• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos
  • Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist schon seit dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

3. radklassiker.koeln - börse und ausfahrt am 7./8. sept 2019

fightfooter

Analog Native
Mitglied seit
16 Oktober 2013
Beiträge
2.010
Punkte für Reaktionen
3.003
Ich fände es schon schade, wenn die Strecke nur mit einem Kettenblatt < 42 zu meistern wäre, dann würden alle Räder mit dem alten Campa- Lochkreis und solche mit Stahlkurbel rausfallen. Neben einer schönen Ausfahrt und netten Unterhaltungen möchte ich mich gerne auch an einer großen Vielfalt an alten Rennern erfreuen. Etwas 'Anspannng' ist schön, gehört m.E. dazu und sollte ruhig sein. Was ausgefahrene Treckerpfade (209er bei der Eroica 2015) oder sandige Waldpassagen (IVV 2017) bei einer Klassikerausfahrt zu suchen haben, bleibt mir ein Rätsel. Aber, ich bin guter Dinge, Jungs, ihr macht das schon ;-)
 

steelbike

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Juni 2013
Beiträge
3.420
Punkte für Reaktionen
5.047
So, ich bin auch dabei, zusammen mit einem Radkollegen. Diesmal der erste Teilemarkt mit eigenem Stand und damit der Sicht auf die Dinge von der anderen Seite des Tisches;)

Macht die Ausfahrt am Samstag also schön relaxt, ich muss fürs Feilschen alle Sinne beisammen haben :D

 

Cooter

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 März 2014
Beiträge
730
Punkte für Reaktionen
1.622
Kommt jemand aus dem Frankfurter Raum nach Köln und kann mir evtl ein Rad mit zur Börse bringen? Ich würde mich natürlich erkenntlich zeigen.
 

gridno27

Plastik Sammler
Mitglied seit
20 April 2010
Beiträge
1.914
Punkte für Reaktionen
3.352
Ich wollt' mal "Tout Francaise" mitmachen
image.jpeg

- mein rose CMP Dural von 1979 ist 6fach und ziemlich schlackrig also macht's nicht so schwer... Die Spidelkomponenten sind auch nicht so alpin ausgerichtet - und anstelle der
alten Clements (sind mir zu schade)
Freu' mich schon riesig ....:D:bier:
 

gridno27

Plastik Sammler
Mitglied seit
20 April 2010
Beiträge
1.914
Punkte für Reaktionen
3.352
nee - sind glaub' Champion du Monde SR-Felgen - aber was gibt's denn noch in optisch retro, max 20 mm und bezahlbar
wobei gut aufgepumpte Schlauchis noch kein latentes Pannenproblem mit sich bringen
 

roykoeln

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 September 2008
Beiträge
15.597
Punkte für Reaktionen
17.336
ich versuche mich mal an einer streckenbeschreibung unserer ausfahrt, mit ein paar empfehlungen zur ausrüstung:
die ausfahrt führt ins bergische, das ist zwar nach den grafen von berg benannt, aber die erste assoziation beschreibt den charakter schon recht gut. wir fahren nicht flacham rhein entlang, das wäre zu einfach.;)
bei der streckensuche standen wir im zwiespalt, möglichst autoarm bis - frei und trotzdem nicht zuuu anstrengend zu fahren. der verkehr geht nun mal durch die täler, und der rand von köln ist leider keine idylle;)
wir glauben aber, einen guten kompromiß gefunden zu haben, und weil 2 wochen später die eroica stattfindet, haben wir auch zweidrei wald- und wiesenpassagen mit wassergebundener decke eingebaut, die sich auch nach regen gut fahren lassen, wir waren am sonntag mit 25, 28 und 32 mm unterwegs, sind aber auch schon mit 23 mm gut durchgekommen.


25 mm ist die empfehlung, breiter geht immer:D



auch ostalgiker kommen auf ihre kosten, platte können wir im rheinland auch:D:bier:

der startort liegt nahe der wahner heide, einem ehemaligen truppenübungsplatz.
bitte auf dem weg bleiben!

die heide ist aber ein beliebtes erholungsgebiet, mit vielfältiger flora und fauna.
über lohmar gelangen wir in das sülztal, weiter in das naafbachtal, ein längeres autofreies stück nur für uns und samstags meist wenige fußgänger. am talende dann eine längere und auch anstrengende steigung, aber nach einer kurzen abfahrt legen wir auch die pause ein, bei der es eine kleinigkeit zu essen gibt sowie die möglichkeit, die flaschen aufzufüllen.
gestärkt geht es dann 2x kräftig auf und ab, dann weiter wellig bis zu einer bei gutem wetter fantastischen aussicht auf die kölner bucht, incl. bonn und siebengebirge, mit domblick:cool:
das zeige ich jetzt aber nicht:D:p, kommet und sehet selbst!
danach geht es nur noch leicht wellig wieder durch die wahner heide und auf ein paar kilometern auch über die "panzerstraße", da ist aber gut radfahren, das ist teil der flughafenrunde, ein kölner klassiker mit dem rennrad.



insgesamt fahren wir nur 62 km, aber es hat doch höhenmeter.

deshalb der rat, mindestens 39/26, damit bin ich überall hochgekommen. @fris fuhr mit 42/28, und es ging gut. noch besser aber geht es mit klassisch kompakt:

ok, nicht ganz klassisch;)

na, fast...

gilt?

dreifach:)




achso - die bremsen sollten auch funktionieren, jede rauschende abfahrt endet ja auch mal:oops:

also, lasst euch nicht abschrecken, wir machen ein ganz großes gruppetto auf, in dem ja bekanntermaßen immer die beste stimmung ist!
ich freue mich auf euch!

edit: 70 laufende tischmeter sind bereits belegt:)
 
Zuletzt bearbeitet:

Sonne_Wolken

Klassikerfee
Mitglied seit
15 November 2014
Beiträge
7.795
Punkte für Reaktionen
17.121
Das klingt ja nach richtig Arbeit beim Fahren. :eek:

Da muss ich noch mal die Wahl des Rades überdenken. Mit meinem Bianchi komme ich keine richtigen Steigungen hoch. :oops:
 

fris

Stahl - was sonst ?
Mitglied seit
24 Oktober 2012
Beiträge
1.006
Punkte für Reaktionen
1.716
Das klingt ja nach richtig Arbeit beim Fahren. :eek:

Nee - viel mehr Spass als Arbeit. :)

Ich wollte noch darauf hinweisen, dass ihr der Bereifung bei der Vorbereitung des Rads ein wenig Aufmerksamkeit schenken solltet.
Mit morschen Schlauchis könnte es Probleme geben.
Denkt bitte auch daran einen Ersatz mitzuführen.
 

Sonne_Wolken

Klassikerfee
Mitglied seit
15 November 2014
Beiträge
7.795
Punkte für Reaktionen
17.121
Nee - viel mehr Spass als Arbeit. :)
So unterscheiden sich die Ansichten. ;)
Für mich bedeuten starke Steigungen Quälerei. Spaß habe ich auf flachen Strecken. :)
Im Bergischen werde ich jedenfalls mit euch nicht mithalten können. :oops:
 

roykoeln

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 September 2008
Beiträge
15.597
Punkte für Reaktionen
17.336
Bring mit, Youngtimer aus Stahl dürfen natürlich mitspielen!
Gemufftes Carbon und Alu gilt auch, soll ja ein richtig buntes peloton werden.
 

rudifix

müde is schön
Mitglied seit
1 April 2012
Beiträge
1.000
Punkte für Reaktionen
1.458
.... don't panic und nich wuschig machen lassen. Bin die Strecke schon aufm Blatt abgefahren.
 

fris

Stahl - was sonst ?
Mitglied seit
24 Oktober 2012
Beiträge
1.006
Punkte für Reaktionen
1.716
deshalb der Rat, mindestens 39/26, damit bin ich überall hochgekommen. @fris fuhr mit 42/28, und es ging gut. noch besser aber geht es mit klassisch kompakt:
Einige haben den Wunsch geäußert, dass der Kurs mit 144er Lochkreis auch fahrbar sein sollte.
Deshalb war ich mit heute damit



und 42 - 24 unterwegs.

Fazit: Auch das geht - aber da muß man sich schon quälen wollen.
 

Sonne_Wolken

Klassikerfee
Mitglied seit
15 November 2014
Beiträge
7.795
Punkte für Reaktionen
17.121
Einige haben den Wunsch geäußert, dass der Kurs mit 144er Lochkreis auch fahrbar sein sollte.
Deshalb war ich mit heute damit



und 42 - 24 unterwegs.

Fazit: Auch das geht - aber da muß man sich schon quälen wollen.
Wer will sich denn quälen? :eek:
 
Oben