• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche 🚴 - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

5. radklassiker.koeln - börse und ausfahrt vom 01-03 09 2023

Jonah J.

Aktives Mitglied
Registriert
26 September 2020
Beiträge
1.464
Punkte Reaktionen
1.348
Sollte hier jemand noch eines der auf der Börse angebotenen Sion Kölsch Wolltrikots in M/L haben, was ich gerne gekauft hätte, aber zu langsam war oder weiß wo man so eins herbekommen könnte, meldet euch gerne!
 

skandsen

Cyclerytter
Registriert
20 April 2017
Beiträge
5.239
Punkte Reaktionen
10.263
Sollte hier jemand noch eines der auf der Börse angebotenen Sion Kölsch Wolltrikots in M/L haben, was ich gerne gekauft hätte, aber zu langsam war oder weiß wo man so eins herbekommen könnte, meldet euch gerne!
Könnte der Uli gewesen sein. Oder der Stand rechts neben ihm, der Kollege mit der gelben Clement-Kappe.
 

marcfw

Das Gegenteil von umfahren ist umfahren
Registriert
7 Juli 2009
Beiträge
35.208
Punkte Reaktionen
16.353
Ort
Stommeln bei Pulheim bei Köln
Der Uli von gegenüber hatte eins. Und ein weiteres mit Mäuselöchern gabs auch irgendwo. Die glücklichen Käufer haben es mir gezeigt. Aber keine Ahnung mehr, wer das war.

Darum hänge ich mich gern an die Frage dran, lauert so eines in L oder XL in euren Schränken und Kisten auf mich?
 

Kogafan69

rennradbegeistert..............
Registriert
18 Mai 2015
Beiträge
593
Punkte Reaktionen
1.374
Der Uli von gegenüber hatte eins. Und ein weiteres mit Mäuselöchern gabs auch irgendwo. Die glücklichen Käufer haben es mir gezeigt. Aber keine Ahnung mehr, wer das war.

Darum hänge ich mich gern an die Frage dran, lauert so eines in L oder XL in euren Schränken und Kisten auf mich?
Hatte auch Spaß an den Trikots und habe das mit den Mauselöchern versucht überzuziehen! :oops:🙈

Das andere hatte die gleiche Größe und hätte tatächlich beide haben können! ;)

Vielleicht sollten wir die Dinger mal in XL produzieren lassen. Ich nehme auch direkt eins! 🤩
 

neongruen

Aktives Mitglied
Registriert
7 Dezember 2009
Beiträge
1.969
Punkte Reaktionen
2.916
Renner der Woche
Renner der Woche
War wie immer sehr nett die Börse!
IMG_3143.JPG


Da ich am Samstag leider nicht dabei sein konnte, musste ich nachsitzen und bin nach dem Börsenbesuch Eure Ausfahrt nachgefahren. Tolle Runde durch das Bergische, die ich mir gleich als super Gravelstrecke gespeichert habe :D
IMG_3160.JPG

IMG_3155.JPG


Zum Glück hatte ich das richtige Rad dabei:
  • kleine Tasche, damit nicht zu viel gekauft wird *
  • 40er Schlappen
  • Bergübersetzung
Ihr müsst mit Euren feinen Rädern ganz schön gelitten haben...:D

*(hat nicht geholfen...passt doch erstaunlich viel rein und wird dann auch ziemlich schwer :rolleyes:)
 
Zuletzt bearbeitet:

neongruen

Aktives Mitglied
Registriert
7 Dezember 2009
Beiträge
1.969
Punkte Reaktionen
2.916
Renner der Woche
Renner der Woche
so , und jetzt noch mal das ganze Vorbau Elend in zwei Bildern .

Vorweg noch die Info an alle ( zu denen auch ich bisher gehörte ) , die Methode
viel Caramba oder Coca Cola von unten fluten , dann viele Wochen einziehen lassen , dann leichte-mittlere-schwere Hammerschläge in schneller Folge , danach mit Hartholz und Hebelkrräften , usw usw
bevorzugen .
Glaubt mir , hab ich alles gemacht . Null Chance , Null Lösung .
Der Vorbau war über 30 Jahre drin im Gabelschaft und es hatte sich quasi innen eine "organische feuchtbiotopische" Verbindung zwischen Stahl und Alu gebildet .

So sah es aus innen zwischen Vorbauschaft und Gabelrohr . Ringsrum brauner Korrosionsfraß .

Anhang anzeigen 1133587Anhang anzeigen 1133588

Der rausgesägte Keil im Vorbau-Winkel war notwendig , weil die beiden stählernen Greifkrallen des Abzieher-Werkzeuges mind. 35mm freie Länge brauchen , um einzuklemmen zwischen Steuersatz und Vorbau-Winkel .
Mein Vorbau schaute jedoch nur 28mm raus oberhalb der 32mm Kontermutter des Steuersatzes . Also Notschlachtung mit der Metallsäge unumgänglich .
Anschließend wurde über eine Gewindespindel brutale Zugkraft auf die Greifkrallen ausgeübt , bis endlich der Vorbau mit einem Knall sich löste .

nochmal Danke an @Peugeot1979 . Das war schon der zweite Rahmen von mir , den er mit seinen schweren Waffen gerettet hat .

PS

das ist des tolle Werkzeug von Peugeot1979 . Massives Schmiedeeisen oder Stahl ohne Gnade.

Anhang anzeigen 1133606

Und so unschuldig und fast neu sah der Vorbau meines Rades aus , bevor ich entdeckte , dass er in Ewigkeit fest korrodiert war.
Die 32mm Kontermutter des Dura Ace Steuersatzes hat bei der Prozedur nur zwei ganz kleine Macken bekommen . Sie lebt noch .

Anhang anzeigen 1133621
Es gibt übrigens noch bewegtes Bildmaterial von der Aktion ;)
Außer Dir und @Peugeot1979 sind noch ein paar andere Besucher zu sehen, die ich nicht alle persönlich kenne. Daher mag ich das Video hier nicht ohne weiteres posten.
Ich schicke Dir/Euch das Video aber gerne zu wenn Ihr mögt (> PN mit Mailadresse)...was Ihr dann damit macht ist mir egal :)
 

marcfw

Das Gegenteil von umfahren ist umfahren
Registriert
7 Juli 2009
Beiträge
35.208
Punkte Reaktionen
16.353
Ort
Stommeln bei Pulheim bei Köln
Mach mal. Bei den Fotos juckt es auch niemanden, wer darauf zu sehen ist

Aber Videos hier hochladen?
Bei mir gehts nicht, jedenfalls nicht über den "Datei anhängen" button unten links.
 

neongruen

Aktives Mitglied
Registriert
7 Dezember 2009
Beiträge
1.969
Punkte Reaktionen
2.916
Renner der Woche
Renner der Woche
Mach mal. Bei den Fotos juckt es auch niemanden, wer darauf zu sehen ist

Aber Videos hier hochladen?
Bei mir gehts nicht, jedenfalls nicht über den "Datei anhängen" button unten links.
Müsste z.B. über diesen "Umweg" gehen:
 

marcfw

Das Gegenteil von umfahren ist umfahren
Registriert
7 Juli 2009
Beiträge
35.208
Punkte Reaktionen
16.353
Ort
Stommeln bei Pulheim bei Köln
exklusiv für Mitfahrer der Ausfahrt
Anhang anzeigen 1134529
Der Haken dabei,
die Koffer wurden bereits zu Begin der Ausfahrt ausgeteilt Und nur die, die ihren die ganze Zeit dabei hatten, durften den danach auch behalten.
Die Shimanisti, die den unterwegs ins Gebüsch geworfen haben, gingen natürlich leer aus.

EDIT:
Wie lang braucht die Natur eigentlich, bis die Koffer völlig zersetzt sind und auch Archäologen und Geocacher nix mehr finden?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten