Augenschmaus: Giro del Trentino

Während sich ein Teil der Profis in Belgien auf Lüttich-Bastogne-Lüttich, das dritte und abschließende Rennen der Ardennenwoche, vorbereitet, geben sich im italienischen Trentin die Rundfahrer die Klinke in die Hand. Die erste Etappe wurde gestern als Teamzeitfahren ausgetragen. Das Team BMC setzte sich dabei souverän vor den Teams Astana und Colnago-CSF durch. Die zweite Etappe gewann Damiano Cunego (Lampre-ISD) im Sprint einer überschaubaren Gruppe, in der alle Favoriten des Rennens vertreten waren. In der Gesamtwertung führt derzeit Mathias Frank (BMC) mit drei Sekunden Vorsprung vor Roman Kreuziger (Astana). In der Sprintwertung führt derzeit Matthias Friedemann (Champion System).

Morgen steht die dritte Etappe auf dem Programm. Diese führt das Feld über 167.8 Kilometer von Piccoli Frutti nach Brenzone. Wer das Rennen live im Web verfolgen will, der hat unter den folgenden Links die Möglichkeit. Den italienischen Kommentar gibt es ab 14:30 Uhr hier. Zur gleichen Zeit könnt ihr hier zudem den englischen und hier den deutschen Kommentar zum Rennen verfolgen.

Über die jeweiligen Etappen werden wir euch am Samstag in der nächsten Ausgabe unseres Racetickers informieren.


 

Ähnliche Artikel