Culprit Legend – Triathlon Rad mit Scheibenbremsen und ohne Sitzstreben

Auf der Taipeh Bike Show wurde es vorgestellt – das Culprit Legend von Joshua Colp. Außergewöhnlich trifft es am besten – das Rad – aktuell noch als Prototyp – kommt mit Scheibenbremsen, dafür aber ohne Sitzstreben – wodurch es nicht UCI-konform ist und ganz klar auf den Tria-Markt abzielt.


Culprit Legend

Culprit Legend
# Culprit Legend

Culprit Legend
# Culprit Legend

Culprit Legend
# Culprit Legend

Hinter dem ungewöhnlichen Design stecken laut Joshua Colp mehrere Ziele:

  • die Sattelstütze sollte über ein weiten Bereich einstellbar sein
  • zwei Wasserflaschen sollen Platz am Rahmen finden
  • die Zugführung sollte möglichst clean sein
  • eine Ermüdung des Fahrers durch Vibrationen soll durch die fehlenden Sitzstreben verringert werden

Zusammen mit Trigon wurde ein neuer Aerobar, Vorbau und eine neue Sattelstütze entwickelt. Von Ashima kommt das hydraulische Bremssystem. Culprit (=”Täter” auf deutsch) möchte Nachteile von Felgenbremsen auf Carbonfelgen mit der Scheibenbremse umgehen. Auswirkungen auf den Luftwiderstand wird Culprit im April nach dem Sea Otter Festival noch im Windkanal analysieren.

Der Rahmen wird am HR kompatibel sein mit TRP TTV, Shimano Direct-Mount oder Scheibenbremsen – am Vorderrad Scheibenbremsen oder TTV.


Kleines Detail: als Steuersatz wird der Acros The Clamp von den Tüftlern aus Renningen genutzt, dadurch entfällt die Steuersatzkappe.

Link: http://www.culpritbicycles.com/


 

Ähnliche Artikel