Ritchey WCS Carbon MonoCurve: Leichte Lenker-Vorbau-Einheit

Lenker-Vorbau-Einheiten in Form einer Carbonverbindung beider Komponenten sind schon längst kein Hirngespinst mehr. Vielmehr haben in den vergangenen Jahren einige Hersteller bereits eigene Modelle am Markt platziert. Im vergangenen Sommer präsentierte auch Ritchey eine eigene Vorstellung, wie eine solche Einheit aussehen soll. Jetzt ist der damals präsentierte Ritchey WCS Carbon MonoCurve für einen Preis von 479,50 EUR erhältlich.

Dabei verbindet das MonoCurve System die Passform des populären Ritchey WCS Carbon EvoCurve mit der Steifigkeit und dem geringen Gewicht eines Carbon-Vorbaus zu einer recht anschaulichen Lenker-Vorbau-Einheit. Die Form des MonoCurve beruht auf dem EvoCurve-Lenker und einem 86° steilen Carbon-Vorbau. Die Einheit bietet, Ritchey zufolge, eine “aggressive Obergriffpostition mit 4° Krümmung und einem im Logic II Stil progressiven Reach”. Die geschwungene Form des Steuerrohr-Klemmschlitzes soll eine Reduzierung der Klemmkräfte bewirken und sich deshalb besonders für Carbonschäfte eignen.

Die Ritchey WCS Carbon MonoCurve Einheit wird in den Breiten 40cm, 42cm und 44cm erhältlich sein. Zusätzlich kann man verschiedene Längen wählen. Bei 40cm Breite sind dies 90mm, 100mm oder 110mm Vorbaulänge. Die 42cm breite Variante kommt mit 110mm, 120mm oder 130mm. Für die 44cm breite Einheit stehen 120mm oder 130mm Vorbaulänge zur Auswahl. Das Gewicht der Einheit beläuft sich auf etwa 353g, gemessen bei 42cm x 120mm.


 

Ähnliche Artikel