Baskenland-Rundfahrt: Rodriguez erneut der Schnellste

Auch die heutige fünfte Etappe hatte es, was das Profil angeht, wieder in sich. Dabei bot vor allem das Finale der 183 Kilometer langen Etappe von Bera nach Oñati einiges an Spannung. Verantwortlich dafür waren die ersten Drei der Gesamtwertung. Wenige Kilometer vor dem Ziel lag Robert Kiserlovski (Astana) noch mit einer halben Minute vor einer Gruppe mit weiteren Fahrern der Top 10. Am Ende musste er sich jedoch Joaquim Rodriguez (Katusha) und Samuel Sanchez (Euskaltel-Euskadi) geschlagen geben.

Die beiden Spanier hatten sich am Schlussanstieg nach einer Tempoverschärfung von Tony Martin (Omega Pharma-Quickstep) von ihren Mitstreitern gelöst und schlossen wenig später zu Kiserlovski auf. In er Abfahrt nach Oñati setzte sich der als guter Abfahrer bekannt Sanchez leicht von Rodriguez und Kiserlovski ab. Doch während Letzterer den Anschluss nicht wieder herstellen konnte, gelang dies Rodriguez dank eines starken Antritts. Gemeinsam mit Sanchez ging er schließlich auf den letzten Kilometer, wo er den Sprint von vorn fuhr und sich äußerst knapp gegen Sanchez durchsetzen konnte. Kiserlovski folgte dicht dahinter.

Dank des Sieges auf der heutigen Etappe, verteidigte Rodriguez das Trikot des Gesamtführenden. In der Wertung liegt er nun neun Sekunden vor Sanchez und 26 Sekunden vor Kiserlovski.Mit 56 Sekunden Rückstand folgt Tony Martin als bester Deutscher auf Platz 17. Morgen endet die diesjährige Baskenland-Rundfahrt mit einem 18 Kilometer langen Zeitfahren rund um Onati.

Tageswertung Top 10

1. Joaquim Rodriguez (Katusha) – 4:27:16
2. Samuel Sanchez (Euskaltel-Euskadi) – s.t.
3. Robert Kiserlovski (Astana) – 0:00:02
4. Vasili Kiryienka (Movistar) – 0:00:05
5. Lars Petter Nordhaug (Sky) – s.t.
6. Daniele Ratto (Liquigas) – s.t.
7. Michele Scarponi (Lampre-ISD) – s.t.
8. Damiano Cunego (Lampre-ISD) – 0:00:07
9. Rui Alberto Faria Da Costa (Movistar) – s.t.
10. Jean-Christophe Peraud (AG2R) – s.t.

Gesamtwertung Top 10

1. Joaquim Rodriguez (Katusha) – 20:29:18
2. Samuel Sanchez (Euskaltel-Euskadi) – 0:00:09
3. Robert Kiserlovski (Astana) – 0:00:26
4. Lars Petter Nordhaug (Sky) – 0:00:33
5. Michele Scarponi (Lampre-ISD) – s.t.
6. Sergio Luis Henao (Sky) – 0:00:34
7. Jurgen Van Den Broeck (Lotto Belisol) – 0:00:35
8. Ryder Hesjedal (Garmin-Barracuda) – 0:00:40
9. Damiano Cunego (Lampre-ISD) – s.t.
10. Christopher Horner (RadioShack-Nissan) – 0:00:44


 

Ähnliche Artikel