• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

10-fach Campa-Kette vernieten -- bin ich zu blöd? :(

Lempira

Aktives Mitglied
Moin, Leute!

Ich bräuchte eure Hilfe. Ich bau mir gerade einen Rennrad-Rahmen (Daccordi) auf, der komplett mit Campagnolo ausgestattet sein wird.

Dazu muss ich mich mit einem anderen Ketten-System anfreunden. Hatte vorher nur Shimano.

Und hier liegt das Problem: Ich benutze zu Montage den Rohloff Revolver 3. Das Kürzen ging noch ohne Probleme, die spezielle Verschluss-Lasche, woran das Etikett hing, ist noch dran. Ich versuche auch gemäß der Anleitung, die Niete von innen nach außen in die Kette zu treiben. Die Kette wird im Rohloff festgeschraubt. Und auch der Bolzen des Rohloff (ich benutze sehr wohl die Spindel mit den weißen Kappen!) trifft gerade auf die Niete. Die Außenlasche wird von rechts kommend in den Rohloff eingespannt.

Aber beim Reindrehen biegt sich die Niete nach unten weg. Ich habe schon zwei Nieten zerstört. Nicht witzig! Die Dinger sind auch schwer zu bekommen.

Gemäß der Abbildung habe ich den Rohloff so eingestellt:

IMG_1739.jpeg



Wo liegt der Fehler?


Mit verzweifelten Grüßen

Dirk
 

Pedalierer

Feinkostverwerter
ich benutze einen normalen Nietdrücker, nix spezielles für Campa oder von Rohloff. Sogar mit nem Minitool-Nieter + 5er Inbus schaff ich das. Nimm doch einfach nen andern Nietdrücker. Man bekommt auch von Shimano Nietstiffet für 10x Ketten, die passen auch in die Campa 10x Ketten. Nur bei den 11x Ketten braucht es Spezialwerkzeug, da dort der Niet auch von der Gegenseite her aufgeweitet wird.
 

Ragnar

Lightening Speed
Ich nehm für Campagnolo Ketten immer den ganz schnöden Tacx Kettennieter. Damit geht es problemlos. Oder alternativ ne KMC Kette mit Kettenschloß.
 

Lempira

Aktives Mitglied
Danke zunächst für eure Beteiligung. :daumen:

Aber ich bin nicht bereit, in eine andere Kette und oder in einen anderen Kettennieter zu investieren. Meine Teile sind doch allesamt hochwertig!

Ist denn der Rohloff so zweifelsfrei richtig eingestellt? Die Bedienungsanleitung finde ich dahingehend schon verbesserungswürdig ...
 

Don Vito Campagnolo

It´s all in a days work for Bicycle Repairman!
Zum Rohloff kann ich nix sagen. Ich benutze den hier, damit kann man in einem 2. Arbeitsschritt den Bolzen noch aufweiten.

In diesem Fall, nach 2 vergriesgnaddelten Bolzen, hätte ich allerdings bedenken, dass die Außenlasche auch nicht mehr in Bestform ist. Da würde ich keinen 3. Versuch mehr unternehmen, sondern die Außenlasche entfernen und 2 Innenlaschen mittels KMC-Schloss verbinden.
 

Derailleur

Vorwärts immer, rückwärts nimmer!
Hmmm... bei mir hatte das vor gut einem Jahr mit dem Revolver 3 und Kette Campa Record 10-fach völlig problemlos geklappt (das war meine Premiere mit dem Revolver gewesen).
Später kann ich zu Hause gerne mal versuchen nachzustellen ob es irgendwelche Unterschiede zu Deinem Vorgehen gab!
Und ja - die Bedienungsanleitung ist durchaus von einer gewissen Komplexität auf kleinstem Raum!

Edit: Mir hatten dabei folgende Videos geholfen:

 
Zuletzt bearbeitet:

Lempira

Aktives Mitglied
Hier zusätzliche Fotos. Der aufgesetzte Verlängerung wird noch ordentlich durchgeschoben. Geht es an die eigentliche Niete, verkantet diese!

Ich weiß nicht weiter. Zumal ich schon X Shimano-Ketten montiert habe!

IMG_1743 2.jpeg
IMG_1744 2.jpeg
 
G

Gelöschtes Mitglied 66792

Sieht auf den Fotos so aus, als ob Niet und Stift nicht auf einer Ebene liegen, als ob die Kette nicht tief genug im Halter sitzt.

Oder wird die Kette erst beim Nietversuch raus gehoben?
Kann sein, dass die Bohrung in der Lasche beim ersten Fehlversuch gelitten hat, und dadurch jeder weitere Versuch zum Scheitern verurteilt ist.
 

Lempira

Aktives Mitglied
Sieht auf den Fotos so aus, als ob Niet und Stift nicht auf einer Ebene liegen, als ob die Kette nicht tief genug im Halter sitzt.

Oder wird die Kette erst beim Nietversuch raus gehoben?
Kann sein, dass die Bohrung in der Lasche beim ersten Fehlversuch gelitten hat, und dadurch jeder weitere Versuch zum Scheitern verurteilt ist.
Ich lege die Kette m.E. schon sorgfältig in den Nietendrücker und ziehe sie dann fest. Das Problem ist: Wenn die Vernietung einmal gescheitert ist, kann die Kette in die Tonne. Denn laut Campa ist nur die eine besondere Lasche zur Vernietung geeignet. Und solche eine Record-Kette kostet 40 €!

Tolles System!
 

lagaffe

Aktives Mitglied
Das Problem bei dem Ding ist, dass der Niet relativ viel Kraft benötigt, um durch die Kette geschoben werden zu können. Wenn die Kette nur lose im Werkzeug liegt, drückt man mit dem Niet die Kette aus der Aufnahme, der Niet verkantet und bricht.

Du hast, nur nebenbei, -zig Versuche frei. Du brauchst "nur" einen neuen Niet. Wenn der nur vorher abbricht, dann hast Du die Lasche auch nicht beschädigt.

Ich drücke die auch mit dem Rohloff Revolver durch. Man muß beachten, dass die Kette richtig in der Aufnahme sitzt und Du mußt die wirklich ziemlich fest schrauben, also nicht nur ein wenig gegen halten lassen. Die Kette darf sich nicht bewegen.
 

Derailleur

Vorwärts immer, rückwärts nimmer!
Du hast - wie auf Deinem Foto "IMG_1744 2" mit Aufsicht von oben dokumentiert - die Kette falsch herum in den Revolver eingesetzt!

Beim Verschließen / Vernieten / Einsetzen des "Superlink" Stiftes müssen gem. Anleitung (Abb. 7) von Rohloff
die Außenlaschen der Kette nach rechts weisen - auf Deinem Foto weisen die Außenlaschen nach links
(Drehspindel zeigt auf Deinen Rumpf und die Rändelmutter zum Festklemmen der Kette weist von Deinem Körper weg):



Darüber hinaus gilt zum Festklemmen der Kette das von lagaffe Gesagte!
 

Anhänge

Pedalierer

Feinkostverwerter
Das Problem ist: Wenn die Vernietung einmal gescheitert ist, kann die Kette in die Tonne. Denn laut Campa ist nur die eine besondere Lasche zur Vernietung geeignet. Und solche eine Record-Kette kostet 40 €!

Tolles System!
Man kann die Kette doch ablängen und vernieten wo man lustig ist. Campa schreibt viel in die Anleitungen wenn der Tag lang ist. Ich hab enoch keine 40 € für ne Campa-Kette bezahlt, eher 30-35 € und zu hab ich die immer bekommen. Geht ja im Notfall auch mit Kettenschloss.
 
Oben