• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Alé Rennradkollektion 2021: Fluo und Flowerpower fürs Frühjahr

Alé Rennradkollektion 2021: Fluo und Flowerpower fürs Frühjahr

aHR0cHM6Ly93d3cucmVubnJhZC1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjEvMDQvYWxlLXNpbHZlci1jb29saW5nLWplcnNleS10b3JuYW50aS1jYy5qcGc.jpg
Die neue Frühjahrs- und Sommerkollektion für Frauen und Männer von Alé ist ab sofort erhältlich und umfasst insgesamt sechs Kategorien, die von Road über Gravel bis zu Triathlon reichen. Wir stellen an dieser Stelle die neue Kollektion im Bereich Road vor!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Alé Rennradkollektion 2021: Fluo und Flowerpower fürs Frühjahr
 

Harry Katze

Aktives Mitglied
Registriert
4 Februar 2013
Beiträge
195
Punkte Reaktionen
118
Ich setz' mich auf's Rad, um den Kopf freizubekommen, und dann soll ich aber jedes Mal darüber nachdenken, wer mein Trikot zusammengenäht hat und ...
Man muss ja nur ein mal darüber nachdenken und entsprechend entscheiden. Dann klappts auch mit dem freien Kopf. Es ist aber offensichtlich extrem schwer, etwas mit voller Kontrolle zu ordentlichen Bedingungen herstellen zu lassen. Um das Ganze etwas leichter zu machen, gibt es bald auch das Lieferkettengesetz. Alles schwer umkämpft von Leuten, die Du wahrscheinlich nicht kennst. Dass alles musst Du nicht wissen, Poilitik bäh, nicht drüber reden usw. kann man machen. Nur, mit der Argumentation hätten wir halt heute noch Leibeigene oder Sklaverei. Die Leute, die das nicht witzig fanden, haben extrem genervt.

Dinge sind fast egal, wirklich. 10-fach, 11-fach, 12-fach, ach ja? Wir stehen vor einem Produkt-Tsunami. Diese Trikots, bitte, wer die braucht, soll sich freuen. Aber andere sind auch gut. Entscheidend ist die Art und Weise, wie wir zusammenleben. Das ist jetzt und in Zukunft das Thema.

Ich wünsche Dir trotzdem immer einen freien Kopf unterwegs (ohne Ironie)✌️.
 

Rolle2

Velothon & Cyclassic fahrender
Registriert
3 April 2014
Beiträge
528
Punkte Reaktionen
364
Man muss ja nur ein mal darüber nachdenken und entsprechend entscheiden.
Und da beginnt das eigentliche Problem... denn aus Sicht des immer mehr werdenden Mikroplastik in der Umwelt, wäre es besser gänzlich auf die Kunstfasertrikots zu verzichten.
Als Alternative kämen dann Wolltrikots in Frage, die dann aber dementsprechend kosten und vermutlich nicht von jedermann getragen werden können.
Gänzlich ohne Bekleidung zu fahren ist ja verboten und auch nicht jedermanns Sache. :rolleyes:
 

Harry Katze

Aktives Mitglied
Registriert
4 Februar 2013
Beiträge
195
Punkte Reaktionen
118
Merinowolle ist prima, kratzt nicht, ist aber labberig, also mit Kunstfaser gemischt. Das Trikot dann mit Guppyfriend (ist so ein Extrabeutel für die Plastikfasern) waschen und genau nachschauen, wie viele Fasern nach der Wäsche im Beutel sind. Bei meinen meisten Sachen sind keine Fasern auszumachen (Lupe), also wasch ich die normal.

Ich halte immer mal wieder Ausschau nach neuen Fasern, wie z.B. Milchsäurefasern und ähnliches. Sobald es sowas gibt, kauf ich nix anderes mehr, fertig.
 
Oben