Mit dem Pheos hat Alpina vor wenigen Wochen einen Helm herausgebracht, der ein geringes Gewicht mit maximaler Sicherheit vereinen soll. Der Pheos ist mit einer InMold-Schale, einem Ceramic-Außenmaterial, Carbon-Streben sowie mit Ergomatic, Y-Clip und Run System ausgestattet, wodurch eine gute Passform garantiert werden soll. Laut Alpina soll das an den Helm-Unterkanten angebrachte Edge Protect für zusätzlichen Schutz beim Aufprall sorgen. Vollkommen neu sind die aus antibakteriellem Material gefertigten Helm-Pads.

Der Pheos wiegt, offiziellen Angaben zufolge, 220 Gramm. Es gibt drei Größen – 50–55 cm, 55–59 cm und 58–63 cm – und vier Farben – weiß-schwarz, schwarz-Merida, schwarz-weiß und rot-weiß. Als Preis werden pro Helm 189,95 EUR veranschlagt.

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Anzeige

  2. benutzerbild

    Turbo32

    dabei seit 11/2006

    Auch ne schicke Neuheit ,für``s zeitfahren und Triathlon ,aber nicht soooo auffällig wie die häßlichen Eistüten

    http://www.cyclingnews.com/features/photos/tech-news-giro-debuts-air-attack-aero-road-helmet/227820
  3. benutzerbild

    Grumpfdalm

    dabei seit 10/2009

    vhy
    Vollkommen neu sind die aus antibakteriellem Material gefertigten Helm-Pads.
    Also wieder ein Produkt mehr mit ungeklärter Toxizität und Resistenzbildungsgefahr, weil Bakterien in Helmpads ja bisher immer so ein riesiges Problem waren. *seufz*

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.