#lat=52.494710075687&lng=13.237935&zoom=16&maptype=ts_terrain
http://www.quaeldich.de/paesse/teufelsberg-pass/

Nordostanstieg: 1,07Km 30Hm
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=vxmsfwlromjcpmmg
http://www.bikemap.net/route/2073816#lat=52.498530076876&lng=13.245825&zoom=16&maptype=ts_terrain

Drachenberg 99m http://de.wikipedia.org/wiki/Drachenberg_(Berlin)
Südanstieg: 0,68Km 24Hm
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=fgnxzbulnjczalbl
http://www.bikemap.net/route/2073834#lat=52.501925028935&lng=13.249574999999&zoom=16&maptype=ts_terrain

Müggelberge 88m/ 114,7m http://de.wikipedia.org/wiki/Müggelberge
Westanstieg: 0,98Km 36Hm
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=wqxhvyokdqsupmeb
http://www.bikemap.net/route/2073931#lat=52.417910017435&lng=13.620104999999&zoom=16&maptype=ts_terrain

Höhenmeterrunde
Teufelsberg-Havelchaussee-Teufelsberg: 87,5Km 880Hm
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=ucuxhyonetrjtaks
http://www.bikemap.net/route/2109363#lat=52.430746179417&lng=13.15738572998&zoom=12&maptype=hybrid



Soll schon schön sein, aber außer den kleinen Anstieg beim Velothon , bin ich da noch nichts gefahren...komme halt von ´ner anderen Ecke (hohenschönhausen).


Brandenburg

Semmelberg 158m http://de.wikipedia.org/wiki/Semmelberg
Anstieg von Bad Freienwalde (B158) aus: 5,08Km 151Hm
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=pyzbaumltguabekm
http://www.bikemap.net/route/2073661#lat=52.771502184047&lng=14.011825000001&zoom=13&maptype=ts_terrain
http://www.quaeldich.de/paesse/semmelberg/


Das einzige in der Umgebung (direkt mit dem Rad zu erreichen), was auch ein bisschen Länge hat und nicht nach 100 Metern endet. Scheiß Straße, aber was soll man machen. Der Paralellanstieg von Wrietzen nach Prötzel ist einen Tick leichter, aber die Straße und die Umgebung und die Befahrenheit sind viel, viel besser.

Sonnenburg http://de.wikipedia.org/wiki/Sonnenburg
Ostanstieg nach Sonnenburg: 3,73Km 76Hm
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=kktirqxozbqrxsps
http://www.bikemap.net/route/2073674#lat=52.755696849908&lng=14.06186&zoom=13&maptype=ts_terrain
http://www.quaeldich.de/paesse/sonnenburg-pass/


Ist dit ne Sackgasse ins Nirvana? Muss ich da wenden? Hhhmm

Falkenberg/Mark http://de.wikipedia.org/wiki/Falkenberg_(Mark)
Anstieg Falkenberg (Cöthener Straße-Cöthener Weg): 1,99Km 53Hm
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=bxotttghbqzmytdq
http://www.bikemap.net/route/2073687#lat=52.798375339591&lng=13.94866&zoom=15&maptype=ts_terrain

Anstieg Falkenberg (B167 Eberswalder Straße): 1,36Km 39Hm
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=rmyefoqosojgugeb
http://www.bikemap.net/route/2073693#lat=52.804855004934&lng=13.94849&zoom=16&maptype=ts_terrain


Beide Anstiege sind super. Cöthener Str. ist fast alles Wald und man ist schön alleine. Wenn man oben angekommen ist und schon schwitzt, hat man Richtung Dannenberg dann immer super Gegenwind und keuscht ganz schön. Die B167 in Falkenberg ist eine super Straße mit weningstens mal n paar leichten Kehren. Da hab ich immer gedacht, gleich ist´s zu ende, aber nach der leichten Biegung ging´s dann doch weiter. Schön zu fahren.

Buckow/Märkische Schweiz http://de.wikipedia.org/wiki/Buckow_(Märkische_Schweiz)
Anstieg Wriezener Straße: 2,17Km 53Hm
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=apfkdjozuwckbhwx
http://www.bikemap.net/route/2073988#lat=52.581345355787&lng=14.063095&zoom=15&maptype=ts_terrain

Anstieg Ringstraße: 2,12Km 17Hm
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=tmnqfndjcsbqdvvu
http://www.bikemap.net/route/2073996#lat=52.56980004203&lng=14.067609999999&zoom=16&maptype=ts_terrain

Anstieg Buckow-Münchehofe_Buckow: 10,98Km 148Hm
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=jeuayemafdbjoltr
http://www.bikemap.net/route/2074012#lat=52.56328039814&lng=14.106655&zoom=14&maptype=ts_terrain

Anstieg Buckow-Pritzhagen-Großer Tornowsee-Pritzhagen-Buckow: 11,71Km 174Hm
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=ubpthcbxxpulohcc
http://www.bikemap.net/route/2074059#lat=52.585271062332&lng=14.081515&zoom=14&maptype=ts_terrain

Das sind alles komische Routen. Blöd für eine Tour (Runde).

Hast du gar nicht mal die B168 Prötzel-Tiefensee auf der Liste?
 

andy-kra

Burning Wheels
Mitglied seit
15 Juni 2010
Beiträge
143
Punkte für Reaktionen
15
Der vorletzte Kommentar bezog sich auf die Buckow/Märkische Schweiz Hügel!
 

Rico_Bln74

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Juli 2011
Beiträge
2.326
Punkte für Reaktionen
499
Das sind alles komische Routen. Blöd für eine Tour (Runde).

Hast du gar nicht mal die B168 Prötzel-Tiefensee auf der Liste?
Der vorletzte Kommentar bezog sich auf die Buckow/Märkische Schweiz Hügel!
Für ne Tour sind die Anstiege meistens bissel kurz und liegen blöd. Da ich die da aber immer alle mitnehmen will, fahr ich halt erst hin, fahr jeden Hügel hoch und runter und fahr dann wieder zurück. Will ja auch nicht jedes mal 200km fahren.

Die B168 nach Prötzel bin ich auch schon gefahren. Die ist auch OK.

In Sonnenburg das ist keine Sackgasse, da fängt Kopfsteinpflaster an. Da bin ich noch nicht ganz durch gefahren.
 

andy-kra

Burning Wheels
Mitglied seit
15 Juni 2010
Beiträge
143
Punkte für Reaktionen
15
quote="Rico_Bln74, post: 2897931, member: 50639"]Für ne Tour sind die Anstiege meistens bissel kurz und liegen blöd. Da ich die da aber immer alle mitnehmen will,
fahr ich halt erst hin, fahr jeden Hügel hoch und runter und fahr dann wieder zurück. Will ja auch nicht jedes mal 200km fahren".=quote

Recht haste und unter dieswer Voraussetzung auch vollkommen zu verstehen.
 

Rico_Bln74

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Juli 2011
Beiträge
2.326
Punkte für Reaktionen
499
Bin gestern vor meiner Tour mal kurz zum Volkspark Prenzlauer Berg gefahren und bin da die Anstiege hoch. War bei Laub und Nässe aber nicht so toll. Hab mich einmal fast geschmissen. Hinterrad ist oft durchgedreht und Vorderrad kam bei der einen "Rampe" einmal kurz hoch. Hab mich aber noch auf dem Rad gehalten. :D
Mein ROX 9.0 hat als Maximal Steigung 15% angezeigt. Also nicht um die 20%, wie damals mein anderer Radcomputer angezeigt hat. Weiß gar nicht mehr was das für einer war. Egal. Steil wars trotzdem. :D

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Oderbruchkippe
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=qxejgjitvvbbzlmi
3,36Km 139Hm laut gpsies.com. :bier:
 

andy-kra

Burning Wheels
Mitglied seit
15 Juni 2010
Beiträge
143
Punkte für Reaktionen
15
Die oderbruchkippe ist schon sehr steil, aber nix für das Rennrad. Außer man steht auf cross. Ist aber auch zu kurz. Da musste einige Runden drehen, damit es was bringt.
 

SprintLooser

offizieller SKS Raceblades Long - Berater
Mitglied seit
2 März 2011
Beiträge
5.944
Punkte für Reaktionen
8.681
Rico_Bln74
Der Rox ist da sehr zögerlich mit Prozenten. Also denke ich mal, dass das schon gute 20% waren, wenn man mit durchdrehendem HR und hochkommenden VR zu tun hat ;)
Beim Ötzi meinte er ja auch, ich fahre nur 14%, obwohl es ja offiziell 18% sein sollten
 

Crash_Kid

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Oktober 2011
Beiträge
1.837
Punkte für Reaktionen
751
Eine der Steigungen (Oderbruchkippe) ist so extrem, da sind 20% noch Kindergarten gegen.
Sind aber nur 20 Meter oder so. Also eher 'ne lustige Herausforderung als irgendetwas fürs Training.
 

SprintLooser

offizieller SKS Raceblades Long - Berater
Mitglied seit
2 März 2011
Beiträge
5.944
Punkte für Reaktionen
8.681
Der Grohsteig in Marzahn hat bestimmt auch locker 20%, wenn das mal reicht :D

Ist in der Nähe von Landsberger Allee/Blumberger Damm
 

SprintLooser

offizieller SKS Raceblades Long - Berater
Mitglied seit
2 März 2011
Beiträge
5.944
Punkte für Reaktionen
8.681
Nen Kumpel von mir wohnte da. War immer lustig mit anzusehen, wie die Fahrschüler sich an der Rampe versuchten :)
 

trifi70

Zugpferd
Mitglied seit
21 März 2005
Beiträge
1.149
Punkte für Reaktionen
184
Der Grohsteig in Marzahn hat bestimmt auch locker 20%, wenn das mal reicht :D

Ist in der Nähe von Landsberger Allee/Blumberger Damm
Fahrschulhügel. :D Und ne Eisdiele war doch da? Oder is noch? Is Ewigkeiten her... Nicht weit ist doch der Kienberg. Da bin ich Ende der 80er mit selbstgebauten Rennrad (gab ja nüscht) und Wolber Crossschlauchreifen rumgegurkt. Da sind ordentlich steile Abschnitte dabei. :)
 

SprintLooser

offizieller SKS Raceblades Long - Berater
Mitglied seit
2 März 2011
Beiträge
5.944
Punkte für Reaktionen
8.681
jo... das Ding bin ich damals mitm Baumarkt-Fully runter. Ist mir unbegreiflich, wie ich das machen konnte... so ganz ohne Helm und so :eek:
 

geisterhome

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 August 2019
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
13
Hier eine geile Hügelrunde in Nord-Brandenburg, 174 km ist manchen hier vllt zu kurz aber da die Strecke sich paar mal überschneidet kann gut den einen oder anderen Abschnitt noch ein paar mal extra befahren. Die größeren Zacken auf die Profil unten sind alles Anstiege mit ca. 50-60hm. Ich tippe das insgesamt eher mehr Höhenmeter sind als es Komoot hier angibt.


 
Zuletzt bearbeitet:

geisterhome

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 August 2019
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
13
Jetzt mal was unter "sonst so in Deutschland", wobei immer noch relativ nahe and Berlin-Brandenburg. Ich hab noch eine extreme Hügelrunde in Mecklenburg. Da sind einige Strava 4 Kategorie Hügel dabei. Die leicht welligen Anfang und Ende sind zum Ein- und Ausrollen gedacht.




Das ist LBL, oben eher Amstelgold. ;)
 

geisterhome

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 August 2019
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
13
Eine Hügeltour habe ich noch, diesmal geht es in die Brohmer Berge und zumindest für einen kleinen Abschnitt geht die Tour auch durch den nördlichsten Zipfel Brandenburgs. Um das ganze Ausmaß der Hügelerfahrung erleben zu können muss man einige Male für wenige Kilometer von der Rundstrecke abweichen und einige Sackgassen-Anstiege erklimmen. Hier gilt genau wie für die anderen beiden Touren, dass die Straßen alle absolut Rennrad tauglich sind, d.h. wenig Verkehr und 99 bis 100% asphaltierter Untergrund.


 
Oben