• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Antriebswechsel beim Rennrad (Kassette, Schaltwerk, Kette)

Hibbe

Neuer Benutzer
Registriert
27 März 2021
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

da ich im Mittelgebirge wohne würde ich den Antrieb bei meinem Rennrad gerne anpassen und von einer 11-28 Kassette auf die 11-32 wechseln um in steileren Anstiegen nicht gleich in den Intervallmodus verfallen zu müssen ;-). Ich möchte daher auch einen leichteren Gang als bisher zur Verfügung haben.

Aktueller Stand:
  • 105R7000 11er-Antriebsgruppe.
  • Umwerfer:
    • Shimano 105 SS doppelt, hinteres Schaltwerk Shimano 105, 11 Gänge. Tretlager: Shimano 105 doppelt kompakt
  • Kassette:
    • Shimano RS 105 52 × 36 Kurbelsatz. Kurbellänge je nach Rahmengröße:
      XS/S: 170 mm, M: 172,5 mm, L/XL: 175 mm
      Shimano 105 11S 11 × 28
      (11/12/13/14/15/17/19/21/23/25/28)

Das Themengebiet ist doch recht komplex, daher meine Rückfrage, ob ich alles richtig einordne:
  • Mit derzeitigem Käfig (SS) kann ich maximal eine 11-28 fahren. Sonst würde ich nur die Kassette austauschen.
  • Dementsprechend brauche ich ein neues Schaltwerk mit mittellangem Käfig (GS), damit auch 11-32 möglich wird
  • Rund um die Kurbel muss ich nichts anpassen meine ich

Dann werde ich 3 Komponenten neu benötigen:
  • Schaltwerk mittellang (GS)
  • Neue Kassette 11-32
  • Neue Kette

Offene Fragen:

Ich hoffe ihr erkennt, wenn ich etwas übersehe oder falsch einordne. Bin darüber hinaus für jeden Tipp dankbar. Werkzeug benötige ich abgesehen von einem Kettennieter und Imbus keines?
 

Rajesh

Aktives Mitglied
Registriert
23 Februar 2012
Beiträge
636
Punkte Reaktionen
293
könnte ich beispielsweise auch ohne Einschränkungen diese Ultegra (11-fach, GS) verbauen?
Ja
Vorteile oder Nachteile gegenüber der 105er?
keine
Gilt selbes für die Kassette?
Ja
Worauf muss ich bei der Kette achten? Wie komme ich auf die richtige Gliedanzahl?
2 Glieder mehr als bei der jetzigen
116 Gleider reichen bei einem RR locker. Muss halt gekürzt werden.

Werkzeug benötige ich abgesehen von einem Kettennieter und Imbus keines?
Kassettenwerkzeug, damit du die Kassette wechseln kannst
 

KarlNapf67

Neuer Benutzer
Registriert
10 August 2020
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
8
Fahre problemlos 52/34 vorne und die Sram PG1170 Kassette in
11/36, funktioniert top. kann allerdings nicht sagen, welchen Käfig ich habe.
Alles die 105 R 7000 Hruppe von 2020.
 

solution85

Aktives Mitglied
Registriert
11 September 2017
Beiträge
5.563
Punkte Reaktionen
3.548
Als Imbus werden dreiste Fake-Plagiate aus Fernfernost verkauft.
Lieber das Original nehmen:
Genau, außerdem sieht Imbus so aus. :D

Abstand-halten-im-Bus-meistens-kein-Problem_master_reference.jpg
 

ad-mh

Am Ausbauende des RS1 - Mülheim Speldorf
Registriert
9 Juni 2017
Beiträge
4.300
Punkte Reaktionen
5.184
Ich bin bestimmt 10 Jahre nicht mehr mit dem öffentlichen Bus gefahren.
 

MarBo

Aktives Mitglied
Registriert
16 November 2017
Beiträge
249
Punkte Reaktionen
191
Man könnte auch vorne auf 105 compact 50/34 wechseln, spart noch 200 gr und die Kasette hinten bleibt erstmal. Kette braucht es wohl diese Zange für Quick link und kein Nietwerkzeug.
 

Rajesh

Aktives Mitglied
Registriert
23 Februar 2012
Beiträge
636
Punkte Reaktionen
293

Altmetal

Aktives Mitglied
Registriert
6 Januar 2018
Beiträge
4.257
Punkte Reaktionen
3.096

MarBo

Aktives Mitglied
Registriert
16 November 2017
Beiträge
249
Punkte Reaktionen
191

Außerdem braucht man zum Kürzen immer noch einen Nietdrücker
Also weist Du, das bringt ja so nix...Die verlinkte Kette ist de fakto nicht lieferbar, fürs Rennrad kenne ich seit 4 Jahren quicklink als praktisch.
Diese ist lieferbar:


Den Drücker braucht es trotzdem, da hast Du recht. Habe nur auf die Zange hinweisen wollen.
 

Rajesh

Aktives Mitglied
Registriert
23 Februar 2012
Beiträge
636
Punkte Reaktionen
293
Du solltest doch wissen, was du geschrieben hast.
Kette braucht es wohl diese Zange für Quick link und kein Nietwerkzeug.
Außerdem hat der TE diese Kette verlinkt. Darum gehe ich davon aus, dass er die auch bestellen will.

PS: Auf die Zange wartet er bei Rose auch 12 Wochen.
 

MarBo

Aktives Mitglied
Registriert
16 November 2017
Beiträge
249
Punkte Reaktionen
191
Ich würde jetzt mal behaupten dass man den Niet mit einem Durchschlag auf dem Schraubstock herausbekommen kann...
Aber die verlinkte Kette hat trotzdem 14 Wochen Lieferzeit.
Ich finde die Idee mit der Compactkurbel immer noch gut...
 

waldfrucht

Aktives Mitglied
Registriert
27 Juli 2005
Beiträge
843
Punkte Reaktionen
101
Ich würde schauen das ich ne gebrauchte Kurbel mit 50-34 bekomme. Dann die Kette ggf. etwas kürzen und fertig. Hinten würde ich erstmals nichts machen da die Gangsprünge, für mich, zu groß würden.
 
Oben