• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche 🚴 - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Basso Loto, der Basso macht sauber und mob.tokyo baut auf

der Basso

Heute so, morgen so...
Registriert
2 November 2013
Beiträge
5.278
Punkte Reaktionen
6.420
Tach zusammen,

hab gestern (fast) den ganzen Tag hier rumgestöbert und bin ja hin und weg, was für knorke Bilder und Tipps hier zu finden sind. Heißen Dank dafür.
Nun zum Thema: Ich will auch so ein Schätzchen fahren und hab in der Bucht eins geschossen-

Basso (hoff ich zumindest) Loto SLX

http://www.ebay.de/itm/Rennrad-BASS...eMAxVwnPgcLNIEH1V%2BQ%3D&orig_cvip=true&rt=nc

Okay, wahrscheinlich zu viel bezahlt, aber das Forum kannte ich da noch nicht.
Bis nächsten März hab ich jetzt Zeit was schönes daraus zu machen.

Einige Sachen krieg ich schraubtechnisch hin, aber an Lager oder Steuersätze geh ich besser nicht ran, bzw. hab ich gar nicht das Werkzeug dazu. Hin und wieder werde ich sicher mal eine Frage haben und hoffe auf eure kreativen Tipps.

Aber jetzt erst einmal das allerwichtigste: Das Styling. ;)

Wie solls mal aussehen? Pedale gehen gar nicht, klar. Schlauchreifen kann ich nicht, von daher bin ich schon auf der Suche nach Läufrädern, in silber denke ich. Hütlis in braun sind schon bestellt. Lenkerband Brooks Leder in Honig (dunkelgrün?, scheint mir aber zu viel Farbe zu werden), Mäntel mit brauner Seitenwand (Vittoria unbedingt), Satttel und Züge weiß. Bei der Gabel bin noch unentschlossen. Wollte zwar Chrom haben, aber das weiß scheint mir auch ganz ok. Meinungen dazu?

Und ja, ich hätte lieber, wg. stylish, Campa drangehabt, aber da werden ja Preise bezahlt für, völlig irre.

Kann jemand evtl. schon das Baujahr schätzen? Bessere Fotos gibts nächste Woche, dann gehts los.

An alle viele Grüße,
der bald mit dem Basso fährt.
 

JUR

Kaufe 180mm Kurbeln
Registriert
9 Mai 2012
Beiträge
17.832
Punkte Reaktionen
13.781
Moin,
gar nicht so schlecht.:)
Vorbau weiter rein (Max. Markierung).
Sieht für mich nicht aus wie Schlauchreifen.
Shimano 600 Ultegra ist gutes Fahrmaterial.
 

Bonanzero

txirrindulari
Registriert
23 März 2008
Beiträge
30.650
Punkte Reaktionen
21.809
Ort
dahoam
Glückwunsch! Das ist ein sehr brauchbares Rad mit sehr brauchbaren Teilen. Ich würde da gar nicht so viel dran machen, Die Farben von Sattel und Lenkerband passen auch sehr gut. Die Reifen kannste noch tauschen und due Pedale auch, aber das ist nicht so kritisch unter dem Stilaspekt zu sehen, passen muss es und funktionieren muss es. Es soll ja Spaß machen.
Braune Partien würde ich aber nicht ranmachen. Weiß und schwarz sind schon am Rahemn dran und Komponenten sind in den Farben sehr viele zu finden. Das dunkelrosa vom Rahmen kannst du evtl. bei den Reifen wieder aufnehmen, aber das wäre mir perso schon etwas zuviel.
Mach erstmal einen großen Wartunxdienst (alle Lager au, reinigen, fetten, wieder zusammenbauen) und tausche die Verschleißteile (neue Züge und Bremsbeläge, evtl. neue Kette und Ritzel).
Und dann fahr damit. Dann wirst du feststellen, obs passt und was noch geändert werden muss. Wenn du merxt, dass ein längerer oder kürzerer Vorbau ran muss, dann kannst du ja gezielt nach einem bestimmten suchen, der dir formell am besten gefällt. Das gleiche gilt für die anderen Teile.
Viel Spaß mit dem Rad.
 

Dingading

Stahl & Vinyl
Registriert
10 September 2009
Beiträge
2.219
Punkte Reaktionen
4.093
Ort
Münchner Oberland
Morgen,
klar ist das ein Basso Fior di Loto, steht ja auch drauf;) . Auf die Weite sieht das sehr gut in Schuß aus,da wirst Du nicht viel dran machen müssen. Die Gabel chrom? Die Gabel ist original, mit Basso "B" graviert und sollte unbedingt bleiben. Das weiße Lenkerband ist auch optimal, eventuell noch schwarz. Hütlis braun? Würde ich auch nicht machen, die schwarzen passen gut zur Ultegra und zum Rad. Falls es Schlauchreifen wären, was spräche dagegen? "Kann ich nicht" gilt nicht, das kann jeder:). Und Anleitungen wie´s geht findest Du hier zuhauf.
Aber tob Dich ruhig aus;) , fährt sich übrigens sehr gut das Dingens, ich hatte auch mal eins.
Grüße
 

Arend

der Rentnerschrauber
Registriert
26 Oktober 2006
Beiträge
98
Punkte Reaktionen
28
Auf der Unterseite des Tretlagers ist eine Rahmennummer eingeschlagen. Die ersten beiden Zahlen stehen meines Wissens für das Baujahr, bei meinem Loto beginnt die Rahmennummer mit 90, d.h. Baujahr 1990.
Zumindest ab 1992 war die rechte Kettenstrebe nicht mehr verchromt:
http://bulgier.net/pics/bike/Catalogs/basso92/
Gruß aus Franken
 

der Basso

Heute so, morgen so...
Registriert
2 November 2013
Beiträge
5.278
Punkte Reaktionen
6.420
Moin,
besten Dank schonmal. Spontan hatte ich auch den Eindruck, das dass Teil ganz gut in Schuß ist.
Also,
- Gabel lassen
- erstmal putzen
- Fett dran
- gucken obs schlauchreifen sind (bin ich mir aber ziemlich sicher).
Und dann sehen wir weiter. Gecheckt.

(Baun - nicht braun, weiß schwarz grün chrom ? Komme mir fast vor wie meine Frau vorm prallen Kleiderschrank, die nix zum anziehen findet.)

Ganz bißchen grün muss aber dran, wg. Italien, finde ich.

JUR: Vorbau rein? Haste mal auf mein Geburtsdatum geachtet? OK, erstmal probesitzen.
Grüße.
 

velojunk

bavarianbicyclerepairman
Registriert
13 September 2010
Beiträge
2.389
Punkte Reaktionen
1.215
Ort
Augsburg
So eines hab ich auch ;)

Einfach putzen und loslegen.
Ach, zuviel hast du bestimmt nicht bezahlt.
 

radjog62

Genussradler
Registriert
20 September 2006
Beiträge
1.983
Punkte Reaktionen
336
Ort
Kirchheim unter Teck
So eines hab ich auch ;)

Einfach putzen und loslegen.
Ach, zuviel hast du bestimmt nicht bezahlt.

Stimme zu!

Was wäre denn " nicht zuviel bezahlt"? - 180 €, 100 €, geschenkt!? Das ist doch ein wertiges Rad.

LRS min. 80 €, Rahmen SLX(!) 180 €, Shimano 600 Schaltung + Kurbel + Bremsen und, und ... XY €. Du brauchst dich nicht genieren. Ich finde das Rad ist günstig und mit minimalen Mittel auf Wunschniveau zu hieven. Es spricht nichts gegen die Shimano 600, das war und ist eine gute Gruppe und wurde in den 80er Jahren original angebaut.
 

der Basso

Heute so, morgen so...
Registriert
2 November 2013
Beiträge
5.278
Punkte Reaktionen
6.420
Rigo

danke für das Katalogfoto (für die anden Fotos natürlich auch). Jetzt weiß ich sogar den Namen für das Rot. Fuchsie. Sehr elegant. Und ja, ich werd mir Mühe geben und mir viel Zeit lassen. Der Weg ist das Ziel :)
 

Rocky Mountain

Arm Lancestrong
Registriert
25 Oktober 2005
Beiträge
3.721
Punkte Reaktionen
3.239
Ort
Hamburg
Mein Loto habe ich leider vor 2 Jahren verkauft. Nicht weil ich es nicht mochte, sondern einfach weil meine Lagermöglichkeiten erschöpft waren... und auch immer noch sind und ich mich von irgendetwas trennen mußte.
Es fuhr sich auch nicht geschmeidig, hat vielleicht an dem Laufradsatz mit den DP 18 gelegen. Ich habe mit kompletter 8-fach Record Gruppe € 618,- in der Bucht bekommen.

basso003.jpg
 

a.j.h.

Rennradklassik-1%er
Registriert
29 Juni 2011
Beiträge
5.047
Punkte Reaktionen
7.393
Ort
Hamburg
und ich dachte immer ich bin der einzige der die 6400er von Shimano hübsch findet.;)
Die 600'er EX (6207/8) findich zwar schöner, aber die erste Ultegra ist eine wirklich feine Gruppe. Und wegen Style undso würde ich bei dem Basso jetzt auch nicht unbedingt eine Campa ranwerfen.
Die C-Record könnte man machen, bringt einen finanziell aber in richtige Schwierigkeiten. Eine Chorus...?
Von der Funktion her ist der Shimanokram jener Zeit dem Campazeux überlegen. Das muss man anerkennen, auch wenn ich Campagnolo (vor 1986) irgendwie lieber mag. Heutzutage stellt sich diese Frage zum Glück nicht: Ist eh' ein Brei und eine Ultegra reicht in allen Bereichen.

Ich würd's bei der Ultegra 6400 lassen und konsequent ergänzen (Naben z.B.). Damit wird's ein "ehrliches" Rennrad jener Zeit.
 

Bonanzero

txirrindulari
Registriert
23 März 2008
Beiträge
30.650
Punkte Reaktionen
21.809
Ort
dahoam
Würd ich auch sagen. Die Räder erstmal fahren und in Ruhe was Passendes suchen, dann die Räder verkloppen und den Kauf der "richtigen Räder damit finanzieren oder zumindest subventionieren.
 

der Basso

Heute so, morgen so...
Registriert
2 November 2013
Beiträge
5.278
Punkte Reaktionen
6.420
RM
schöne Farbe, aber Magenta ist ja leider für die nächsten 250 Jahre verbrannt.
Größe: 1,89 m mit gentechnisch Orang-Utan drin. Der Alu-Taiwan-Ultegra-Renner hat RH 59 und Satühö 5 cm. Hier solls aber entspannter zugehen. Will auf dem Weg zur Eisdiele nächstes Frühjahr schließlich was von der Welt sehen wenn die Röcke wieder kürzer werden.

Bo
Nee, nee, nee. Ich werd da doch nicht jetzt Stunden dran rumwienern und das dann verkaufen. Was sind denn übrigens die "richtigen" Räder? (Außer, dass sie maximal 2,3 Farben haben dürfen. ;) )

Shimano 600 Pedale mit weißen Riemen sind auch schon geordert. Sattel, Riehmen, Gabel (Steuerrohr) geben dann ein weißes Dreieck. Schon mal ein Anfang.

Grüße.
 

Bonanzero

txirrindulari
Registriert
23 März 2008
Beiträge
30.650
Punkte Reaktionen
21.809
Ort
dahoam
Ich meinte die Santé-Räder mit den als ungut vermuteten Felgen. Einen LRS mit 600er Naben kriegt man ja noch recht häufig, empfehlen würde ich Campa Omega Felgen, die gabs auch für Drahtreifen und spwohl in V-Form als auch in Flach. Und die sind in einer schönen dunklen Farbe eloxiert. Aber gerade diese Felgen sind in gutem Zustand mittlerweile recht teuer, obwohl die damals "mittelpreisig" waren, also um 50 DM/Stück.
Alternativ gab es von FIR auch sehr schöne und gute Felgen.
 

der Basso

Heute so, morgen so...
Registriert
2 November 2013
Beiträge
5.278
Punkte Reaktionen
6.420
Ginge es übrigens, rein technisch, Laufräder mit 8-fach Rotor einzubauen? 7-fach müßte ja noch Schraubkranz sein.

Grüße.
 
Oben Unten