Zwift

Dieses Thema im Forum "Sonstige Rennradthemen" wurde erstellt von effect, 6 Februar 2015.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Freddy11

    Freddy11 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2016
    Beiträge:
    445
    Guck einfach bei youtube gibt genug Videos on den Apps und die Grafik sah echt gut aus auf den Geräten (meine Meinung).

     
    Basti68 gefällt das.
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. Basti68

    Basti68 Ausgebremst für die nächsten Wochen!

    Registriert seit:
    18 Oktober 2010
    Beiträge:
    1.665
  4. Marsz

    Marsz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juni 2015
    Beiträge:
    580
    Ja, schon klar. Auf so kleinen Bildschirmen schaut alles gut aus.
    Aber wie schaut es aus wenn man das auf einen 50 Zöller streamt?

    Daher die Frage ob das mit einer guten Graka mithalten kann.
    Kann mir das irgendwie nicht vorstellen.

    Aber evtl. schaut es gleich aus.
     
  5. Freddy11

    Freddy11 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2016
    Beiträge:
    445
    Das kleine Display hat eine bessere Auflösung als die meisten 50 Zöller. Was soll es da für einen Unterschied geben?
     
  6. Marsz

    Marsz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juni 2015
    Beiträge:
    580
    Na ja ich frage mich warum man eine potente Graka (ab 2GB) braucht um richtig gute Grafik bei Zwift zu haben, wenns nur ein Ipad reicht.

    Das müsste eigentlich immer klar sein das ein Ipad was Grafikleistung angeht, nicht viel drauf hat.
    Nur ein Bildschirm mit hoher Auflösung reicht noch lange nicht das die Grafik richtig gut wird beim Zocken.
    Wo soll da auch die Leistung herkommen in so einen dünnen Teil.
     
  7. Freddy11

    Freddy11 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2016
    Beiträge:
    445
    Naja Zwift hat jetzt keine wahnsinnig umwerfende Grafik, die es nicht auch in anderen Spielen für Ipads oder Android Tablets gibt.
    Solche Geräte sind natürlich deutlich optimierter als ein PC. Ich kenn die Entwicklung von Zwift nicht genau, aber man kann auch auf dem PC dafür sorgen, dass ein optisch nicht so gutes Spiel viel Leistung braucht.

    Die Auflösung war darauf bezogen, dass das Spiel auf einen 50 Zoll Fernseher vom Ipad gestreamt nicht pixeliger aussehen wird als auf dem IPad selbst. Wenn man Zwift mit spielen vergleicht, die deutlich älter sind und welche Hardware die brauchen, dann ist es klar, dass das Spiel nicht besonders gut optimiert ist. Doom 3 hatte z.B. Systemanforderungen von 64MB Grafikspeicher und sieht immer noch besser aus als Zwift und ist 12 Jahre alt.
     
    zz-cruiser gefällt das.
  8. raimi-27

    raimi-27 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 August 2010
    Beiträge:
    517
    @Basti68

    Ja auch. Bin ja bis jetzt nur 1x damit gefahren mit dieser Software und darum kenne ich mich nicht so gut aus was es hier alles so gibt an Programmen, Einstellungsmöglichkeiten. Für meinen Teil brauche ich Zwift nicht bei den Intervallen. Ok bei lange L3 Einheiten, aber bei härteren Einheiten da schaue ich sowieso mehr auf meinem Garmin.

    Bei mir ist halt auch das ich keine Tastatur + Maus neben dem Rad habe beim fahren. Viele fahren ja mit iPad, Laptop das sie im fahren weitere Einstellungen etc. machen können. Und das macht mir dann noch weniger Spaß neben dem das meine TM Rolle nicht in dem Wiederstand eingreift.
     
    Basti68 gefällt das.
  9. Basti68

    Basti68 Ausgebremst für die nächsten Wochen!

    Registriert seit:
    18 Oktober 2010
    Beiträge:
    1.665
    Grade Intervalle sind auf Zwift interessant. Einheit Planen und dann bekommt man super angezeigt wann man wie fahren muss. Ich finde es angenehmer als auf die Garmin zu schauen.
     
  10. cnyn

    cnyn n+1

    Registriert seit:
    5 Juli 2011
    Beiträge:
    1.032
    iOS App ist verfügbar im App Store.
     
    robin240602 gefällt das.
  11. wetter-frosch

    wetter-frosch MItglied

    Registriert seit:
    18 Juli 2009
    Beiträge:
    218
    Funktioniert die iOS App denn auch mit ZPower?
     
  12. zz-cruiser

    zz-cruiser Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 August 2011
    Beiträge:
    174
    Mag jemand spontan morgen um 13 Uhr in Zwift mit mir „The Pretzel“ fahren? Mit gemütlichen 2,75 W/KG, also Kategorie C, würde ich die Route fahren. Bei Interesse einfach PN oder hier posten.



    Viele Grüße
     
  13. schurwald-biker

    schurwald-biker Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2013
    Beiträge:
    221
    Hallo,

    wie kann ich denn die Einstellungen in Zwift ändern: ich meine nicht das Profil, sondern bspw. das Aussehen des Fahrers (Trikotfarbe, etc.)?
     
  14. Freddy11

    Freddy11 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2016
    Beiträge:
    445
    Eine Fahrt starten bzw anhalten dann erscheint unten links ein "Menu" Button auf den klicken und im popup gibt es rechts einige buttons unter anderem "customization"dort kann man Trikot, Rad, Helm, Räder etc. ändern.
     
  15. Marsz

    Marsz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juni 2015
    Beiträge:
    580
    Taste T. Brauchst nichts starten.
     
    DonPhilippe79 gefällt das.
  16. schurwald-biker

    schurwald-biker Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2013
    Beiträge:
    221
    ah danke.

    Habe mir jetzt allerdings noch die App auf mein Geschäftshandy geladen (ein privates besitze ich nicht).
    So ist das jetzt doch komfortabler, weil ich mich nicht mehr zur Tastatur rüber beugen muss.
     
  17. Freddy11

    Freddy11 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2016
    Beiträge:
    445
    Ich bin in letzter Zeit mal ein paar Rennen gefahren und ich finde es schade, dass es keine Kurse gibt (hab zumindest noch keine gefunden), die am KOM Banner enden. Es kommt immer noch die Abfahrt und ein Stück flache Strecke. Fände es schön, wenn es auch mal Bergankünfte gäbe. Habe generell das Gefühl, dass schwere Fahrer es etwas leichter haben in Zwift, da nach Watt/kg aufgeteilt wird. Am Berg scheint ein schwerer Fahrer mit den gleichen Watt/kg gleich schnell oder schneller zu sein und im Flachen in jedem Fall, wenn ich da mit meinen 68kg gegen Leute zwischen 80 und 95kg fahre habe ich im Flachen keine Chance und die meisten Anstiege sind nicht so lang, dass man wegkommt bzw. nicht nachher wieder eingeholt wird.

    Es macht zwar so auch Spaß, aber es ist einfach etwas blöd, wenn ich nachher ins Ergebnis schaue und Leute C fahren, die eine 20min Leistung von 290 Watt haben (ok 91kg). Mit der Leistung müsste ich A fahren... Am Berg ist es natürlich dann ausgeglichen, aber auch nur da.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Januar 2017
  18. Freddy11

    Freddy11 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2016
    Beiträge:
    445
    Um auf meinen Beitrag zurück zu kommen. Habe gesehen, dass heute mal Richmond dran ist. Den Kurs habe ich bis jetzt immer verpasst und der UCI Kurs endet zumindest mit ein paar ganz kurzen Anstiegen. Mal sehen wie das wird.
     
  19. effect

    effect Agent Provocateur

    Registriert seit:
    3 August 2009
    Beiträge:
    2.232
    Natürlich ist ein Fahrer mit derselben W/kg-Zahl genauso schnell wie du - das ist ja der Sinn der Sache.
    290/91 = 3,12
    290/68 = 4,26
    Das ist ein so unglaublich riesiger Unterschied!

    Und ja, jemand der 20 Kilogramm mehr auf die Waage bringt und dabei auf ähnlichem Trainingsstand ist wie du, der wird dich in der Ebene nunmal verheizen. Dafür müsste er am Berg eben auch 80 Watt (bei 4 w/kg) mehr treten um so schnell wie du da hochzujuckeln.
     
  20. Freddy11

    Freddy11 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2016
    Beiträge:
    445
    Das Problem ist ja nur wie angesprochen, dass die Kurse immer in der Ebene oder nach einer Abfahrt enden und 4Watt/kg am Berg sind mit 80kg auch schneller als mit 60kg. Dadurch hat ein Fahrer mit 3,2W/kg mit 80kg immer einen Vorteil gegenüber 60kg und wenn der mit 60kg dann mehr Leistet d.h. z.B. 3,4W/kg, weil er in der Ebene mehr w/kg leisten muss, dann muss er in die nächste Kategorie ;)

    Es wäre einfach gut, wenn es auch Rennen geben würde, die einfach nach absoluter FTP eingeteilt werden. Bei flachen Rennen ist es völlig egal, ob einer 100 oder 50kg wiegt, wenn beide 200 Watt treten ist da kein großer Unterschied.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Januar 2017
  21. enasnI

    enasnI Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Februar 2006
    Beiträge:
    4.944
    Kommt man eigentlich über irgendeinen Hotkey wieder in das Startmenu zurück, wo man auswählen kann, ob man direkt zu einem bestimmten Fahrer geschmissen werden will, oder ob man an einem Event teilnehmen will, oder ob der Kurs flach oder hüglig sein soll?