Korruptionsvorwürfe gegen die UCI

Ärger für UCI Präsident McQuaid und seinen Vorgänger Verbruggen: laut einem gestern aufgetauchten Dokument soll die UCI hinter mehreren Bestechungs- und Vertuschungsversuchen stecken. Konkret geht es beispielsweise um eine Geldzahlung, um einen positiven Dopingtest bei Alberto Contador zu vertuschen sowie um die Anforderung von Bestechungsgeldern (250.000 USD) bei einem Teamchef. Hier findest du das geleakte Dokument.

Pat McQuaid hat die Anschuldigungen heute als haltlos zurückgewiesen

Artikel auf Velonews

Artikel auf Cyclingnews


 

Ähnliche Artikel